Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Friuls zusammenbauen, Ein kleines "How to"< Älteres Thema | Neueres Thema >
Nornagest Offline
Oberleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1697
Seit: 05 2003
    Geschrieben: Sa, der 14. 04. 2018,17:18 QUOTE

Hallo Modeller,

immer wieder lese ich das Friuls sich so schlecht zusammenbauen lassen.

Das stimmt so gar nicht, wenn man weiss wie es auch einfach und schnell geht.

1. Was braucht man:


Okay. Ich habe die feine Drahtschneidezange und den Sekundenkleber vergessen.
Und es muss nicht Patafix von Uhu sein. Irgendeine andere Knetmasse tut es auch. Nur frei von irgendwelchen Fetten und Ölen sollte sie sein.
Und die Biegehilfe habe ich genommen, weil es "schöner" aussieht auf dem schwarzen Grund. Ansonsten tut es auch eine kleines Brettchen. Das Brettchen deshalb damit ich es in der Hand halten kann. Macht das zusammenstecken auch noch mal einfacher



Jetzt drückt man die Kettenglieder einfach in die Knetmasse und fixiert sie so.



Für die Grobmotoriker unter uns man kann auch eine Zange nehmen.



Jetzt könnte man auch die Glieder zusammen aufbohren um den Draht leichter hineinzuführen. Das empfiehlt sich, wenn die Glieder schon aus älteren Formen kommen. Dann verstopfen sie gerne. Aber so kein Problem mehr.





Und den Draht hineinschieben. Es empfiehlt sich sehr dazu eine Zange oder ein Pinzette zu verwenden. Man soll nicht glauben wie schnell und tief so ein Draht ins Fleisch geht.




Voila...usw usw usw.



zum Schluss mach ich dann noch einen Tropfen Sekundenkleber auf die Öffnung mit einer Nadel. Und bei den letzten 10 Glieder lass ich den Draht noch so lang, das ich die Kette zur Probe montiere und den Draht passend ziehen kann. Man weiss ja nie ....



Ich hoffe geholfen zu haben

Achim


--------------
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.
Back to top
Profile PM 
Salamander Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 679
Seit: 01 2018
    Geschrieben: Sa, der 14. 04. 2018,17:56 QUOTE

Das ist eine gute Idee mit dem Patafix.
Danke fürs Zeigen.
Back to top
Profile PM 
Tobias Bayer Offline
General




Gruppe: Members
Beiträge: 4703
Seit: 12 2011
    Geschrieben: Sa, der 14. 04. 2018,18:44 QUOTE

Schöner Beitrag. Aber genau das ist für mich das Problem mit diesen Ketten. Bei dem Preis möchte ich einfach nicht noch aufbohren müssen. Das muss so gehen.
Dennoch eine schöne Hilfe.
Back to top
Profile PM 
Steffen23 Offline
Generalleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 4136
Seit: 12 2009
    Geschrieben: Sa, der 14. 04. 2018,20:36 QUOTE

Sehr schöner „how to“ Threat.

Hinzufügen möchte ich noch dass man statt des Aufbohrens
mittels bruchempfindlichem Bohrer auch einen passende Spritzen-Kanüle nehmen kann.

Oder man verwendet gleich NUR Kanülen als „Draht“;
Malträtiert nur die Zange beim Abknipsen etwas mehr....

So Long
Steffen :1:


--------------
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Back to top
Profile PM 
Rafael Neumann Offline
Co-Admin




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4924
Seit: 04 2008
    Geschrieben: Sa, der 14. 04. 2018,22:05 QUOTE

Kleine Ergänzung:
Ich nehme gerne eine Kombination aus Draht und Kanüle, also für jedes 5. Kettenglied wired eine Kanüle benutzt.
Und es eignen sich am besten die Kanülen ohne Lancettenschliff.

Grüße
Rafael
Back to top
Profile PM 
IrrerIvan Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1179
Seit: 03 2005
    Geschrieben: So, der 15. 04. 2018,08:14 QUOTE

HI,

gibt es auch ein Tutorial zu den alten Friuls?


--------------
"Grammatik gelernt bei Joda du hast!"
Back to top
Profile PM ICQ 
Nornagest Offline
Oberleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1697
Seit: 05 2003
    Geschrieben: So, der 15. 04. 2018,09:02 QUOTE

@ irrer Ivan,

warum?  
hat noch jemand welche?
Ich habe hier noch welche für den 4er. Aber die gabs mal für fast umsonst. Und freiwillig würde ich die NIE kaufen.

mfg
Achim


--------------
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.
Back to top
Profile PM 
Wimpl Offline
Brigadegeneral




Gruppe: Members
Beiträge: 3634
Seit: 03 2005
    Geschrieben: So, der 15. 04. 2018,11:00 QUOTE

Zum abknipsen der Drahtenden nehme ich immer einen alten Nagelknipser, der ist verdammt hart und trennt die Enden glatt ab. Da bleibt nichts stehen....

--------------
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!
Back to top
Profile PM 
IrrerIvan Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1179
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Fr, der 20. 04. 2018,20:46 QUOTE

naja ich kannte die nicht, wusste da noch nicht wie diese zusammen gebaut werden, was mir immer noch ein Rätsel ist. Also die Ideale Lösung.

--------------
"Grammatik gelernt bei Joda du hast!"
Back to top
Profile PM ICQ 
Speedy Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 142
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Fr, der 20. 04. 2018,21:58 QUOTE

Insofern schon hilfreich,  weil eben jeder fast andere Wege nach Rom findet.
Der eine nimmt diesen mickrigen und zu dünnen Draht...der andere Messing...ein anderer Stecknadeln und die gute Kanüle himself.

Und alles hat irgendwie seine Berechtigung.
Die Kanülenvariante scheint mir aber  die langlebigste von  allen zu sein.
Und ne vernünftige Zange, die nicht gleich den Geist aufgibt oder aussieht wie die Zahnreihe eines 90 jährigen.

         :biggrin Speedy
Back to top
Profile PM 
9 Antworten seit Sa, der 14. 04. 2018,17:18 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage