Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Fragen zum Brummbär< Älteres Thema | Neueres Thema >
Sergas Offline
Obergefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 71
Seit: 03 2017
    Geschrieben: Di, der 19. 12. 2017,04:42 QUOTE

Hello Modellbau freunde.
Ich hoffe das meine frage im richtigen Forum ist!
Ich baue z.Z den Mid Production Brummbär mit Zimmerit von Dragon (klick mich ).

Nun habe ich eine frage zu denn laufrollen. Die meisten Bilder von dem Brummbär (die ich kenne) da hat der Brummbär gummi an allen laufrollen, dann wiederum sind viele wo man nur stahl rollen sieht. Dann kenne ich noch Bilder wo die ersten beiden laufrollen hinten und vorne aus Stahl sind und die mittleren vier mit Gummi.
Soweit mir bekannt ist, sind die Fahrzeuge mit Gummi an allen Laufrollen fruehe Produktion und die mit Stahlrollen spaete Produktion. Nun frage ich mich welche Version die mit den 4 Stahl und 4Gummi rollen ist. Ist das mittlere Produktion?
Da mein Modell mittlere Produktion darstellen soll. Die Boxart und auch die Bauanleitung, zeigt aber alles Gummi rollen. Mir persoenlich gefaellt die option mit dem halb/halb. Nur bin ich mir nicht sicher ob das richtig ist fuer die Mid Production.
Bin fuer jede hilfe dankbar.

gruss
David  :1:


Bearbeitet von Sergas an Di, der 19. 12. 2017,04:56
Back to top
Profile PM 
green Offline
Obergefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 65
Seit: 12 2013
    Geschrieben: Di, der 19. 12. 2017,15:12 QUOTE

Moin,

generell ist zum Brummbär zu sagen das er in vier Serien produziert wurde (mehr dazu hier) dabei gelten wohl die 2. und 3. als Mid Production. Bei den Laufrollen gab es auch noch die Kombination, dass die ersten vier Rollen aus Stahl und die hinteren mit Gummierung waren. Allerdings kenn ich jetzt nur Bilder der späten Ausführung mit Stahllaufrollen, da kann dir aber bestimmt einer der Panzer IV Experten sagen ab welchem Monat die Verbaut wurden. Ansonsten könnte man aber immernoch damit argumentieren das die Gummierten verschlissen waren und daher die Stahllaufrollen nachgerüstet wurden.

Gruß
ALEX


Bearbeitet von green an Mi, der 20. 12. 2017,19:27
Back to top
Profile PM 
Rafael Neumann Offline
Co-Admin




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4923
Seit: 04 2008
    Geschrieben: Di, der 19. 12. 2017,16:51 QUOTE

Hallo David,

nach Spielberger zum Panzer IV (engl. Fassung) hat man nach den ersten 52 Fahrzeugen gemerkt, dass diese mit 38 Geschossen, 5 Mann Besatzung und einem Kampfgewicht von somit 28,2 Tonnen hoffnungslos überladen waren.

Danach - wohl also ab Dezember 1943 - wurden die nächsten Fahrzeuge mit Stahllaufrollen ausgeliefert, zuerst nur am vorderen Rollenwagen, dann - als sich dies als ungenügend herausstellte - zusätzlich auch am 2. Rollenwagen. Im Spielberger gibt es dazu aber nur eine Zeichnung, kein Foto. Auch das Waffen-Arsenal Heft 160 zum Brummbär gibt hier leider nichts her.

Schöne Grüße
Rafael


Bearbeitet von Rafael Neumann an Di, der 19. 12. 2017,16:59

--------------
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...
Back to top
Profile PM 
Sergas Offline
Obergefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 71
Seit: 03 2017
    Geschrieben: Mi, der 20. 12. 2017,07:38 QUOTE

Danke fuer die hilfe. Die Seite geht leider nicht. Ich denke ich bau das einfach mit dem halb/halb, gefaellt mir auf jedenfall am besten.


gruss
David  :1:
Back to top
Profile PM 
Rafael Neumann Offline
Co-Admin




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4923
Seit: 04 2008
    Geschrieben: Mi, der 20. 12. 2017,19:16 QUOTE

Zitat
... Die Seite geht leider nicht ...

Welche Seite geht nicht :3:

Grüße
Rafael


--------------
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...
Back to top
Profile PM 
green Offline
Obergefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 65
Seit: 12 2013
    Geschrieben: Mi, der 20. 12. 2017,19:31 QUOTE

hab bei mir oben mit dem "hier" was über den Brummbären von der Seite kfzderwehrmacht.de verlinkt. leider hat es das nicht so getan wie gedacht.
hab versucht es zu richten aber es will nicht  :30:
Back to top
Profile PM 
richtfunker Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 104
Seit: 09 2010
    Geschrieben: Do, der 21. 12. 2017,19:53 QUOTE

Zitat
dabei gelten wohl die 2. und 3. als Mid Production


Stimmt nicht ganz: die Ausführungen I und II (Panzer Tracts) sind die "frühe", erkennbar an der Tiger-I-Fahrersehklappe. Die Ausführung III ist die "mittlere" mit dem Erker inkl. Winkelspiegel für den Fahrer. Die Ausführung IV mit dem anders geformten Aufbau und dem Selbstverteidigungs-MG ist die "späte".

Kann gerne nochmal recherchieren wegen den gummigedämpften Stahllaufrollen.
Back to top
Profile PM 
richtfunker Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 104
Seit: 09 2010
    Geschrieben: Fr, der 22. 12. 2017,19:58 QUOTE

Info laut Panzer Tracts 8-1 gab's die Stahllaufrollen nur bei der Ausführung IV, also der "late"-Version.

Ursprünglich war geplant, alle 4 Rollenpaare auf jeder Seite auszuliefern, aber tatsächlich gab es im Feld folgende Konfigurationen. Erklärung: plus heisst Stahllaufrollenpaar, "o" heisst herkömmliches Rollenpaar. Links ist vorne:

++++
++oo
+ooo
+oo+

Beim mittleren StuPa ist also leider Fehlanzeige. Hab den Bausatz auch. Wird wohl ein längeres Projekt: hab da wunderbare Zurüstsätze von Griffon entdeckt!
Back to top
Profile PM 
Steffen23 Offline
Generalleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 4136
Seit: 12 2009
    Geschrieben: Sa, der 23. 12. 2017,21:42 QUOTE

Mag ja sein dass die letzten ab Serie mit Stahllaufrollen kamen,
aber die Vorderlastigkeit hatten alle Brummies.
So halte ich es doch für wahrscheinlich dass ältere Fahrzeuge im Zuge von Wartung / Instandsetzung auch diese Rollen bekamen.
Zumal es ja keine Fotos gibt......  ;)

Frohes Fest,
Steffen :1:


--------------
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Back to top
Profile PM 
Sergas Offline
Obergefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 71
Seit: 03 2017
    Geschrieben: Di, der 26. 12. 2017,01:19 QUOTE

Danke nochmal fuer die vielen antworten.
Ich bin mir immer noch nicht sicher was ich baue. Aber sieht woll danach aus das ich nach der Bauanleitung gehen werde.

Eine frage haette ich da noch. Dem Bausatz liegen auch Division/Abteilungs Abzeichen bei. Die Bauanleitung sagt einem aber nicht welche Division/Abteilung diese Abzeichen nun darstellen sollen. Ich selbst hab nicht wirklich ahnung von der Materie.
Das zeichen stellt ein Parallelogramm dar mit einem umgedrehten "T" an der linken oberen seite. Kann mir jemand vielleicht sagen welche Division das darstellen soll??

gruss
David  :1:
Back to top
Profile PM 
Steffen23 Offline
Generalleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 4136
Seit: 12 2009
    Geschrieben: Di, der 26. 12. 2017,09:03 QUOTE

Hallo David,
die Raute mit "irgendwas" ist kein Divisionsabzeichen, sondern ein Taktisches Zeichen: Es bezeichnet Art und Einheit.
So ist eine Raute = Panzer, das "T" = Panzerjäger.... usw.

Am besten suchst Du mal unter "taktische Zeichen Wehrmacht" im Net, da gibt es nämlich SEHR viele davon.

Frohes Fest noch....
Steffen :1:


--------------
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Back to top
Profile PM 
10 Antworten seit Di, der 19. 12. 2017,04:42 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage