Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (3) < [1] 2 3 >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Eduard 1:48 Dual Combo Hellcat Mk. I / Mk. II< Älteres Thema | Neueres Thema >
michel2827 Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 902
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Mi, der 14. 03. 2018,16:17 QUOTE

So an dieser Stelle werde ich nach langer Zeit mal wieder nen Flieger bauen, weil ich total Bock drauf habe. Natürlich werde ich meiner Linie treu bleiben und alliiertes Militärgerät bauen. Vor Kurzem konnte ich von Eduard besagten Dual Combo Bausatz für unter 28€ bei I-Bäh ergattern. Da konnte ich nicht nein Sagen, zu zwei Fliegern in einem Bausatz, samt bedruckten und unbedruckten Ätzteilen, Maskierfolie und Resinrädern.




Ich werde mir die Mk. I Hellcat mit D-Day Markierung bauen, weil ich sie farblich sehr interessant finde.





ich bin dann auch schon angefangen. Zuerst das Cockpit. Alles vorbereitet zum Lackieren in Interieur Grün H58 von Gunze.


erste Ätzteile und Auswurfmarken an sichtbaren Stellen wurden auch entfernt. Die Auswurfmarken hinterm Fenster kommen auch noch weg


--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
Salamander Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 701
Seit: 01 2018
    Geschrieben: Mi, der 14. 03. 2018,21:40 QUOTE

yes, da bin ich dabei.
Die Hellcat habe ich hier auch liegen.

Grüße

Florian


Bearbeitet von Salamander an Mi, der 14. 03. 2018,21:41

--------------
Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze.
(K)leben und (k)leben lassen.
Back to top
Profile PM 
schwatten Offline
Stabsunteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 490
Seit: 06 2009
    Geschrieben: Mi, der 14. 03. 2018,21:59 QUOTE

Sehr interessant,
die hatte ich gerade noch im Geschäft in den Händen.
Mal sehen wie sich das entwickelt


--------------
Viele Grüße aus Düsseldorf
Schwatten

----------------------------
Löwe
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 902
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Do, der 15. 03. 2018,09:31 QUOTE

Schön das ihr dabei seit. Ich werde mein Bestes geben.  :1:

--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
Obi53 Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 139
Seit: 10 2015
    Geschrieben: Fr, der 16. 03. 2018,06:54 QUOTE

Moin,

schöner Flieger und Interessante Lakierung.
Da bleib ich doch klatt dran.

Gruß

Frank
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 902
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Sa, der 17. 03. 2018,16:26 QUOTE

so ich habe mich mal um das Cockpit gekümmert und das Ganze fertig gebaut. Dazu erstmal nach der Vorbereitung alles in Gunze H58 Interieur Green gebrusht. Dann kamen Tonnenweise farbige Ätzteile zum Einsatz für die ganzen Amaturen. Dazu waren die Ätzis auch noch so klein, das ich die kaum gesehen habe beim Zusammenbau und das soll schon was heißen, da ich normalerweiße gute Augen habe. Aber hier der momentae Stand.

die zwei Rumpfhälften




die Amaturen


dann das Cockpit zusammengebaut und gealtert.






--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
schwatten Offline
Stabsunteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 490
Seit: 06 2009
    Geschrieben: Sa, der 17. 03. 2018,18:07 QUOTE

Gefällt mir ganz gut das Cockpit

--------------
Viele Grüße aus Düsseldorf
Schwatten

----------------------------
Löwe
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 902
Seit: 12 2015
    Geschrieben: So, der 18. 03. 2018,14:11 QUOTE

Danke Schwatten. :5:

kleines Miniupdate heute. Das Cockpit wurde eingebaut und die Rumpfhälften miteinander verklebt.






Dann habe ich noch die Frontscheibe abgeklebt und das Innere mit Gunze H58  Interieur Green gebrusht. Die Scheibe dann aufgesetzt und festgeklebt.




Als nächstes ist der Motor dran. Das wird auch noch ein wenig Arbeit werden.


--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
schwatten Offline
Stabsunteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 490
Seit: 06 2009
    Geschrieben: Do, der 22. 03. 2018,19:37 QUOTE

Finde ich gut bisher und habe mir gestern auch gleich eine gekauft.

--------------
Viele Grüße aus Düsseldorf
Schwatten

----------------------------
Löwe
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 902
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Fr, der 23. 03. 2018,16:25 QUOTE

Haste du dir auch ne Dual Combo gekauft, oder ne einzelne Maschine?

--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
Klaus Lotz Offline
General




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 7953
Seit: 06 2002
    Geschrieben: Sa, der 24. 03. 2018,19:11 QUOTE

Schöne Arbeit bis jetzt. Gefällt mir.

Gruß

Klaus


--------------
Rettet die Wälder, esst mehr Biber
Back to top
Profile PM WEB 
michel2827 Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 902
Seit: 12 2015
    Geschrieben: So, der 25. 03. 2018,09:08 QUOTE

Danke Danke. Der Motor macht mir gerade etwas Arbeit. Die Verkabelung aus dem Ätzteilsatz für die Zylinder war mir etwas zu rudimentär, deshalb bau ich mir die Verkabelung gerade selber.

--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 902
Seit: 12 2015
    Geschrieben: So, der 25. 03. 2018,18:21 QUOTE

habe etwas an meiner Hellcat weitergewerkelt.

Die Flügel wurden an den Rumpf geklebt. Ging soweit ganz gut. Kleiner Spalte habe ich mit gezogenem Gußast wieder geschlossen. Nix Wildes.


Dann habe ich den Tank etwas abgeändert. Einen Deckel habe ich gemacht. Dann zwei Halterungen durch Kupferdraht ersetzt. Ist aber noch nicht fertig gebaut. Es fehlen noch Halterungen aus Ätzteilen


eine große Baustelle momentan der Prat Whitney 2800 Wasp Motor. Der Bausatz gibt den doch recht rudimentär wieder. Die Verkabelung aus Ätzteilen hatte ich zuerst dran, aber dann wieder entfernt. Habe beschloßen den Motor noch etwas aufzumotzen. Man wird später frontal auf den Motor gucken können weil die Cowling offen ist


hier habe ich schon mal zwei der insgesamt 18 Zylinder verkabelt.


Das war's erstmal für heute


--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
Klaus Lotz Offline
General




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 7953
Seit: 06 2002
    Geschrieben: Mo, der 26. 03. 2018,18:58 QUOTE

Die Idee mit den Schläuchen finde ich ganz gut, allerdins sollten sie dann auch auf gleicher Höhe sein. Ich weiß natürlich, daß das eine knifflige Arbeit ist, weil ich es bei meiner Hellcat auch probiert habe. Da hatte mir das Ergebnis aber auchnicht gefallen und dann habe ich die Dinger alle wieder ausgebaut.

Gruß

Klaus


--------------
Rettet die Wälder, esst mehr Biber
Back to top
Profile PM WEB 
michel2827 Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 902
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Mo, der 26. 03. 2018,19:19 QUOTE

Hallo Klaus. Als wenn du Gedanken lesen könntest. Habe mir den Motor mehrfach nochmals angeschaut und mit Orginalbildern von nem Pratt Whitney Motor Ansage geschaut und bin zu der Überzeugung gekommen, das der Motor so auf keinen Fall geht.
Habe mir da jetzt einen Motor von Quickboost aus Resin geordert zusammen mit nem passendem Zusatztank.


--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
38 Antworten seit Mi, der 14. 03. 2018,16:17 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (3) < [1] 2 3 >
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage