Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Hawker Hurricane Mk IIc, Revell 1:72< Älteres Thema | Neueres Thema >
Schnurx Offline
Oberstleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 2812
Seit: 07 2007
Geschrieben: Mo, der 21. 12. 2009,13:01 QUOTE

Hallo allerseits,

dann mal nach etwas über 2 Jahren schreiben mein allererster Galleriebeitrag. Angefangen habe ich vor ca. 2.5 Jahren, mit einem Revell 1/76 T-34 und einer Revell Mig-3 in 1/72. Vor allem um motorisch etwas zu tun zu haben, während ich sonntags morgens völlig übernächtigt auf meine damals ca. 3/4 Jahre alte Tochter aufgepaßt habe. Das hat sich etwas weiterentwickelt, mein Bestand ist etwas gewachsen (Ahem) . und das hier ist jetzt mein 4tes gebautes Flugzeug. Das ist nicht viel für die Zeit, ich bin aber aufgrund von Zeitmangel (welcher Modellbauer hat den nicht) eh ein langsamer Bauer. Und ich bin weder bezüglich Sparte noch Maßstab besonders festgelegt, baue also auch Fahrzeuge, Schiffe, etc. .Bisher mit Tendenz zu kleineren Maßstäben.

Denke daher, das paßt erfahrungsmäßig noch in die Einsteigergalerie, von der Qualität her sowieso.

Hier also der Revell-Bausatz der Hurricane MkIIc, angefangen im April während eines Urlaubs auf Amrum, mit dem groben Entgraten und Zusammenbau. Generell -und grade für den Preis- ein recht schöner Bausatz, auch wenn er einige Fehler hat. Da der wohl als Basis für ein paar Varianten, wie die Sea Hurricane etc. dient, ist der auf der Unterseite auch etwas unschön segmentiert, der Rumpf ist unten nicht "einteilig", sondern  es muß ein längeres Segment hinten als "Rumpfboden" eingeklebt werden. Da ist vermutlich bei der Sea Hurri ein Segment mit Fanghaken vorgesehen.
Das größte Manko dieses Bausatzes ist wohl,  das die Kanzel falsch ist. Bei der Hurri muß die eigentlich ein Stück über den hinteren Rumpf ragen. Die Korrektur war mir erstmal zu aufwendig....das mache ich bei der nächsten.

Die Lackierung soll (nach Revell Anleitung) eine Hurricane der 336 Squadron, Desert Airforce stationiert bei Mersa Matruh, Ägypten 1944.

Generell war der Bau recht problemlos. Lackiert wurde mit den in der Anleitung angegebenen Revell Enamels, dann Future, Decals und zum Schluß Revell Airbrush Mattlack.


Die Auspuffrohre sind mit Metalizer Auspuffmetall gesprüht und dann mit diversen Schichten Lifecolor Tensocrom Rost versehen und etwas Pigmenten.

Die Auspufffahne ist mit stark verdünntem Tamiya Nato-Black freihand gesprüht.

Die "Abplatzer" sind mir nur an der Kanzel und am Propeller halbwegs gelungen, auf den Trittflächen und an den Abdeckungen der Kanonen ging das in die Hose... habe dann lieber aufgehört.

Die Kanonen brachen mir während des Baus mehrfach ab, hatte dann die Nase voll und habe alle durch Kanülen mit selbstgewickelter ""Feder" und einem kleinen Rohrabschnitt an der Mündung ersetzt. Um weiteren Bruch zu verhindern, sind weder die, noch der Propeller angeklebt. Leider sitzen die durch antatschen bei den Bildern daher etwas schief :(

Der Antennenmast ist -nach mehrfachem Bruch- auch durch einen handgefeilten aus Messing ersetzt.... und der Antennendraht ist mir hinten wieder abgefallen, dumm angefaßt während der Fotos. Den sieht man auf den Fotos sehr stark, wohl wegen Reflexen, in natur sieht man den kaum. Ist 0.05mm Angelsehne.

Die Reflektoren der Landescheinwerfer sind aus Alufolie geformt...und wie ich sehe habe ich vergessen, die Klebefolie als Abdeckglas drüberzukleben. Nuja. Kommt noch.

So... nun aber mal die Bilder. Über Kommentare, Anregungen, Verbesserungsideen etc. würde ich mich freuen.
































Und nochmal einfach als Größenreferenz:



Und nu: Immer druff und keine falsche Scheu. Ich bin recht kritikfest ;)


Bearbeitet von Schnurx an Mo, der 21. 12. 2009,13:03

--------------
It is better to be hurt by the truth, than to be comforted by a lie.
www.patcondell.com
Back to top
Profile PM 
Sprudelmax Offline
Generalleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 4484
Seit: 02 2009
    Geschrieben: Mo, der 21. 12. 2009,13:12 QUOTE

Mir gefällt das Modell sehr gut! Einzig die Abgasfahne finde ich etwas zu stark, besonders auf der rechten Seite. Und die Antennesollte glaube ich etwas straffer sein.

Welche Farbe hast du denn für die Unterseite benutzt? Sieht nämlich gut aus.


--------------
Jetzt auch von Beruf Modellbauer!
Back to top
Profile PM 
Schnurx Offline
Oberstleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 2812
Seit: 07 2007
    Geschrieben: Mo, der 21. 12. 2009,13:22 QUOTE

Danke ! ;)
Die Antenne war vor den Fotos gespannt, ist mir leider hinten abgegangen, auf den letzten beiden Bildern sieht man, das das lose Ende nicht mehr am Leitwerk oben fest ist, sondern auf dem Höhenruder liegt. Blöd, habe ich beim Foto machen wohl unachtsam berührt.
Hmmm, könnte sein mit der Abgasfahne. Wirkt leider etwas sehr homogen. Das nächste mal werde ich die nicht nur mit einer Farbe sprayen, sondern etwas mit braun/schwarz etc. variieren.


--------------
It is better to be hurt by the truth, than to be comforted by a lie.
www.patcondell.com
Back to top
Profile PM 
Schnurx Offline
Oberstleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 2812
Seit: 07 2007
    Geschrieben: Mo, der 21. 12. 2009,13:31 QUOTE

Oh... sorry Sprudelmax, hab die Frage nach der Farbe vergessen.
Die verwendeten Farben waren:

Innen Interior Green, Gunze HobbyColor H312
Für alle schwarzen Innenflächen (Instrumentenbrett etc, Preshading): Gunze HobbyColor Tire Black (Farbnummer grade nicht parat)

Reifen, Propeller und Abgasfahne: Tamiya Nato Black
Propellerspitzen: Tamiya Gelb
Fahrwerkschaft und andere silberne Teile: Vallejo Model Air Aluminium

Farbe unten: Revell Enamel 55 und 56, Mischung 19:1. Das ganze dann nochmal etwas mit weiß aufgehellt.

Farbe oben, hell: Revell enamel 16 und 88, im Verhältnis 1:1.
Dann im Verhältnis 5:1 mit weiß aufgehellt.

Dunkler Ton: 3 Teile Revell enamel 82 auf 1 Teil weiß.


--------------
It is better to be hurt by the truth, than to be comforted by a lie.
www.patcondell.com
Back to top
Profile PM 
wofi Offline
Feldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 558
Seit: 11 2004
    Geschrieben: Mo, der 21. 12. 2009,16:18 QUOTE

Hallo,

...............also mir gefällt die Kleine ausgezeichnet. Lackierung, Alterung usw. alles stimmig  :gut:  :gut:  :gut:

Weiter so......... :1:  :1:  :1:

Frohe Weihnachten..

Wolfgang


--------------
wofi
Back to top
Profile PM 
4 Antworten seit Mo, der 21. 12. 2009,13:01 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage