Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (3) < 1 2 [3] >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: SMS Derfflinger, Die nächste für den Jahrestag< Älteres Thema | Neueres Thema >
Joefi Offline
Oberleutnant




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2466
Seit: 11 2006
    Geschrieben: Sa, der 09. 04. 2016,20:16 QUOTE

Herrlich !

Super Arbeit, vielen Dank für die Makroaufnahmen.

Gruß
Jörg
Back to top
Profile PM AOL 
ch hoeltge Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1737
Seit: 11 2002
    Geschrieben: Sa, der 09. 04. 2016,21:09 QUOTE

@Rafi,

die ist von Uschi. Hatte ich damals mitbestellt als ich den den Garn gekauft hatte.
Nix besonderes, aber in diesen Fall benutze ich es :31: .

@Wimpl,

ne pervers wäre die Verspannung mit Uschis Garn zu machen. Ich hatte es fast vor :12: .

@Joefi,

kein Problem. Bin selber erstaunt, mal klappen die Bilder und dann mal wieder nicht. Ich brauche wohl mal ein Fotostudio.

Gruß Christian


--------------
Kurzeitig bei der Marine:

IJN Kongo 1941
IJN Shokaku 1941

Und ein Flieger
Bf109G-6 von Eduard
Back to top
Profile PM WEB 
ch hoeltge Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1737
Seit: 11 2002
    Geschrieben: So, der 10. 04. 2016,17:01 QUOTE

So hier nun die vielleicht letzten Fotos hier im Baubericht.

Die Masten sind verklebt und bemalt. Dazu habe ich schon einen Teil der Takellage erledigt. Da es keine Pläne gibt, halte ich mich da an einen der Seydlitz. Diese hatte ähnliche Masten, da kann der Unterschied nicht so groß sein.





Die letzten Beiboote sind nun an Backbord angebracht. Das Motorboot der Steuerbordseite kommt später ins Wasser und das Ruderboot dort fehlt halt.
Das Seeflugzug habe ich lackiert und schon die Decals angebracht. Diese waren aber Schrott weil sie keine Haftwirkung zeigten. Da mußte etwas Klarlack nachhelfen.





Und die letze Baustelle waren noch die Achteren 8,8 SK Geschütze. Das Schild habe ich aus runden Plastikrohr erstellt und dann die Bausatzlaffeten reingesetzt. Im Scratchbuild bin ich zwar kein Meister aber es sollte passen.



Jetzt noch die letzten Details und dann das Wasser und ich habe es rechtzeitig geschafft.

Gruß Christian


--------------
Kurzeitig bei der Marine:

IJN Kongo 1941
IJN Shokaku 1941

Und ein Flieger
Bf109G-6 von Eduard
Back to top
Profile PM WEB 
radio Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 708
Seit: 06 2014
    Geschrieben: Mo, der 11. 04. 2016,22:16 QUOTE

Ich kann mich einfach nicht satt sehen an Deinen Kuensten.

Gruss Martin
:26:
Back to top
Profile PM 
Steffen23 Offline
Generalleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 4256
Seit: 12 2009
    Geschrieben: Mo, der 11. 04. 2016,22:40 QUOTE

:13:  :13: S A G E N H A F T !!!!!!!!! :7:  :7:  :7:

Der Flieger macht mich fertig..... :36:

:7: vom Steffen


--------------
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Back to top
Profile PM 
Wimpl Offline
Generalmajor




Gruppe: Members
Beiträge: 3710
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Di, der 12. 04. 2016,16:30 QUOTE

Auch hier: LEIDER GEIL!!! :gut:  :gut:  :gut:  :11:  :7:

--------------
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!
Back to top
Profile PM 
Klaus Lotz Offline
General




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 7953
Seit: 06 2002
    Geschrieben: Do, der 14. 04. 2016,22:06 QUOTE

Klasse Arbeit, mehr kann man nicht sagen.

Gruß

Klaus


--------------
Rettet die Wälder, esst mehr Biber
Back to top
Profile PM WEB 
ch hoeltge Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1737
Seit: 11 2002
    Geschrieben: Mo, der 18. 04. 2016,12:57 QUOTE

Vielen Dank euch  :5: .
Bisher sieht es gut aus, dass der Pott nächstes WE fertig wid.

Gruß Christian


--------------
Kurzeitig bei der Marine:

IJN Kongo 1941
IJN Shokaku 1941

Und ein Flieger
Bf109G-6 von Eduard
Back to top
Profile PM WEB 
ch hoeltge Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1737
Seit: 11 2002
    Geschrieben: So, der 24. 04. 2016,19:39 QUOTE

Hi,

und sie ist fertig :26: .
Hier der erste Schwung an Bildern.




1


















Den Rest Bilder gibt es morgen und noch etwas Text dazu.

Gruß Christian


--------------
Kurzeitig bei der Marine:

IJN Kongo 1941
IJN Shokaku 1941

Und ein Flieger
Bf109G-6 von Eduard
Back to top
Profile PM WEB 
radio Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 708
Seit: 06 2014
    Geschrieben: Mo, der 25. 04. 2016,01:15 QUOTE

Ein top Diorama und spitzen Modelle, Christian. :22:  :11:  :7:  :biggrin

Gruß Martin
Back to top
Profile PM 
Herr_Bpunkt Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 743
Seit: 03 2010
    Geschrieben: Mo, der 25. 04. 2016,19:50 QUOTE

Hallo Christian,

ist wirklich super geworden! Die Arbeit mit den Ätzteilen hat sich gelohnt!

Viele Grüße,
Thorsten
Back to top
Profile PM 
ch hoeltge Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1737
Seit: 11 2002
    Geschrieben: Mo, der 25. 04. 2016,20:40 QUOTE

Danke schön euch Beiden :5: .

Hier nun weitere Bilder und etwas Text dazu :D .

Die SMS Derffliger ist das Typschiff der Derfflinger Klasse. Erstmals erhielte diese als Hauptbewaffnung 8 Stück 30,5 cm Geschütze.
In der Anzahl zwar ein Rückschritt aber so waren leichter Kosten- und Größenvorgaben einhalten.
Gebaut wurde die Lützow auf der Blohm & Voss Werft in Hamburg. Der erste misslungende Stapellauf war am 14.03.2013.
Am 12.07.1913 fand dann der geglückte zweite Stapellauf statt. In DIenst gestellt wurde die Derfflinger am 1. September 1914. Wegen Turbinenschäden war Sie aber erst im November 1914 einsatzbereit beim I. Aufklärungsgeschwader.











Die Bewaffnung bestand aus 4x Türmen mit 30 cm Zwillinggeschützen. Dazu kamen 12x 15 cm Geschütze in Kasematten im Rumpf. Zur Torpedobootabwehr waren 8 8,8 cm SK Geschütze instelliert. Davon waren 4 Stück in Kasematten unterhalb der Brücke und weitere 4 achtern mit Schutzschilden verbaut.
Dazu kamen 4 8,8 cm FlaK Geschütze die sich back- und steuerboard vom vorderen Schornstein befanden.
Ebenso waren noch 4 50cm Torpedorohre im Rumpf verbaut.










Eingesetzt war die Derfflinger bei allen größeren Unternehmungen in der Nordsee.
Bei der Doggerbankschlacht und bei der Schlacht am Skagerrak wurde Sie jeweils schwer beschädigt.

Bei der Skagerrakschlacht versenkte die Derfflinger zusammen mit der Lützow den Britischen Schlachtkreuzer Invincible. Sie wurde während der Schlacht von 17 Großkaliber und  9 Mittelkalibergeschoßen getroffen. Dabei sind 157 Besatzungsmitglieder gefallen.Sie konnte aber im Gegensatz zu Ihren Schwesterschiff, die Lützow, immer wieder nach Kiel zurückkehren.














Gruß Christian


--------------
Kurzeitig bei der Marine:

IJN Kongo 1941
IJN Shokaku 1941

Und ein Flieger
Bf109G-6 von Eduard
Back to top
Profile PM WEB 
41 Antworten seit Sa, der 30. 01. 2016,22:00 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (3) < 1 2 [3] >
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage