Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Rye Field Tiger I DAK  - Anpassungen f. Ostfront, RFM5001< Älteres Thema | Neueres Thema >
LowBudget Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 714
Seit: 09 2004
Geschrieben: Di, der 11. 06. 2019,17:00 QUOTE

Hallo Zusammen  :1: ,
um die Wartezeit auf den Meng M4A3 zu verkürzen und schonmal ein wenig Wintertarnung zu üben, soll das nächste Projekt ein Tiger an der Ostfront werden.

Die Ryefield Kits genießen ja nicht nur einen sehr guten ruf, sie kommen sogar mit einer guten EGK zum unschlagbaren Preis.
Als frühe Variante gibt es das Kit mit der NR RM-5003 samt Inneneinrichtung (die in meinem Fall nicht gebraucht wird) und das Set RM-5001, welches als DAK deklariert ist.

Frage daher in die Runde:
Lässt sich aus dem DAK Set auch eine Ostfront Variante bauen?
Wo liegen die Unterschiede und sind die entsprechenden Teile im Set dabei?

Es gibt eine Website die solche Unterschiede mal perfekt auflistet, ich finde die aber nicht mehr. Dunkel meine ich, dass einer der Unterschiede in den Abdeckblechen der Abgasanlage waren?

Wer hat Erfahrungen mit dem Rye Field Kit und weiß mehr?  :5:




Beste Grüße
Stephan
Back to top
Profile PM 
richtfunker Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 133
Seit: 09 2010
    Geschrieben: Di, der 11. 06. 2019,18:50 QUOTE

Ich würde sagen: eher nicht!

Diese Afrika-Tiger der sPzAbt 501 waren schon sehr speziell, daher wäre es sehr aufwendig, daraus einen Ostfront-Tiger zu machen.

Es hat ja auch ewig gedauert, bis endlich ein brauchbares Modell dieser Variante auf den Markt kam. Sämtliche bisherigen Versuche von Dragon oder Tamiya waren mehr oder minder Thema-Verfehlungen.

Meine Empfehlung, wenn es ein früher (nicht "initialer"!;) Ostfront-Tiger mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis werden soll: Bausatz 9142 von Cyber Hobby (Orange Box) aus dem Jahr 2013.
Back to top
Profile PM 
Leopard 2 Mann Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 753
Seit: 04 2010
    Geschrieben: Di, der 11. 06. 2019,20:54 QUOTE

Hallo Stephan,

du meinst sicher die Seite:

http://tiger1.info/kits.html

Dort werden eine Menge Tiger I Bausätze besprochen.

Gruß Alexander :biggrin


--------------
Back to top
Profile PM 
Steffen.B. Offline
Major




Gruppe: Members
Beiträge: 2461
Seit: 03 2008
    Geschrieben: Di, der 11. 06. 2019,20:59 QUOTE

Ich pflichte bei. Es gab im Detail einige Unterschiede welche jeweils typische Eigenheiten der ersten Tiger I der sPzAbt.502 und sPzAbt.501 sind.
Nur um ein paar davon zu nennen:
* Hitzebleche über den Auspuffen
* Art und Weise der Anbringung der Abschleppseile
* Turmstaukisten
* Anbringung der Scheinwerfer
* Position der Bordwerkzeuge
* gespiegelte Ketten
Back to top
Profile PM 
Bugbear Offline
General




Gruppe: Members
Beiträge: 5351
Seit: 12 2007
    Geschrieben: Di, der 11. 06. 2019,22:06 QUOTE

Wenn du dir eine passende Turmstaukiste besorgst, solltest du mit diesem kit und relativ wenig Aufwand einen Initialtiger der 502. Leningrad bauen können.

--------------
Gruß Tom
Back to top
Profile PM 
LowBudget Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 714
Seit: 09 2004
    Geschrieben: Di, der 11. 06. 2019,23:25 QUOTE

Hello Again  :1:
merci für die Infos.  :5:
Meine Idee wird leider wohl nicht aufgehen um das Kit ohne viel aufwand zu konvertieren.
Aktuell gibt es scheinbar eine menge Tiger 1 Mid oder late Kits auf dem Markt, bei den frühen Tiger wird es schon Lichter.

Da gäbe es an Kits die man out of the box bauen kann den Dragon "Tiki" Dra6885 oder Rye Field RM-5003 samt, der für mich leider überflüssigen Inneneinrichtung.
An die 9142 von Cyber Hobby (Orange Box) kommt manwohl  auch nicht mehr so einfach ran.

Wahrscheinlich wird es dann das Rye Field Kit Tiger 1 Early werden, hier liegt im Gegensatz zum Dragon Kit schon die Egk bei.
Hat jemand das Kit schon gebaut?

beste Grüße
Stephan
Back to top
Profile PM 
Bugbear Offline
General




Gruppe: Members
Beiträge: 5351
Seit: 12 2007
    Geschrieben: Mi, der 12. 06. 2019,16:01 QUOTE

Zitat (LowBudget @ Di, der 11. 06. 2019,23:25)
Meine Idee wird leider wohl nicht aufgehen um das Kit ohne viel aufwand zu konvertieren.

Hast du meinen Post oben nicht gesehen ?  :000

--------------
Gruß Tom
Back to top
Profile PM 
Bugbear Offline
General




Gruppe: Members
Beiträge: 5351
Seit: 12 2007
    Geschrieben: Mi, der 12. 06. 2019,16:08 QUOTE

Gibts denn hier keinen EDIT-Button mehr ?

Alles was du für einen Initialtiger der 502. brauchst, ist in der Box. Nur die Staukiste musst du dir besorgen. Und eventl noch die Auspuffverlängerungen. Aber die kannst du auch weglassen.




i.pinimg.com


--------------
Gruß Tom
Back to top
Profile PM 
LowBudget Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 714
Seit: 09 2004
    Geschrieben: Mi, der 12. 06. 2019,16:08 QUOTE

Code
Hast du meinen Post oben nicht gesehen ?  :000


Hey, doch den hatte ich gesehen.  keks
Ich hatte nur keine Idee wie ich an die passende Staukiste kommen kann.
Über RLC Modellbau habe ich heute den Tiger 1 Früh von Rye Field mit dem Interior bestellt. Der Preis war überraschend fair.

Beste Grüße
Stephan
Back to top
Profile PM 
LowBudget Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 714
Seit: 09 2004
    Geschrieben: Mi, der 12. 06. 2019,16:10 QUOTE

auch ich konnte den Edit Button gerade nicht finden.

Danke für das Bild. Sieht so aus als als hätte das Fahrzeug gar keine Scheinwerfer?
Back to top
Profile PM 
Bugbear Offline
General




Gruppe: Members
Beiträge: 5351
Seit: 12 2007
    Geschrieben: Mi, der 12. 06. 2019,16:17 QUOTE

Der Nr "3" wäre zB. ne gute Wahl.
Keine gespiegelten Ketten, vermutlich keine Seile samt Halter, vorhandene Werkzeuge einfach korrekt anbringen, Scheinwerfer kannst du auch "normal" anbringen. Ist alles im Kit drin.
Falls du ganz genaue Details wissen willst, frag am Besten den Jan (Knolle). Der ist wirklich fit auf dem Gebiet "Tiger"


--------------
Gruß Tom
Back to top
Profile PM 
10 Antworten seit Di, der 11. 06. 2019,17:00 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage