Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (3) < 1 [2] 3 >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Diorama Belgien 1940, Etwas Nekromantie gefällig ?< Älteres Thema | Neueres Thema >
backdroft Offline
Stabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 870
Seit: 08 2005
    Geschrieben: Sa, der 23. 06. 2012,09:55 QUOTE

Schönen morgen oke :11:

bin gerade auf deinen Beitrag aufmerksam geworden.  :23:
auf eine vorherige Frage

"vielleicht hat ja noch jemand Ideen und Anregungen, was man noch machen kann."

hätte ich das ein oder andere.
Unterhalb des Materialständers (Beitrag 17.04.2012) würde ich einen zähen Schmierfilm aus Öl, Staub und feinem Dreck auftragen.
In den mir bekannten Werkstätten wird nämlich um diese Ständer drum herum gefegt und mit den Jahren bildet sich entsprechender Film.

In der Werkstatt würde ich vielleicht noch ein oder zwei Fallis belassen die sich umschauen und vielleicht noch dabei eine Schublade öffnen.

In diesem Zusammenhang muss ich sagen dass das Gebäude und die Werkstatt klasse aussehen.
Wobei ich davon ausgehe das das Gebäude noch Fenster und Türen bekommt. In welchem Zustand auch immer.  :31:

Den 223 würde ich auf der Base weglassen. Die Werkstattszene  auf der und das drum herum  um den T15 auf der anderen Seite würden mir hier reichen,
zumal Du ja auch noch die Szene um weitere Details ergänzen willst.
Die Sache mit den Nieten als Abziehbilder ist mir neu gewesen. Hab’s sofort gegoogelt und entsprechende Seite Favorisiert.

Danke für diese kleine Randnotiz.  :biggrin

Dein Figurenumbau ist mal wieder große Klasse, (mir graust es schon vor entsprechenden Umbauten auf meiner Base).

Muss es aber in Zeiten der Nichtraucherforen  ;)  immer die obligatorische Zigarette sein die gereicht wird?!  Vielleicht mal ne Flasche Wein :19:
(Dies würde dann allerdings eine leere Weinkiste in der Werkstatt erfordern)

Wird ne Runde Sache

Gruß Ralf


 
Back to top
Profile PM 
Rafael Neumann Offline
Co-Admin




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 5074
Seit: 04 2008
    Geschrieben: Sa, der 23. 06. 2012,23:34 QUOTE

Hallo Oke,

eine schöne Arbeit bis jetzt, und die Nieten von Archer finde ich recht gut. Ich werde demnächst die Schweißnähte ausprobieren, und Woody (von Archer) hat aktuell Videos zur Verarbeitung bei ..tube eingestellt, u.a. auch die Herstellung einer Flagge mit Trockenreibedecals und Alufolie.

Schöne Grüße
Rafael
Back to top
Profile PM 
Enigma Offline
Stabshauptmann




Gruppe: Members
Beiträge: 2050
Seit: 09 2005
    Geschrieben: So, der 24. 06. 2012,10:34 QUOTE

Hallo Oke

Wird wieder Mal ein wunderschönes 1/72 Dio! Genial finde den Figurenumbau, besonders jenen mit dem Geißfuß welcher am Beutepanzer Hand anlegt! Panzer und  223 sehen auch schon sehr ansprechend aus.

Enigma


--------------
-
Back to top
Profile PM ICQ 
oke Offline
General




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 7557
Seit: 03 2002
    Geschrieben: So, der 02. 09. 2012,10:42 QUOTE

Moinmoin,
nach einer längeren Bastelpause habe ich endlich noch ne halbvolle Schachtel Motivation gefunden - die I S S C rückt näher, da möchte man doch auch was neues zeigen.

@backdroft: Deine Idee mit den Fallschirmern in der Werkstatt bin ich angegangen, die gefällt mir sehr gut. Allerdings das mit dem Rauchen
Zitat
Muss es aber in Zeiten der Nichtraucherforen  ;)  immer die obligatorische Zigarette sein die gereicht wird?!
,
ich fürchte das muß sein. Hier geht es schließlich nicht um das was heute ist, sondern um die Darstellung einer historischen Szene. Und gequarzt wurde, gerade nach der Anspannung eines Kampfes, wie verrückt. Ich bin selber Nichtraucher, trotzdem - die Kippen müßen sein !


Nach langer Modellbauabstinenz wegen akuter Lustlosigkeit kommt endlich wieder etwas Bewegung in das Projekt. Ich habe im Laufe der Woche langsam wieder angefangen zu basteln und auch wieder Teile abzugiessen.

Am Diorama habe ich die restlichen Zaunelemente bemalt, mit Pigmenten "verrostet" und dann aufgeklebt. So konnte ich heute mit dem Schutt weitermachen, ich bin damit ein gutes Stück weitergekommen.














Im ersten Stock ist auch schon Schutt verteilt, hier wird später noch ein Aktenschrank und vielleicht ein Stuhl eingearbeitet, Reste eines Büros.


In der Werkstatt habe ich die erste Schicht Schutt vorsichtig verteilt. Hier fehlen noch einige Details wie Werkzeuge und Werkstücke, die als nächstes aufgeklebt werden müssen, bevor dann wieder Schutt aufgebracht werden kann.


Ich habe einige Werkzeuge abgegossen. Natürlich findet nicht alles Verwendung, aber es ist reichlich nützliches Material vorhanden.


Ich habe auch zwei neue Figuren angefangen, dieser Jäger wird an einem der Werkschränke stehen und eine Schublade aufziehen, um den Inhalt zu inspizieren.


Der zweite Jäger betritt gerade die Werkstatt, ebenfalls auf der Suche nach Nützlichem, wobei er sich gerade eine Zigarette ansteckt.

Das war es erstmal, nichts spektakuläres, aber es geht voran.

gruß oke


Bearbeitet von oke an So, der 02. 09. 2012,10:43

--------------
SMALLSCALIBAN im Dienste Ihrer Majestät !

Smallscale ist achtbar !
Back to top
Profile PM WEB 
SchoeniR6 Offline
Hauptmann




Gruppe: Members
Beiträge: 1776
Seit: 09 2008
    Geschrieben: So, der 02. 09. 2012,11:58 QUOTE

Tja Oke!

Irgendwie ein richtig tolles Teil bis hierher. Mir gefällt gerade die Werkstatt gut die im Haus entsteht. Sieht cool aus und sieht man nicht alle Tage! Zumindest nicht in 1:72. Ich freu mich schon total aufs fertige Diorama. Auch wenn ich mir mal wünschen würde das hin und wieder auch mal ein Grenni auf nem Dio von Dir zu finden wäre!  :31:

Gruß Daniel


--------------
Im Bau: -E100
             -Sd. Kfz. 250
             -Secret Project

-->1:72<--
Back to top
Profile PM 
Der Luchs Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 631
Seit: 12 2011
    Geschrieben: So, der 02. 09. 2012,13:36 QUOTE

Wow!
Da ich selbst in der Regel bisher nur 1/72er Sachen gemacht habe, weiß ich, wie knifflig die Arbeit sein kann. Ich finde deine Arbeit bisher sehr schön, vor Allem die authentischen Schutthaufen und die ganzen Details. Lediglich die Ziegelmauern des Gebäudes wirken etwas jungfraulich. Ein paar Farbnuancen heller, bräunlicher, dunkler hier und da....

Bin gespannt, wie's weitergeht!



Gruß Rene


--------------
Gruß, René
Back to top
Profile PM 
SchoeniR6 Offline
Hauptmann




Gruppe: Members
Beiträge: 1776
Seit: 09 2008
    Geschrieben: So, der 02. 09. 2012,18:24 QUOTE

Offtopic!!!!

Was sagt eigentlich dein Kugelblitz Dio?????  ;)


Gruß Daniel


--------------
Im Bau: -E100
             -Sd. Kfz. 250
             -Secret Project

-->1:72<--
Back to top
Profile PM 
oke Offline
General




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 7557
Seit: 03 2002
    Geschrieben: So, der 02. 09. 2012,18:44 QUOTE

Moinmoin niel,
mein was ??? :3: Keine Ahnung, wovon Du redest... und das gehört auch gar nicht hierher...
schneller Themawechsel:
@Der Luchs: Das mit der Ziegelfarbe ist wohl eher meinen schlechten Fotokünsten geschuldet. Für solcvhe Steinmauern nehme ich eigentlich immer 5 bis 7 verschiedene Farben, mit denen ein Großteil der Steine einzeln bemalt wird, danach dann eine Lasur mit einem Rotton und man hat eine recht abwechslungsreiche Wand.
Kommt auf den Fotos mal wieder nicht rüber.

gruß oke


--------------
SMALLSCALIBAN im Dienste Ihrer Majestät !

Smallscale ist achtbar !
Back to top
Profile PM WEB 
Steffen23 Offline
Generalleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 4234
Seit: 12 2009
    Geschrieben: So, der 02. 09. 2012,19:12 QUOTE

Hi Oke,

es haut mir jedesmal die Kinnlade auf die Tastatur wenn ich sehe was Du in '72 so zauberst!! Mein allergrößter   :11:  dafür!

Trotzdem muss ich etwas anmerken, was mir aufgefallen ist:
Dein Schutt korrespondiert so gar nicht mit der Wand dahinter - also farblich.
Diese Ziegelwand sieht nicht so aus als sei sie angestrichen - ergo sollten Schutt und Wand zumindest eine ähnliche Farbe haben. Finde ich.

Alles Gute
Steffen  :1:


--------------
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Back to top
Profile PM 
oke Offline
General




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 7557
Seit: 03 2002
    Geschrieben: So, der 02. 09. 2012,20:18 QUOTE

Moinmoin Steffen,
danke für Dein Lob.
Was allerdings den Schutt angeht, da muß ich widersprechen. Mein Schutt ist eine Mischung aus dunklem Ziegelstein (zerkleinert natürlich :31: ), Putz und Mörtel. Die Abrißgebäude, die ich bisher gesehen habe, zeigten immer eine wesentlich hellere Farbe beim Schutt im gegensatz zu den Ziegeln, da sich Ziegel, Staub, Mörtel und Putz vermischen. Und der Staub aus Putz, Mörtel und Ziegelstaub legt sich immer zum Schluß obendrauf. Von daher denke ich, das paßt schon. Allerdings ist der Schutt ja auch noch nicht fertig.

Und noch ein kleiner Nachschlag, Bemalung ist beim Werkzeug noch nicht fertig, auch wenn einiges schon angeklebt ist.


Schublade, die der Fallschirmjäger aufzieht. Ein Teil aus einem Kübelwagen von FSF, das ich etwas nachgearbeitet habe. Es werden wohl auch noch 1 odeer 2 Schlüssel dazukommen. Viel wird man davon eh nicht sehen.


Schweißgerät und Schutzmaske. Für die Gasflaschen habe ich einen Wandhalter gescratcht aus Plastikprofilen.

Welche Farben muß ich eigentlich für die Gasflaschen nehmen ? War das 1940 schon international genormt ?


Ein umgekippter Werkzeugkasten und Werkzeuge im Schutt um die Szene etwas zu beleben.


Auf diesem und dem nächsten Bild sieht man einige Werkstücke und weiteres Werkzeug.

Links neben dem Werkzeugschrank kommt der Gasflaschenhalter an die Wand.



Das wars für heute.

gruß oke


--------------
SMALLSCALIBAN im Dienste Ihrer Majestät !

Smallscale ist achtbar !
Back to top
Profile PM WEB 
Der Luchs Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 631
Seit: 12 2011
    Geschrieben: So, der 02. 09. 2012,21:03 QUOTE

Was das Werkzeug betrifft: 1/72 ist halt nix für ne Makroaufnahme  ;)  aber ne sehr schöne Detailfülle!

Die Gasbuddeln dürften sich in nem hellen grau gut machen, denke ich. Wenn ich richtig informiert bin, gab es internationale Normen diesbezüglich nicht.


Gruß Rene


--------------
Gruß, René
Back to top
Profile PM 
johnrambo Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 920
Seit: 11 2007
    Geschrieben: So, der 02. 09. 2012,21:08 QUOTE

Servus Oke,

schön, von dir wieder ein Update zu diesem Projekt zu sehen.

Dass du immer ganz genau auf die verschiedensten Details achtest konnten wir schon bei deinen vorherigen Werken sehen. Auch hier widmest du der Werkstatt mit Werkzeugen etc. und der Gestaltung des Schutts viel Zeit - und das zahlt sich aus. Auch ich bin immer wieder überrascht, was du in unserem Maßstab alles zauberst.

Nur weiter so, ich bin schon sehr gespannt wie das ganze samt Figuren aussehen wird :23: .

Lg Dennis


--------------
Im Bau:

- E-100 Flakzwilling & Dio
Back to top
Profile PM 
oke Offline
General




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 7557
Seit: 03 2002
    Geschrieben: Mo, der 03. 09. 2012,06:59 QUOTE

Moinmoin Rene,
Zitat
Was das Werkzeug betrifft: 1/72 ist halt nix für ne Makroaufnahme

Wieso dieses ?
Wenn es um die Bemalung der Schublade geht, da bin ich ja noch nicht fertig. Ich habe einfach erstmal Farbe draufgeschmiert, damit man das Werkzeug überhaupt erkennt. Die unsauberen Ränder werden noch nachgearbeitet, dann kommen wie gesagt noch Schlüssel obendrauf und zuguterletzt, man wird eh nicht viel davon sehen, da die Schublade ja unter der Decke ist und dann noch der Fallschirmjäger davorsteht.


gruß oke


--------------
SMALLSCALIBAN im Dienste Ihrer Majestät !

Smallscale ist achtbar !
Back to top
Profile PM WEB 
Der Luchs Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 631
Seit: 12 2011
    Geschrieben: Di, der 04. 09. 2012,18:01 QUOTE

n'abend oke

entschuldige meine vorschnelle Antwort. Ich bin davon ausgegangen, dass die Lade so bleibt.
Da bin ich ja echt mal gespannt, was du uns noch alles zeigst.


Gruß Rene


--------------
Gruß, René
Back to top
Profile PM 
oke Offline
General




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 7557
Seit: 03 2002
    Geschrieben: Mi, der 05. 06. 2019,18:49 QUOTE

Moinmoin,
wie angedroht bin ich dabei, einige alte Leichen wiederzubeleben. Weiter geht es mit diesem kleinen Belgien-Dio, das soll als nächstes fertig werden.
Nach 7 Jahren geht es weiter, 223 und T 15 sind soweit fertig und mit Mattlack versiegelt, am Ende sollen Sie noch entsprechend eingestaubt werden - der T 15 besonders im Bereich des Laufwerks, damit man möglichst wenig davon sieht.
Er hat noch etwas Werkzeug von Maco spendiert bekommen, damit er nicht ganz so schlicht dasteht.
Im Gebäude habe ich die Fenster eingebaut (noch ohne Glas), allerdings bin ich mir noch nicht sicher, welche Farbe. Weiß, Grau oder Grün ? Mal sehen.



 

 

 

Gruß Oke


--------------
SMALLSCALIBAN im Dienste Ihrer Majestät !

Smallscale ist achtbar !
Back to top
Profile PM WEB 
34 Antworten seit Sa, der 14. 04. 2012,07:49 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (3) < 1 [2] 3 >
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage