Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Die Türken vor Wien 1529< Älteres Thema | Neueres Thema >
Challenger77 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 48
Seit: 09 2007
Geschrieben: Fr, der 01. 04. 2016,14:19 QUOTE

Hallo leute,
nach beinahe 5 Jahren Bauzeit, mit diversen Unterbrechungen  endlich fertig. Gerade rechtzeitig für unsere Ausstellung am 12./13. März in Wien/HGM >>> http://www.ipms.at/index.php und die MÄRZAUSGABE unseres neuen MODELLPANORAMAheftes.

Ich kaufte vor langer Zeit, weil grad billig zu haben, das Faller Altstadtmauerset. Als dann die Landsknechte von DDS und Janitscharen erschienen war klar was draus werden soll. Allerdings nur mit gröberen Umbauten, so z.bsp. musste aus der Fallermauer einen Zinnenmauer werden, aufgedickt , Schiessscharten ausgefräst,  verspachtelt nachgraviert , halt volles Programm. Bemalt mit Acrylfarben von Blackhat, die Ex GW Farben.

Nachdem so gut wie keine gesicherten Informationen zu dieser Belagerung vorhanden sind habe ich mich hauptsächlich an den Rundplan von Niklas Meldemann gehalten. Einzig gesichert ist , daß der Stadtgraben als Müllhalde, zur Jagd und Fischzucht verwendet wurde und die Stadtmauer in einem sehr schlechten Zustand war.



www.wien.gv.at


Der Ausschnitt beim Kärntertor und Turm den ich darstellen wollte



www.wien.gv.at

Die umgebauten Fallerteile








Der Turm entstand komplett Scratch mithilfe von Auhagen Mauerplatten. Die Zinnen hab ich einzeln angefertigt, erschien mir einfacher. Schiessscharten von innen mit Plastikstreifen eingerahmt um die Mauerstärke zu simulieren.








Aus einem Rest einer Vacuplatte geschnitztes Tor



Grundiert mit Billigfarbspray ausm Baumarkt , einzelne Steine farblich hervorgehoben





Nach diversen Washings und Trockenmaldurchgängen mit Ölfarben





Echtholzwehrgänge mit einzelnen Balsaholz Brettchen angefertigt








Geländebau beginnt






Italeriepalisade und...



Verbarrikadiereung des Tores wie am Plan auch zu sehen



Diverse Wiesen matten, Sträucher etc etc. aus dem Modellbahnbereich kamen für die Begrünung zum Einsatz







Bearbeitet von Challenger77 an Mo, der 04. 04. 2016,12:13

--------------
LG
Harry
Back to top
Profile PM 
Challenger77 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 48
Seit: 09 2007
    Geschrieben: Fr, der 01. 04. 2016,14:26 QUOTE

Nachdems mir noch ein bissl zu leer war , habe ich eine traumhaften Bausatz von Fredericus Rex für den Hintergrund verwendet. Gelaserter Karton und Holz,  erstmal ein Dankeschön an Petra, Christoph und Konrad Schulte von www.fredericus-rex.eu, die mir für dieses Projekt ein Holzschindeldach für den Hausanbau spendiert haben. Original dabei ist ein Resin Strohdach, zwar toll gegossen und modelliert aber für meine Zwecke nicht geeignet.ioch habe das  Dach des Haupthauses weggelassen  und ne Decke aus Balsaholz angefertigt. Die Verteidiger Wiens hatten Damals aufgrund der schwächlichen Stadtmauer beschlossen die Kanonen derartig zu positionieren, anders als auf dem Plan zu sehen. Ergänzt habe ich ausserdem die sogenannten Butzenglasfenster und das kleine Mauerstück.

Und  ein paar Worte warum das Haus hinter der Mauer keine Beschusschäden aufweist. Die Türken konnten damals aufgrund des schlechten Wetters keine schweren Kanonen mitführen und haben deshalb Minen gelegt,  der Schutt der gesprengten Mauerabschnitte fiel aber nach aussen. Was natürlich einen Sturmangriff erheblich erschwerte......
















Im Vordergrund fehlte mir auch noch was, also scratchte ich noch ein ausgebranntes Haus. Man hat damals verabsäumt alle ausserhalb der Stadt liegenden Häuser vollständig abzureissen, das wollte ich darstellen.








Alles bemalt, begrünt und an seinem Platz, nur teilweise Pflastersteine auf den Wegen, man hat damals , um Geschossabpraller zu vermeiden,  das Strassenpflaster entfernt.











Bearbeitet von Challenger77 an Mo, der 04. 04. 2016,09:10

--------------
LG
Harry
Back to top
Profile PM 
Challenger77 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 48
Seit: 09 2007
    Geschrieben: Fr, der 01. 04. 2016,14:29 QUOTE

Die Kanonen sind eine Kartaune von Germania, das Set von Zvezda und die grosse Hakenbüchse auf Dreibein aus einemWargamingset. eigentlich für 15mm Figuren . Die Kanoniere fertigt hagen Miniaturen aus Zinn .


















Die passenden Palisaden fertigte ich aus abgelängetn Zahnstochern und Balsaleistchen, möglichst unregelmässig um der Hast mit der das damals gemacht wurde gerecht zu werden

























Bearbeitet von Challenger77 an Mo, der 04. 04. 2016,09:58

--------------
LG
Harry
Back to top
Profile PM 
Challenger77 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 48
Seit: 09 2007
    Geschrieben: Fr, der 01. 04. 2016,14:34 QUOTE

Ich habe mich bei den Figuren bewusst für kräftigere Farben entschlossen weil
1. alle noch vorhanden Museumsstücke 500 oder mehr Jahre alt sind und entsprechend vergilbt, verstaubt etc. sind
2. die Landsknechte das meiste ihres Solds in eben diese typische Kleidung steckten, und deshalb auch qualitativ recht hochwertig gewesen sein dürfte. natürlich nicht bei allen, was ich versuchte darzustellen
und 3. ich nutzte sogenannte Reenactmentgruppen bzw deren Links zu Stofflieferanten die eben nach alten Überlieferungen mit diversen beeren und Hölzern etc Färben als Referenz. Diese Farben sehen nun mal nicht so verstaubt aus
ausserdem gefällts mir halt so besser und nachdem ich das ganze eher als ne küstlerische Annäherung an das tasächliche Geschehen sehe passts ja :D. Zum Teil hat auch das Blitzlicht die farben verstärkt vorallem bei Gelb, so extrem sehen die nicht aus .

Ich liess mir Schwerter, die sogenannten Katzbalger, Hellebarden und soweiter nach eigener Vorlage ätzen.Teilweise mit extra Parierstange.....wurde spannend beim Zusammenbau  :3: Ausserdem ersetzte ich die Lanzen durch super teile von einem englischen Wargamingspezialisten. Die haben extra aufgelötete Spitzen und sind wirklich scharf............Die Klingen der Hellebarden und Streitäxte klebte ich in dünne Kohlefaserröhrchen !

Bemalt wiurde alles wie schon zuvor erwähnt mit Black hat Acrylfarben.























































Bearbeitet von Challenger77 an Mo, der 04. 04. 2016,10:27

--------------
LG
Harry
Back to top
Profile PM 
Leseratte Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1185
Seit: 06 2002
    Geschrieben: Fr, der 01. 04. 2016,21:00 QUOTE

Hallo Harry
Tritt kurz mal auf die Bremse und schau dir deine Verlinkung noch einmal an. Die fotolinks über photobucket ist mühselig.  Theoretisch sollte man mit dem direkt link vom Kübel die Bilder gleich sehen, praktisch fehlt was. Meine haben im Beitrag auch hinten die Endung [img]  Ob es daran liegt?
Für alle, die das Werk noch nicht kennen: (Ich hatte das Vergnügen, das gelungene Dio 2 Tage vor meiner Nase am Clubtisch zu haben  :7: )
Das Anklicken und genaue Betrachten der Wimmelwelt zahlt sich aus.
lg Robert


--------------
www.ipms.at
Back to top
Profile PM 
IrrerIvan Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1179
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Sa, der 02. 04. 2016,07:36 QUOTE

Hi, würde gern die Bilder sehen aber auch direkt Klick funzt bei mir auch nicht.

--------------
"Grammatik gelernt bei Joda du hast!"
Back to top
Profile PM ICQ 
Challenger77 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 48
Seit: 09 2007
    Geschrieben: Mo, der 04. 04. 2016,10:29 QUOTE

Zitat (Leseratte @ Fr, der 01. 04. 2016,21:00)
Hallo Harry
Tritt kurz mal auf die Bremse und schau dir deine Verlinkung noch einmal an. Die fotolinks über photobucket ist mühselig.  Theoretisch sollte man mit dem direkt link vom Kübel die Bilder gleich sehen, praktisch fehlt was. Meine haben im Beitrag auch hinten die Endung [img]  Ob es daran liegt?
Für alle, die das Werk noch nicht kennen: (Ich hatte das Vergnügen, das gelungene Dio 2 Tage vor meiner Nase am Clubtisch zu haben  :7: )
Das Anklicken und genaue Betrachten der Wimmelwelt zahlt sich aus.
lg Robert

Hallo Robert,

jaja....ggg
leider ne schnellschussaktion gewesen. Nachdem ichs jetzt aber nicht hinbrachte , ka warum das mit Fotokübel net funzt, hab ich alles neu gemacht.
Danke für Deine netten Worte, freut mich wenns auch nem "Panzerpicker" gefällt  :)

LG
Harry


--------------
LG
Harry
Back to top
Profile PM 
Challenger77 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 48
Seit: 09 2007
    Geschrieben: Mo, der 04. 04. 2016,11:11 QUOTE

Und noch Bilder vom fertigen Diorama.









































--------------
LG
Harry
Back to top
Profile PM 
Challenger77 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 48
Seit: 09 2007
    Geschrieben: Mo, der 04. 04. 2016,11:15 QUOTE























































Bearbeitet von Challenger77 an Mo, der 04. 04. 2016,11:20

--------------
LG
Harry
Back to top
Profile PM 
Challenger77 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 48
Seit: 09 2007
    Geschrieben: Mo, der 04. 04. 2016,11:22 QUOTE





































Und besonders freut  mich der 2-teilige Artikel in underem Magazin MODELLPANORAMA  1/2016 und 2/2016

:)



Gruss aus Wien
Harry

www.ipms.at


Bearbeitet von Challenger77 an Di, der 05. 04. 2016,09:41

--------------
LG
Harry
Back to top
Profile PM 
IrrerIvan Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1179
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Mo, der 04. 04. 2016,15:54 QUOTE

Großartig einfach Genial,echt toll die Figuren sind Klasse.

Aber auch die selbst gebauten Häuser sind sehr überzeugend.

Echt Toll. Wo soll das ganze ausgestellt werden?


--------------
"Grammatik gelernt bei Joda du hast!"
Back to top
Profile PM ICQ 
Leseratte Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1185
Seit: 06 2002
    Geschrieben: Mo, der 04. 04. 2016,16:16 QUOTE

Das Dio war jetzt einer der Blickfänge auf der Go Modelling im Herresgeschichtlichem Museum in Wien. Dieses Museum hat auch Abteilung aus dieser Zeit.
@ Harry. Schon mal an eine Leihgabe ans HGM gedacht oder schleppst du es noch zu ein paar Modellbauausstellungen?
ich fürchte mich vor jeder Weichplastikfigur und da gibt es Kollegen, die gleich dutzendweise umbauen und mit Ätzteilen verfeinern.  :gut:  :gut:
lg Robert


--------------
www.ipms.at
Back to top
Profile PM 
Challenger77 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 48
Seit: 09 2007
    Geschrieben: Di, der 05. 04. 2016,08:32 QUOTE

Nochmal Danke für die netten Worte  :22:

@Robert da wäre ein Dio der 2. Belagerung von 1683 passender..........ich hätte ja noch genug Figuren im lager.......... :31:

Aber jetzt muss erstmal ein "gscheiter" Deckel her, am besten mit integierter Beleuchtung. Und zumindest in Wels bzw Ried wirds für interessiertes Publikum ausgestellt.

LG
Harry


--------------
LG
Harry
Back to top
Profile PM 
Maxiplus Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1088
Seit: 04 2006
    Geschrieben: Di, der 05. 04. 2016,08:54 QUOTE

Super Baubericht! Das Original habe ich ja in Wien schon bewundert. Ich bin schon gespannt, was Du Dir als nächstes Großprojekt ausgedacht hast.  :19:  :11:

--------------
www.handgran.at
Back to top
Profile PM ICQ 
SchoeniR6 Offline
Hauptmann




Gruppe: Members
Beiträge: 1742
Seit: 09 2008
    Geschrieben: Do, der 07. 04. 2016,21:27 QUOTE

Hi,

mir gefällt dieses Dio sehr gut. Auch wenn man die Größe bedenkt, muss man sagen das Du teilweise sehr ins Detail gegangen bist.

Ich persönlich würde aber noch weiter hier und da verfeinern. Gerade der Schutt der Mauer müsste deutlich mehr sein und auch auf der anderen Seite zu finden sein.
Ein wenig Buff über alles genebelt, nimmt auhc glaube ich etwas von den starken Farben, die zwar zu r Zeit passen, aber doch noch etwas zu stark sind.

Ansonsten eine schöne Arbeit mit vielen Details und schönen Bauwerken die alle sehr schön zusammen passen.


Gruß Daniel :1:


--------------
Im Bau: -E100
             -Sd. Kfz. 250
             -Secret Project

-->1:72<--
Back to top
Profile PM 
14 Antworten seit Fr, der 01. 04. 2016,14:19 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage