Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Tiger I Late, Dragon 6383< Älteres Thema | Neueres Thema >
pionier3008 Offline
Oberstabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 220
Seit: 08 2008
    Geschrieben: Sa, der 04. 05. 2019,12:50 QUOTE

Hallo Modellbaufreunde,

auch ich hab ein Tiger I late von Dragon gebaut.
Beim Bausatz handelt es sich um den 6383, dieser ist zwar schon ein bisschen älter, aber immer noch ein Top Modell.

Der Bau war wie gewoht von Dragon problemlos. Als Zubehör hab ich ein Ätzteilset von Voyagermodel für Tiger I late (Dragon 6253) und Friulketten verwendet.
Eigentlich hatte ich vor die EKG von AFV Club zu verwenden, aber beim Bau dieser Ketten ist mir die sch... Qualität aufgefallen und
ich konnte diese Dinger nicht mehr sehen, so das ich wieder auf Friul zurückgriff. Ich werde mir in Zukunft auch nichts mehr von diesem Hersteller kaufen.

Nach dem Bau ging es ans Lackieren. Lackiert hab ich das Modell mit Vallejo Air Farben, die Reinfolge war Dunkel Gelb 71.025, Russisch Grün 71.017 und Rotbraun 71.041.
Das Washing hab ich mit schwarzer Ölfarbe verdünnt mit Feuerzeugbenzin aufgetragen. Danach hab ich jeden Farbton einzeln aufgehellt.
Dann ging es mit der Detailbemalung wie Werkzeug, Schrammen, Kratzer, Abnutzungen ect. weiter. Zum Schluß hab ich das Modell verdreckt, leicht eingestaubt und mit Mattlack von Vallejo versiegelt.

So jetzt hoffe ich, dass euch der Hobel gefällt.

























--------------
Grüße, Mario
Back to top
Profile PM 
Obergefreiter Offline
Stabsunteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 410
Seit: 01 2017
    Geschrieben: Sa, der 04. 05. 2019,16:16 QUOTE

Hi,
mir gefällt der Hobel  :26:  :19: Vor allem das staubige.

Tarnung mit Panzer Putty gemacht?

Nur, warum lässt du die "Drähte" bei den Ersatzkettenglieder soweit überstehen?
Der Rost an den Auspuffschützer ist vielleicht ein bisschen viel, aber Geschmackssache.  :biggrin

Gruss
Obergefreiter


--------------
In Bau 1/35:
- Bergetiger Dragon 6850
- Rammtiger
- Sd.Kfz. 234/2 Dragon
-
Das (K)leben bringt groß Freud...
Back to top
Profile PM 
pionier3008 Offline
Oberstabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 220
Seit: 08 2008
    Geschrieben: Sa, der 04. 05. 2019,16:40 QUOTE

Hallo,

erstmal danke für dein netten Kommentar  :26:
Die Tarnung hab ich mit UHU Patafix maskiert. Die Kettenbolzen sitzen auf den Haltebolzen der Kettengliederaufnahme auf, darum gucken die soweit raus.
Auf Originalaufnahmen kann man dies bei manchen Tiger gut erkennen.

Da die Hitzebleche am Auspuff ständiger wärme ausgestzt waren und dadurch die Farbe abging, fing es bei meinem Tiger dort an zu rosten.
Es soll auch mehr in Richtung ausglühen als in die Rostrichtung gehen.


--------------
Grüße, Mario
Back to top
Profile PM 
Axel Timmermann Offline
Feldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 547
Seit: 07 2002
    Geschrieben: Sa, der 04. 05. 2019,21:48 QUOTE

Hallöchen
Na der ist dir ja echt TOP gelungen auch die alterung
haste sehr gut hin bekommen   :11:  gefählt mir echt gut.

gruß Axel


--------------
http://www.alanhamby.com/tiger.html
Back to top
Profile PM 
LowBudget Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 703
Seit: 09 2004
    Geschrieben: So, der 05. 05. 2019,21:15 QUOTE

Servus Mario,
gefällt mir gut die Katze!  :11:
Tolle Arbeit, die sich sehen lässt.

Das Tarnmuster sieht absolut Top aus
Wie lange hast du da maskiert?
Da würde mich auch Interessieren ob du die Vallejo Air Farben nochmal verdünnt hast?
Auch wenn die Sprühfertig sind sammelt sich bei mir da schnell der dicke Schmodder am Boden der Gun.

Wenn ich mir dann was wünschen dürfte, dann beim nächsten mal ein paar Bilder vom Bau.  ;)

Beste Grüße
stephan
Back to top
Profile PM 
pionier3008 Offline
Oberstabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 220
Seit: 08 2008
    Geschrieben: So, der 05. 05. 2019,23:28 QUOTE

Hallo Stephan,

das Maskieren war nicht aufwendig. Die Knete war so dick wie die gelben Linien in der Tarnung.
Dann kam zuerst Grün und dann Braun. Da ich mit einer 0.4 Düse lackiere verdünne ich die Farbe nicht,
aber ich benutze was gegen das zu schnelle gerinnen der Farbe.

Bilder vom Bau kann ich hier gerne noch hinzufügen, aber das wird erst Freitag was.


Bearbeitet von pionier3008 an So, der 05. 05. 2019,23:29

--------------
Grüße, Mario
Back to top
Profile PM 
aschenz Offline
Oberleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1301
Seit: 01 2018
    Geschrieben: Mi, der 08. 05. 2019,07:13 QUOTE

Also, mir gefällt Dein Werk ausgesprochen gut.
Den Rost an den Auspuffblenden finde ich in Ordnung, wie mir
überhaupt die gesamte Alterung zusagt.
Setz noch eine Figur dazu, dann sieht das Ganze gleich noch etwas
realistischer aus.   :7:
Back to top
Profile PM 
Artur91 Offline
Stabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 168
Seit: 05 2012
    Geschrieben: Do, der 09. 05. 2019,08:21 QUOTE

Hi,

gefällt mir richtig gut, dein Tiger. Kommt auf den Bildern sehr gut rüber, was das für ein Koloss war.  :11:

Gruß Dennis
Back to top
Profile PM 
Steffen23 Offline
Generalleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 4198
Seit: 12 2009
    Geschrieben: Do, der 09. 05. 2019,21:32 QUOTE

Ganz stark gemacht!!! :7:  :7:  :7:  :7:

:11:
Steffen :1:


--------------
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Back to top
Profile PM 
Enigma Offline
Stabshauptmann




Gruppe: Members
Beiträge: 2039
Seit: 09 2005
    Geschrieben: Mo, der 13. 05. 2019,10:12 QUOTE

Guten Morgen

Also ich schließe mit den Vorschreibern an und sage auch "Hervorragend"!  Es redet zwar  hier genau der Richtige, bin auch nur Uniformtheoretiker und nicht Figurenbemaler, aber wie siehht es mit Besatzungsmitgleiger aus?

Enimga :7:  :11:  -hand  :gut:  :biggrin


--------------
-
Back to top
Profile PM ICQ 
pionier3008 Offline
Oberstabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 220
Seit: 08 2008
    Geschrieben: Mo, der 13. 05. 2019,12:43 QUOTE

Habt lieben dank für eure positiven Kommentare.

Zum Thema Figuren hab ich mich noch nicht auseinander gesetzt.
Könnt ihr mir da welche empfehlen? Vielleicht überlege ich mir dann ernsthaft welche zu kaufen.


--------------
Grüße, Mario
Back to top
Profile PM 
pionier3008 Offline
Oberstabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 220
Seit: 08 2008
    Geschrieben: Sa, der 18. 05. 2019,09:01 QUOTE

Hallo,

auf wunsch stelle ich noch ein paar Fotos vor der Lackierung ein.









--------------
Grüße, Mario
Back to top
Profile PM 
LowBudget Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 703
Seit: 09 2004
    Geschrieben: Sa, der 18. 05. 2019,14:04 QUOTE

Servus,
danke für die Bilder vor der Lackierung, der Ätzteilsatz sieht sehr gut aus.
Was steht denn als nächstes an?

Beste Grüße
Stephan
Back to top
Profile PM 
pionier3008 Offline
Oberstabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 220
Seit: 08 2008
    Geschrieben: Sa, der 18. 05. 2019,15:46 QUOTE

Zitat (LowBudget @ Sa, der 18. 05. 2019,14:04)
Servus,
danke für die Bilder vor der Lackierung, der Ätzteilsatz sieht sehr gut aus.
Was steht denn als nächstes an?

Beste Grüße
Stephan

Hallo Stephan,

ja die Ätzteilsätz von Voyagermodel sind wirklich von guter Qualität, aber "Aber Model" finde ich noch besser.

Als nächstes möchte ich einen BMP 3 von Trumpeter bauen.

Was baust Du als nächstes?


--------------
Grüße, Mario
Back to top
Profile PM 
13 Antworten seit Sa, der 04. 05. 2019,12:50 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage