Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Eduard Bf-109 E-4 in 1/32, Helmut Wick - JG2 - 1940< Älteres Thema | Neueres Thema >
campingbaer66 Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 685
Seit: 08 2008
    Geschrieben: So, der 12. 11. 2017,14:37 QUOTE

Hallo zusammen ,

nach ca. 1,5 Moanten Bauspaß kann ich nun hier wieder was fertiges zeigen.
Diesmal zur Abwechslung ( auch für mich ) mal nicht Wingnut und nicht WW1 , sondern eine ganz gewöhnliche Bf 109 E-4.

Dargestellt ist die Maschine von Major Helmut Wick wie sie am 28.10.1940 aussah. An diesem Tag wurde Helmut Wick auf dem Rückflug zu seiner Basis in Frankreich von der Spitfire Mk.I des britischen Piloten John Dundas abgeschossen. Er konnte wohl noch mit dem Fallschirm über See abspringen wurde aber trotz nachfolgender Suche nicht mehr gefunden.
Sein Kontrahent Dundas überlebte seinen Sieg nur Sekunden und wurde dann von Wick's Flügelmann Rudolf Pflanz abgeschossen.

Soviel zur Geschichte , hier nun die Bilder der Emil.
Hoffe euch gefällt's.

Den Baubericht dazu findet ihr hier : http://www.modellbauforen.de/cgi-bin....y301547






















Demnächst dann hier auch die Spitfire Mk.I von John Dundas ....

Gruß ,

Peter
Back to top
Profile PM 
daleil Offline
Generalmajor




Gruppe: Members
Beiträge: 3887
Seit: 03 2003
    Geschrieben: So, der 12. 11. 2017,18:10 QUOTE

Hallo Peter,

ich habe den Baubericht schon aufmerksam verfolgt und möchte dir nun zu diesem wirklich sehr gelungenen Flieger gratulieren!
Ich habe rein gar nichts zu mäkeln, genauso muss ein Flieger aussehen. Ganz stark gemacht und wird mir als Orientierung dienen wenn ich mal meine Eduard 109 anfange!
:7:


Gruß
daleil


--------------
www.daleil.de

Lebenslang Grün-Weiß!
Back to top
Profile PM WEB 
andreas schenz Offline
Leutnant




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 1244
Seit: 03 2008
    Geschrieben: So, der 12. 11. 2017,21:04 QUOTE

Da hast Du ein wirklich verdammt schönes Modell gebaut. Mir gefällt
auch besonders die dezente Alterung und Gebrauchsspuren.
Wirklich fein geworden !

:11:  :7:


--------------
as
Back to top
Profile PM 
Rafael Neumann Offline
General




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 4777
Seit: 04 2008
    Geschrieben: So, der 12. 11. 2017,21:53 QUOTE

Klasse gemacht und klasse lackiert, wobei Dir gerade auch die seitliche Tarnung hervorragend gelungen ist.
Sehr schöne Arbeit, gefällt mir ausgezeichnet   :1:

Schöne Grüße
Rafael
Back to top
Profile PM 
Enigma Offline
Hauptmann




Gruppe: Members
Beiträge: 1951
Seit: 09 2005
    Geschrieben: Di, der 21. 11. 2017,22:38 QUOTE

Hallo camingbear66

Die ist GENIAL geworden! :7:  :11:  -hand

Enigma :biggrin


--------------
-
Back to top
Profile PM ICQ 
campingbaer66 Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 685
Seit: 08 2008
    Geschrieben: Mi, der 22. 11. 2017,07:55 QUOTE

Vielen Dank für eure positiven Kommentare und euer Interesse in meinen Bauberichten.

Jetzt habe ich aber selber mal was zu kritisieren an meiner Me 109. Ich wurde noch in einem anderen Forum darauf aufmerksam gemacht das ich die Position der Ausgleichgewichte für die Querruder und des Pitot-Rohrs vertauscht habe. Stimmt leider , kann aber leicht korrigiert werden und wird auch noch erledigt.

Schönen Gruß ,
Peter


Bearbeitet von campingbaer66 an Mi, der 22. 11. 2017,07:55
Back to top
Profile PM 
5 Antworten seit So, der 12. 11. 2017,14:37 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage