Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Klamottenfrage, Welche Farbe für den Anzug 1943?< Älteres Thema | Neueres Thema >
Schorschi Offline
Stabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 154
Seit: 06 2004
    Geschrieben: Mi, der 25. 04. 2018,14:14 QUOTE

Moin liebe Experten,

seit vielen Jahren habe ich die 32er Fw 190 A-5 von Hasegawa im Keller liegen und will sie nun bald mal in Angriff nehmen. Es soll die hübsch bunte von Hermann Graf in Frankreich 1943 werden. Die hier
Da das Cockpit nicht so der Kracher ist, wollte ich zur Abwechslung mal den beiliegenden Piloten reinsetzen. Jetzt bin ich mir aber unsicher bezüglich der Farbe seines Anzugs. Die Anleitung sieht "Medium Blue" vor. Kann das sein? Und welche Tamiya oder Valejo-Farbe würde da am ehesten passen?

Also, um die Frage noch etwas zu präzisieren: Was hatten die zu der Zeit denn überhaupt an? Ich hab mich noch nicht so intensiv mit der Materie beschäftigt, aber was ich bisher weiß (zu wissen glaube ;)) ist, dass die Jagdpiloten zu Beginn des Krieges mit ihrer normalen Postbotenuniform plus Schirm und Weste geflogen sind. Die Farbe ist ja ungefähr die der heutigen Lw-Uniform. Es gab ja aber auch diverse Kombinationen. Hell-beige oder auch lederne. Gab es auch blaue Kombis?

Bitte die Frage nicht falsch verstehen. Ich bin durchaus in der Lage, anhand einer Querverweisliste die Farbe eines anderen Herstellers zu ermitteln. Mir geht es eher darum, ob ich hier der Anleitung trauen kann.



Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
Mathias


Bearbeitet von Schorschi an Mi, der 25. 04. 2018,18:58

--------------
Warum liegt denn da Stroh rum?
Back to top
Profile PM 
Joefi Offline
Oberleutnant




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2379
Seit: 11 2006
    Geschrieben: Mi, der 25. 04. 2018,20:39 QUOTE

na ja,
es wurde auch oft die lederne "Flying.Jacket" getragen, Hosen waren wohl Luftwaffenblau, Stiefel schwarz. Es wurden aber auch andere Lederjacken getragen.

Wenn du richtig eintauchen willst kann ich ;

Deutsche Luftwaffe, 1935-1945. Uniforms and Equipment of the German Airforce von Andrea Press empfehlen.


Gruß
Jörg
Back to top
Profile PM AOL 
Schorschi Offline
Stabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 154
Seit: 06 2004
    Geschrieben: Mi, der 25. 04. 2018,23:09 QUOTE

Moin Wolfgang,

vielen Dank für die Info. Du meinst also, blau geht in Ordnung.
Interessantes Buch, merke ich mir mal aber momentan wollte ich da nicht so tief einsteigen. Das Werk hat ja auch einen stolzen Preis  :16:

Viele Grüße


--------------
Warum liegt denn da Stroh rum?
Back to top
Profile PM 
2 Antworten seit Mi, der 25. 04. 2018,14:14 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage