Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Eduard Bf-109 E-4 in 1/32, Bf-109 E-4 vs. Spitfire Mk.I - Teil 1< Älteres Thema | Neueres Thema >
campingbaer66 Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 667
Seit: 08 2008
    Geschrieben: So, der 08. 10. 2017,13:53 QUOTE

Hallo zusammen ,

und noch einmal ein Baubericht von mir zu einer Eduard Bf-109 E-4.

Nachdem ich Anfang des Jahres hier schon einmal eine Emil gebaut habe und mir dann leider Photobucket mit den Bildern einen Strich durch die Rechnung gemacht hat hier ein neuer Anlauf.

Diesmal sollen es zwei Duellisten werden die ich nach einer wirklichen Begegnung am 28.11.1940 nachbauen werde.
Das Duell fand an diesem Tag zwischen Lt. John Dundas und Major Helmut Wick statt.
Während des über dem Ärmelkanal stattfindenden Duells wurde Helmut Wick in seiner Bf-109 E-4 von John Dundas in einer Spitfire Mk.I abgeschossen. Dies war John Dundas 13.Luftsieg und zugleich sein letzter.
Er wurde nur Sekunden später von Wick's Flügelmann Rudolf Pflanz abgeschossen.

Soviel zur Einleitung , hier das Kartonbild das die Maschine von Helmut Wick zeigt wie ich sie bauen werde.

Back to top
Profile PM 
campingbaer66 Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 667
Seit: 08 2008
    Geschrieben: So, der 08. 10. 2017,14:02 QUOTE

Wie schon beim letzten mal habe ich wieder das ausgezeichnete und dabei preiswerte Aires Resin-Cockpit verwendet das den Eduard-Teilen weit überlegen ist.






Dazu kam diesmal als Neuerung für mich ein Instrumentenboard von Yahu dazu.
Die Instrumente werden komplett fertig geliefert und können so im 1:1 Austausch gegen die Eduard-PE's verwendet werden.
Im direkten Vergleich hat Eduard hier keine Chance , das Yahu-Board ist selbst im extremen Makro tadellos und alle Instrumente perfekt ablesbar. Für 10,- Euro eine gute Investition.
Auch das RLM66 ist gut getroffen im Vergleich zu Eduards etwas dubiosem blaugrau gestreift  :D .





Bei den Sitzgurten habe ich diesmal wie auch bei den letzten Wingnut-Bausätzen auf die Textilgurte von HGW gesetzt , diese sind zwar kompliziert und fummelig zu bauen aber wirken auch extrem realistisch.
Hier die fertige rechte Cockpit-Seite.





Schönen Gruß ,
Peter


Bearbeitet von campingbaer66 an So, der 08. 10. 2017,14:03
Back to top
Profile PM 
1 Antworten seit So, der 08. 10. 2017,13:53 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage