Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (2) < [1] 2 >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Napoleon bei Borodino< Älteres Thema | Neueres Thema >
PetrOs Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2007
    Geschrieben: Mo, der 03. 07. 2017,21:08 QUOTE

Als Unterbrechung bei Schiff und Modellbahnbau habe ich entschieden, eine kleine Diorama bzw. Vignette mit mehreren Figuren aus napoleonischer Zeit zu erstellen. Der Plan ist, den Napoleon am Morgen vor Borodino-Schlacht darzustellen, wo der mit seinem Stab auf der frisch eroberten Shevardino-Stellung steht, und die Disposition bespricht.

Folgende Figuren habe ich bestellt, zum Glueck gab's Bonus bei der Arbeit ;)

General de Saint Sulpice
Offizier-Geograph
Ordonnanz des Kaisers

Dazu noch aus China:

Auguste-Charles-Joseph de Flahaut de La Billarderie, comte de Flahaut - einer der Aide-de-Camp von Napoleon

Der Napoleon selber

Napoleonischer Offizier - identifizieren kann ich den nicht.

Franzoesischer Chasseur
- Fahnenträger der alten Garde

Ob es bei den China-Figuren um Eigenentwicklungen oder um Kopien handelt, weiß ich nicht, und auch die Qualität ist mir unbekannt.

Dazu gibt es eine Figur von Romeo Models in meinem Regal, die ich vor ein Paar Jahren bemalt habe, und die auf Konsorten wartet - ein Offizier der Neapolitanischer Marinegarde. Ein Bataillon davon war bei Borodino in der IV. Korps dabei.



Bearbeitet von PetrOs an Mo, der 03. 07. 2017,21:19

--------------
Inhaber von PetrOs Modellbaushop - Modellbauzubehoer aus Osteuropa
http://petros.modellbaudienst.de
Back to top
Profile PM WEB 
PetrOs Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2007
    Geschrieben: Mo, der 03. 07. 2017,21:26 QUOTE

Und hier sind die fotos, wie die vorhandene Figur des Neapolitaners von mir bemalt ist:









--------------
Inhaber von PetrOs Modellbaushop - Modellbauzubehoer aus Osteuropa
http://petros.modellbaudienst.de
Back to top
Profile PM WEB 
pepmen Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2002
    Geschrieben: Di, der 04. 07. 2017,17:11 QUOTE

Hallo,
tolle Bemalung der Figuren gefallen mir sehr gut saubere arbeit.
:11:
gruss Theodor


--------------
Jeder Anfang hat auch sein Ende, egal wie lange es dauert.
Back to top
Profile PM 
PetrOs Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2007
    Geschrieben: Di, der 04. 07. 2017,22:01 QUOTE

Meine ist ja nur die letzte, im ersten Beitrag sind's Herstellerbilder ;) Aber Danke! Lt. Post sollten die ersten Figuren morgen ankommen.

Die Platzierung der Gruppe ist am Morgen vor der Schlacht von Borodino. Zu dem Zeitpunkt war der Napoleon dabei, vom Shevardino-Redoubt, wo nur vor einem Tag eine "Vorschlacht" gab, auf der kommandierenden Anhöhe, seine Befehle zu geben. Die Toten wären wohl zu dem Zeitpunkt schon geräumt, aber der Boden wäre wahrscheinlich mit gebrochenen Waffen, zerschossenen Kanonen, usw, übersatt, wie z.B. auf den Gemälden zu sehen.

Die Gemälden, die zur Landschaftsgestaltung als Vorbild dienen werden:







--------------
Inhaber von PetrOs Modellbaushop - Modellbauzubehoer aus Osteuropa
http://petros.modellbaudienst.de
Back to top
Profile PM WEB 
PetrOs Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2007
    Geschrieben: Mi, der 05. 07. 2017,13:01 QUOTE

Heute sind einige Figuren, und zwar die ersten drei aus dem ersten Post, gekommen. Also, kann's los gehen.

Zur Basisgestaltung habe ich einige Gewehre, Säbel, Kanonenräder, usw von http://www.helmetsoldiers.co.uk/ bestellt, zum glück waren die russischen Gewehre nahezu Baugleich (und kompatibel) mit den Französischen.


--------------
Inhaber von PetrOs Modellbaushop - Modellbauzubehoer aus Osteuropa
http://petros.modellbaudienst.de
Back to top
Profile PM WEB 
pepmen Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2002
    Geschrieben: Mi, der 05. 07. 2017,15:30 QUOTE

Hallo,
habe Figuren geschrieben meinte aber die eine Figur von Dir. Nichts desto trotz bleibe ich bei meiner Meinung.
gruss Theodor


--------------
Jeder Anfang hat auch sein Ende, egal wie lange es dauert.
Back to top
Profile PM 
PetrOs Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2007
    Geschrieben: Mi, der 05. 07. 2017,15:43 QUOTE

Danke! Mal hoffen, dass die frisch eingetroffenen noch besser werden ;)

--------------
Inhaber von PetrOs Modellbaushop - Modellbauzubehoer aus Osteuropa
http://petros.modellbaudienst.de
Back to top
Profile PM WEB 
PetrOs Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2007
    Geschrieben: Do, der 06. 07. 2017,11:21 QUOTE

Die Auswahl der Figur ist echt eine Qual der Wahl.
Die Offizier-Geograph Figur wollte ich als erstes Bauen, aber der Typ ist ein Kapitän. Den wollte ich aber als Oberst Louis Albert Guislain Bacler d'Albe bauen, der Gesicht ist ja fast identisch. Aber wie es immer so passiert, ist der Milliput von mir ausgetrocknet, daher kann ich die Epauletten nicht umbauen, ehe es per Post kommt....

Den Ordonnanzoffizier zu Pferde war mir als erste Figur nach einer grösseren Pause zu komplex...

Damit habe ich mit dem Gen. Saint Sulpice (von Tin Berlin) angefangen. Die Figur ist sehr gut detailliert, und passt sehr gut zusammen. Leider ist es etwas zu groß, bis zu Augen sind es satte 60mm, mit dem hohem Hut knapp 70. Ich bin daher nicht sicher, ob der Napoleon dann nicht als Zwerg dann aussieht.

Dazu war auch eine Kutuzov-Figur von Mindaugo Models mitgekommen (ist aber zu 99% die EK Castings, ist auch auf der Verpackung Referenz darauf). Den habe ich ebenso bereinigt und vom Ständer befreit.

Heute früh habe ich dann die beiden Figuren mit Belton-Haftgrund Grau im Garten grundiert, aktuell trocknen die aufm Balkon ;)






--------------
Inhaber von PetrOs Modellbaushop - Modellbauzubehoer aus Osteuropa
http://petros.modellbaudienst.de
Back to top
Profile PM WEB 
PetrOs Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2007
    Geschrieben: Mo, der 10. 07. 2017,10:58 QUOTE

Am Wochenende ging es etwas voran mit dem St. Sulpice. Basisfarben sind dran, Goldschmuck ist mit Trockenmalen erstellt. Heute muss vieles korrigiert werden (Gold ist in ein Paar Stellen da rangekommen, wo es nicht hingehört), danach kann die Gesichtsbemalung starten, die "Fugen" zwischen Goldschnüren abgewaschen werden, und allerlei Detailbemalung kommen. Erst wenn es soweit ist, kann dann mit Schattieren der Oberflächen mit Akryl und Oel losgehen.









--------------
Inhaber von PetrOs Modellbaushop - Modellbauzubehoer aus Osteuropa
http://petros.modellbaudienst.de
Back to top
Profile PM WEB 
pepmen Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2002
    Geschrieben: Mo, der 10. 07. 2017,12:00 QUOTE

Hallo,
na da bin ich mal gespannt. Was verwendest Du für Farben. Für das Gesicht spezielle ?
gruss Theodor


--------------
Jeder Anfang hat auch sein Ende, egal wie lange es dauert.
Back to top
Profile PM 
PetrOs Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2007
    Geschrieben: Mo, der 10. 07. 2017,12:07 QUOTE

Derzeit sind es meist Vallejo Farben - als deren Händler habe ich halt fast alle Farben auf Lager, oder kann es alles schnell besorgen ;)
Zur Gesichtsbemalung wird der Vallejo Face painting Set angewendet.
Schwarz ist eigentlich Black Gray - damit kann ich noch mit Echtschwarz und Anthrazit abdunkeln.
Hellblau ist die Acrylfarbe von Schminke - die kam m.M.n am ehesten zu der Uniformfarbe, auch wenn zu hell. Mit passender Abdunklung durch schatten, usw. wird es dann passend.
Rot ist dann Rot 028 Vermillion, und Gold ist Gold, aufgetragen mit Trockenmalen. Haare und Schnurrbart sind Marronbraun.


--------------
Inhaber von PetrOs Modellbaushop - Modellbauzubehoer aus Osteuropa
http://petros.modellbaudienst.de
Back to top
Profile PM WEB 
PetrOs Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2007
    Geschrieben: Di, der 11. 07. 2017,10:55 QUOTE

Gestern habe ich vor allem um Defektkorrektur und um die Goldverzierung gekümmert. Die soll ja nicht nach Massiv-gold, sondern wie eine geflochtene Goldschnur ausschauen. Daher habe ich vor allem mit dünnen Wasch-Filtern gearbeitet. Dafür wird die Vallejo-Farbe mit Wasser verdünnt, so dass die zwar schon gut fließt, aber auch deckt. Auftragen, einige Sekunden warten, bis es greift, und dann mit Wattestäbchen Farbe von erhobenen Stellen wegputzen.

Ich würde mich sehr um Kommentare und Tipps freuen!







--------------
Inhaber von PetrOs Modellbaushop - Modellbauzubehoer aus Osteuropa
http://petros.modellbaudienst.de
Back to top
Profile PM WEB 
PetrOs Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2007
    Geschrieben: Di, der 11. 07. 2017,21:56 QUOTE

Soo, mir ist ein kapitaler Fehler unterlaufen.
Vorerst, die Uniform von Saint Sulpice ist die, die er als Kommandeur des 4. Garde de Honneur Regiments in 1813-14 getragen hat. Also, kein Borodino, und deswegen abzweig in eine Vignette, die Verteidigung von Lyon in 1814 zeigt.
Dazu, war die Unform gar nicht Hellblau mit Grünstich, sondern dunkelgrün! Der Bild auf der Schachtel ist also falsch oder wurde zu weit mit Photoshop nachgearbeitet...

So soll es ausschauen!


Also - umbemalen! Und so sieht es jetzt aus:









--------------
Inhaber von PetrOs Modellbaushop - Modellbauzubehoer aus Osteuropa
http://petros.modellbaudienst.de
Back to top
Profile PM WEB 
PetrOs Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2007
    Geschrieben: Fr, der 14. 07. 2017,17:19 QUOTE

Weitere Arbeit, heute war viel Zeit dazu, da ich krank zuhause blieb. Gesicht wurde mit Vallejo bemalt, Mente auf die Schulter, Säbel und Tasche drauf, Hände und Handschuhe wurden bemalt. Noch ausstehend ist der Colpack, verspachteln der Schnüre, die die Mente halten, dann weitere Detailarbeit wie Pelzabtoenung, Schatten, Aufhellen....








--------------
Inhaber von PetrOs Modellbaushop - Modellbauzubehoer aus Osteuropa
http://petros.modellbaudienst.de
Back to top
Profile PM WEB 
PetrOs Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 942
Seit: 08 2007
    Geschrieben: Di, der 18. 07. 2017,11:52 QUOTE

Hallo, ist es gar nicht interessant? Ich würde mich extrem um Feedback und konstruktive Kritik freuen, da nur so ich besser werden kann!

--------------
Inhaber von PetrOs Modellbaushop - Modellbauzubehoer aus Osteuropa
http://petros.modellbaudienst.de
Back to top
Profile PM WEB 
23 Antworten seit Mo, der 03. 07. 2017,21:08 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (2) < [1] 2 >
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage