Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (3) < [1] 2 3 >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Sd. Kfz. 138 Marder III Ausf. M< Älteres Thema | Neueres Thema >
michel2827 Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 699
Seit: 12 2015
    Geschrieben: So, der 21. 01. 2018,09:11 QUOTE

So hier an dieser Stelle werde ich demnächst mal wieder einen Baubericht starten. Ich werde mal einen Dragon Bausatz bauen. Habe ich auch schon länger nicht mehr auf dem Tisch gehabt. Also wie der Titel schon sagt wird es ein Marder III Ausf. M werden. Dieser wird im Rahmen eines Gruppenbau's auf FB gebaut. Da ich ja eine Affinität für das britische Commonwealth habe werde ich ein Beutefahrzeug bauen. Die passenden Deacls sind im Bausatz enthalten

Ich habe genau 2 Fotos gefunden zu diesem Fahrzeug gefunden. Es zeigt den Marder als Beutefahrzeug versteckt an einem Heuhaufen im Dezember 1943 in Italien. Das Fahrzeug wurde von den 1st Royal Fusiliers erbeutet und zeigt zwei Männer beim Bedienen des Geschützes.




Quelle: http://www.iwm.org.uk

und dieser Bausatz kommt zum Einsatz. Dazu habe ich mir die passenden Figuren von Bronco besorgt. Sind zwar für ne 17pdr. eignen sich aber sicher hier auch für den Marder. Brauche sowieso nur zwei Figuren aus dem Satz.


--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 699
Seit: 12 2015
    Geschrieben: So, der 21. 01. 2018,09:12 QUOTE

ich habe gestern noch ein bißchen gestöbert zu meinem Projekt und da fiel mir ein, das ich da ja noch ein Nuts & bolts zum Marder habe. Also das rausgekrammt und mal durchstöbert und da waren tatsächlich noch einige Fakten zum Marder den ich baue.


So steht z.B. drin das der Marder 1943 in Italien in Mozza erbeutet wurde und wohl sehr wahrscheinlich als früheren Besitzer die Pz.Jg.Abt. 165 der 65. Infantriedivision hatte. Die Heckschürzen am Heck waren wohl auch eine Besonderheit, die nur bei Fahrzeugen in Italien vorkam. Insgesamt ein paar schöne Fotos mit ein paar Details, die Hilfreich sind.


dann sind mir beim Betrachten der Bilder noch ein paar Kleinigkeiten aufgefallen. Zum Einen fehlen die WInkelspiegel im Kampfraum. Hier Rot markiert.


als zweiter Punkt, ich kann den Motor einbauen, weil die Platte zum  Motorraum etwas geöffnet ist auf dem Foto. Auch Rot markiert. Gut das eine komplette Innenausstattung dabei ist.


was auch Hilfreich ist, ein Foto von Vorne, wenn auch nicht viel zu sehen ist, aber anscheinend ist der Marder vorne ordentlich mit Heu bedeckt gewesen.


ach so ja bevor ichs vergesse. Ein Farbprofil war glücklicher Weise auch noch mit im Buch abgebildet. Macht das Ganze interessant, weil das Rohr wohl nicht umlackiert wurde von den Briten.


--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
viper6 Offline
Stabsunteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 460
Seit: 06 2003
    Geschrieben: So, der 21. 01. 2018,12:55 QUOTE

Interessante Vorbildauswahl.

Für die Heuberge kannst du Dichtungshanf aus dem Baumarkt nehmen. Das ist recht günstig zu bekommen.


Gruss
Sebastian


--------------
"Mir nach, ich folge Euch"
Back to top
Profile PM 
Steinle Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 32
Seit: 12 2015
    Geschrieben: So, der 21. 01. 2018,17:50 QUOTE

Da ist ja der Marder, bin echt gespannt auf deinen Baubericht Carsten. :)

--------------
Gruß Eugen
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 699
Seit: 12 2015
    Geschrieben: So, der 21. 01. 2018,19:45 QUOTE

Ja Eugen da ist er. Vielen Dank nochmal das du ihn mir überlassen hast. Ich werde mein Bestes geben. :1:

--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
Wimpl Offline
Brigadegeneral




Gruppe: Members
Beiträge: 3624
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Mo, der 22. 01. 2018,16:57 QUOTE

Hau rein, das Projekt schaut interessant aus...hoffe du kriegst das so hin wie ich mir das auch grad vorstelle...so richtig im Heu...

Bearbeitet von Wimpl an Mo, der 22. 01. 2018,16:57

--------------
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 699
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Mo, der 22. 01. 2018,18:24 QUOTE

Das Heu wird mich noch beschäftigen. Habe mir da vor längerer Zeit mal ein paar Seegraskugeln geordert. Hanf hätte ich auch noch da. Aber das alles später. Erstmal wird der Marder gebaut.

--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 699
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Sa, der 27. 01. 2018,17:59 QUOTE

so hier gibt's jetzt die ersten Bauabschnitte zu meinem Marder Projekt. Als erstes habe ich mich um das Fahrwerk gekümmert. Da musste ich bloß drauf achten das ich die richtigen Umlenkrollen und Zahnkränze für mein Fahrzeug nehme, weil ich wieder Dragon-Typisch auswählen konnte. Das geht mir bei Dragon tieirsch auf den Keks.

das Fahrwerk




dann habe ich mich um den Innenraum gekümmert. Fahrerraum mit Getriebeinheit. Die Einzelteile wurden erst separat zusammengebaut und dann mal lose ins Fahrzeug gesteckt. Sieht schon mal nicht schlecht aus. Nur Schade das man nachher nicht mehr viel von sieht.






--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 699
Seit: 12 2015
    Geschrieben: So, der 04. 02. 2018,14:25 QUOTE

so weiter gehts mit meinem Marder. Der Innenraum des Fahrers wurde fertig gealtert und fertig gestellt. Man wird nachher leider nichts mehr von sehen. [-weissauchnich] Dann habe ich mir die Freiheit genommen den Fahrersitz noch mit Leder zu beziehen. Ob's jetzt historisch Korrekt oder nicht ist mir Schnuppe. Als Lederersatz hat mir Storck Riesen Bonbon Papier geholfen. Einmal Storck Riesen bitte Frau Lange.





als nächstes werde ich mich um die Alterung des Motorraumes kümmern. Die Teile haben schon Hull Red von Tamiya bekommen. Der Motor bekam ne Schicht Anthrazit und wird nochim Detail bemalt.


mit der Außenhaut bin ich dann auch schon angefangen.


--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 699
Seit: 12 2015
    Geschrieben: So, der 18. 02. 2018,10:55 QUOTE

bei meinem Marder gab es ein paar kleine Fortschritte. Der Motorraum wurde fertig gestellt.





dann bin ich mit den Seiten angefangen.




--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
Rafael Neumann Offline
Co-Admin




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4916
Seit: 04 2008
    Geschrieben: So, der 18. 02. 2018,15:56 QUOTE

Hallo Carsten,

das schaut doch bis jetzt klasse aus.
Sehr sauber gebaut.

Grüße
Rafael
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 699
Seit: 12 2015
    Geschrieben: So, der 18. 02. 2018,17:19 QUOTE

Danke Rafael, das hört man doch gerne.  :1:

--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 699
Seit: 12 2015
    Geschrieben: So, der 25. 02. 2018,13:48 QUOTE

So beim Marder ging es weiter. Linke und rechte Seite sind fast fertig. Leider ist mir rechts die Bleifolie für die Plane der Munitionskiste aus gegangen. Am Orginalfahrzeug auf dem Foto war diese mit einer Plane zugedeckt. Falls noch jemand Bleifolie für mich hat.[-weissauchnich]





die Kettenbleche habe ich auch ans Fahrzeug geklebt. Jetzt werde ich mich mal um die fehlenden Werkzeuge samt Halterungen aus Ätzis kümmern.




--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 699
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Di, der 13. 03. 2018,14:21 QUOTE

nachdem auch ich die Grippe überstanden habe, wie halb Deutschland, will ich euch den jetzigen Stand meines Marder III zeigen. Der Rohbau ist soweit fertig, die Ketten sind fertig, zwei Figuren und der Rest des Innenraums und Bordwerkzeuge wurden auch gemacht. Jetzt geht es erst weiter mit der Lackierung des Kampfraumes, bevor ich das Fahrzeug weiter zusammenbauen kann.









--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
DKdent Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1148
Seit: 11 2004
    Geschrieben: Di, der 13. 03. 2018,23:00 QUOTE

Hallo,

für das Heu empfehle ich das hier (klicken für Link). Das ist ultradünn, kommt in rauhen Mengen daher und sollte für deinen Zweck sehr gut geeignet sein. Ich habe das Zeug irgendwo herumfliegen und kann morgen gerne ein, zwei Fotos davon machen.

Beste Grüße

Dennis
Back to top
Profile PM 
39 Antworten seit So, der 21. 01. 2018,09:11 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (3) < [1] 2 3 >
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage