Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: " Irakischer T-55 ENIGMA " Tamiya in 1/35< Älteres Thema | Neueres Thema >
jerrymaus Offline
Stabshauptmann




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 2270
Seit: 09 2009
    Geschrieben: Mi, der 17. 05. 2017,19:24 QUOTE

Hallo Forum  :1:
Im März hatte ich bei der EME in Lingen Rafaels T-55 ENIGMA mal begutachten können und dachte mir:"Wau,saubere Arbeit"Kollege Rafael baut immer sehr,sehr sauber und jedes Detail muß dort sein,wo es sein soll.Vieleicht ist sowas dann Nietenzählerei,auch gut,hauptsache Modellbau,ich gehe meinen Weg und der war hier,alles nur aus dem Karton.Selbst die Gummiekette wurde verbaut,ein Teil der Kette sieht man ja nicht wegen der Panzerung.

Zu dem Bausatz,der baut auf dem vorhandenen T-55 auf,wurde durch mehere Spritzlinge erweitert,Passgenauigkeit sowie Detailierung finde ich sehr gut.Wenigstens kein Bausatz "Prod. May 1944 Nachtschicht"z.B.



























Mal nicht wie üblich,immer so Fabrik neu dazustellen.Mir hat bau & lackieren sehr viel Spaß bereitet,vieleicht ergibt sich irgentwann noch einmal so einen "Hobel" zu bauen.
Liebe Grüße & danke für`s lesen bis hierhin
Thomas


--------------
Liebe Grüße
Thomas
Back to top
Profile PM 
Tobias Bayer Offline
Generalleutnant




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 4454
Seit: 12 2011
    Geschrieben: Mi, der 17. 05. 2017,19:44 QUOTE

Na du kannst ja auch Panzer mit Gebrauchsspuren. Weiter so.
Vor allem wenn es nicht immer WWII ist.
Back to top
Profile PM 
Maxiplus Offline
Leutnant




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 1072
Seit: 04 2006
    Geschrieben: Do, der 18. 05. 2017,10:08 QUOTE

Echt super gelungen!  :11:

--------------
www.handgran.at
Back to top
Profile PM ICQ 
der55er Offline
Stabsunteroffizier




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 456
Seit: 08 2008
    Geschrieben: Do, der 18. 05. 2017,20:46 QUOTE

Hallo Thomas,

na, der kann sich doch sehen lassen.
Dafür, das Du auf kleine Ergänzungen keinen Wert legst ,ist der Enigma durchaus ok.

Beste Grüße, Jörg


--------------
Viele Grüße aus Ostthüringen
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Stabsunteroffizier




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 404
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Sa, der 20. 05. 2017,08:21 QUOTE

Den haste gut hin bekommen Thomas.  :11:  :11:

--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
Nornagest Offline
Oberleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1604
Seit: 05 2003
    Geschrieben: So, der 21. 05. 2017,10:18 QUOTE

Hallo Thomas,
Stimmt..ist erheblich besser geworden. Weniger Pigmente ist manchmal ein mehr an besserem Aussehen.

Gruß
Achim


--------------
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.
Back to top
Profile PM 
jerrymaus Offline
Stabshauptmann




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 2270
Seit: 09 2009
    Geschrieben: Mi, der 07. 06. 2017,19:19 QUOTE

Hallo Forum :1:
Danke für Eure Rückmeldungen,es freut mich,das Euch das Modell gefällt,auch,wenn`s mal weder Amerikaner noch Russe ist.DRAGON schiebt jetzt ja jede Menge neuer Modelle nach,es jährt sich ja der 50.Jahrestag des 6.Tage Krieges von 1967,also,auch mal die andere Seite bauen.Wobei ich denke,das 98% der Bauteile alte Bekannte sind.
LG
Thomas


--------------
Liebe Grüße
Thomas
Back to top
Profile PM 
IrrerIvan Offline
Leutnant




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 1151
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Do, der 08. 06. 2017,06:58 QUOTE

Schön was du hier gezaubert hast, mit dem Bausatz liebäugle ich auch immer wieder, aber noch war ich tapfer, die Russen reizen mich auch immer wieder obwohl nicht WW2.

:13:  :13:  :13:  :13:


--------------
"Grammatik gelernt bei Joda du hast!"
Back to top
Profile PM ICQ 
jerrymaus Offline
Stabshauptmann




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 2270
Seit: 09 2009
    Geschrieben: Do, der 08. 06. 2017,14:29 QUOTE

Bau das,was Dir gefällt :wink Ich hab auch Jahrelang nur 2.WK gebaut,aber irgentwann habe ich keine Lust mehr,das 12.StuG III Ausf.G Prod. May 1943 Nachtschicht zu bauen.Kleiner Tipp von mir,auch mal über den Tellerand hinaus zu schauen,öffnet ganze neue Perspektiven :18:

--------------
Liebe Grüße
Thomas
Back to top
Profile PM 
Tobias Bayer Offline
Generalleutnant




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 4454
Seit: 12 2011
    Geschrieben: Do, der 08. 06. 2017,18:08 QUOTE

Oh ja, über den Tellerrand schauen ist extrem wichtig und macht sehr viel Spass. So mache ich es auch immer, was gefällt wird gebaut. Epoche oder Land ist da völlig egal.
Back to top
Profile PM 
Speedy Offline
Obergefreiter




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 95
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Do, der 08. 06. 2017,22:43 QUOTE

Ich empfehle daher die "Nothilfe  Pappe Panzer"   der Deutschen Reichswehr in den Goldenen 20ern.
Sowas verrücktes- auch im reellen Einsatz damals (Übung..Manöver) - hat durchaus das Privileg, mal bautechnisch umgesetzt zu werden.
Was man braucht sind zivile Dixi Kfz. als BS Grundbaustein.
Der Rest ist Fotos und Recherchen der Googelei zu entnehmen.
Sahen mit dieser "Spaßpanzerung"  ähnlich den Panzern der Engländer Ende der 20er aus.
Nur keine Ketten...Räder.

Soooo Thomas du oller Viel Viel Bauer.
Baulich quali haste fein gemacht.
Farbansammlungen &#128521;&#128515;&#128517; :biggrin  sind auch stimmig für ne Jagdkatze....blooooß du fresher Oberhausener.....maaaaach mal wat mit deine "Norm 3.1.3+2a   Dios.
Du machst ja immer welche..Bursche...daher keene Ausreden....erschreck die Leute mal mit "Ungewöhnlichem".
Ick weeß du kannst dit  Rotkäppchen  ;)  ;)  :1:
      Gruß Speedy :1:


Bearbeitet von Speedy an Do, der 08. 06. 2017,22:46
Back to top
Profile PM 
10 Antworten seit Mi, der 17. 05. 2017,19:24 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage