Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Tamya Kübelwagen Diorama< Älteres Thema | Neueres Thema >
Fetzi85 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 56
Seit: 10 2016
Geschrieben: Sa, der 01. 07. 2017,01:32 QUOTE

Moin zusammen,

mein Bauch hat mal wieder über den Verstand gesiegt und mich genötigt neben den diversen unfertigen Projekten noch ein weiteres zu beginnen.
Ich hab vor ein paar Monaten einen kleinen Airfield Tractor gebaut und auf eine kleine schlichte Base gestellt. Das Projekt ging schnell von der Hand und hat viel Spaß gemacht, sowas in die Richtung wollte ich wieder machen. Also Lager gescannt, auf den Tamiya Kübel gestoßen, ein bisschen überlegt, recherchiert und losgelegt.

Also dargestellt werden soll eine kleine Szene am Rande des Kessels von Falaise. Der Kübel flieht mit der Besatzung vom Mont Ormel (Hügel 262).
So jetzt aber Bilder.
Einmal das Projektsetup, der Kübel bekommt noch ein paar PE Teile von Eduard, Räder von Quickwheel und das Beladungsset von Blackdog


Ich hatte mal wieder Lust auf Geländebau, deshalb ging es mit der Base los. Kleiner Sperrholzrahmen und Boden
[img width=432 height=768]https://www2.pic-upload.de/img....mg]

Mit Blumensteckmasse ausgefüllt und grob in Form gebracht
[img width=432 height=768]https://www2.pic-upload.de/img....mg]

Einmal die groben TEile des Kübels zusammengefügt (der Fehler am Heck ist mittlerweile beseitigt) und Probesitzen. das Kreuz ist nur Platzhalter
[img width=573 height=768]https://www2.pic-upload.de/img....mg]

Anstatt des Kreuzes hab ich einen kleinen Schrein bestellt, auf dem Hang wird eine Birke für Schatten sorgen


Der Boden ist mit Quarzsand-Gips-Gesmisch hergestellt, in den Hag hab ich ein paar Steine eingearbeitet und den Bereich um den Schrein gepflastert


Das Pflaster ist von Add on Parts und lässt sich klasse verarbeiten. Besonders angenehm ist, dass es etliche verschiedene Formen der Steine gibt, sieht also recht natürlich aus


Mit dem schwarzen AK Primer grundiert
[img width=432 height=768]https://www2.pic-upload.de/img....mg]

Und los ging es mit Farbe auf der Base, diverse Tamiya Brauntöne als Basis


Bemalung des Pflasters und der Steine in diversen Grautönen


Erste Begrünung mit Grasbüscheln von Mininatur


Weiter ging es mit einem Bodenstreu für den Waldboden. Dafür hab ich die gewünschten Bereiche der Base einfach mit Wasser-Weißleim-Gemisch bestrichen und dann das Streu drüber gerieselt.


Der Bereich der Fahrspur wurde mit dem Terrain Zeug von AK behandelt, dieser Bereich ist noch nicht final, sondern wird erst mit dem fertigen Kübel abgeschlossen


Anschließend hab ich noch ein wenig mit AK Slime Green und Folige von Woodland Scenics etwas Moos platziert


Auf den Hügel kamen noch zwei niedrige Büsche aus dem Fundus


Danach bekam der Schrein eine grobe Bemalung mit AK und Tamiya Farben, der darf jetzt erst einmal am zukünftigen Ruheplatz trocknen, bevor er einen Klarlacküberzug für das anschließende Weathering bekommt.


Zum Schluss durfte der Kübelrohbau nochmal Platz nehmen


Ich hoffe ihr seid dabei und steht mir mit Anmerkungen, Rat und Kritik zur Seite. Ich freue mich wie immer sehr über eure Rückmeldungen.

Für dieses Projekt hab ich mir diese
https://www.scalemates.com/kits/148646-v…k-belwagen-crew
Figurengruppe ausgeguckt.
Leider war ich so blöd und hab eine Auktion bei eBay verloren und sie ist bei allen mir bekannten Händlern vergriffen. Ich würde mich freuen, wenn von euch jemand die Figuren hat und sich trennen würde.
Preislich werden wir uns ganz sicher einig, zusätzlich bekommt ihr hier dann in Kürze die entsprechenden Fortschritte in diesem Baubericht zu sehen ;)
Schon mal Danke im Voraus und bis die Tage
Moritz
Back to top
Profile PM 
Tobias Bayer Offline
Generalleutnant




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 4483
Seit: 12 2011
    Geschrieben: Sa, der 01. 07. 2017,07:47 QUOTE

Die Base ist top geworden.
Back to top
Profile PM 
Joefi Online
Oberleutnant




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2208
Seit: 11 2006
    Geschrieben: Sa, der 01. 07. 2017,11:35 QUOTE

sehr schön,

ich mag die kleinen Dios.

Gruß
Jörg
Back to top
Profile PM AOL 
SchoeniR6 Offline
Oberleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1695
Seit: 09 2008
    Geschrieben: Sa, der 01. 07. 2017,11:52 QUOTE

Super Dio!

Klasse Bodengestaltung mit viel Liebe zum Detail.
Was mich immer etwas stört wenn etwas über den Baserahmen übersteht. Aber das
ist bekanntlich Geschmacksache.

Freue mich auf weitere Bilder von Dir.


Gruß Daniel  :1:


--------------
Im Bau: -E100
             -Sd. Kfz. 250
             -Secret Project

-->1:72<--
Back to top
Profile PM 
kampfsau Offline
Feldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 569
Seit: 09 2006
    Geschrieben: Sa, der 01. 07. 2017,19:16 QUOTE

Servus
sehr schöne Idee und klasse Umsetzung bisher, gefällt mir sehr gut  :7:

Gruß
Der Flo


--------------
Gruß
Der Flo  (formerly known as Kampfsau)
Back to top
Profile PM 
jerrymaus Offline
Stabshauptmann




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 2283
Seit: 09 2009
    Geschrieben: So, der 02. 07. 2017,07:08 QUOTE

Jepp,sehr gut :26:

--------------
Liebe Grüße
Thomas
Back to top
Profile PM 
andreas schenz Offline
Leutnant




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 1204
Seit: 03 2008
    Geschrieben: So, der 02. 07. 2017,10:12 QUOTE

Bis jetzt toll gemacht, ich bin gespannt wie es weiter geht !   :7:

--------------
as
Back to top
Profile PM 
Fetzi85 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 56
Seit: 10 2016
    Geschrieben: So, der 02. 07. 2017,10:18 QUOTE

Moin zusammen,
schön, dass ihr dabei seid und dass es euch bis hierhin gefällt.
@Daniel
Grundsätzlich bin ich auch eher ein Freund davon, dass die Grundfläche des Dios eingehalten wird, hier wird am Ende wohl etwas Laub vom Baum über den Rand ragen, der Kübel wird auf jeden Fall komplett auf der Base sein. Warten wir mal ab wie es wird.
Gruß Moritz
Back to top
Profile PM 
pepmen Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 909
Seit: 08 2002
    Geschrieben: So, der 02. 07. 2017,11:09 QUOTE

hallo,
wow kann mich da den andren nur anschliessen. gefällt mir sehr gut.
gruss Theodor


--------------
Jeder Anfang hat auch sein Ende, egal wie lange es dauert.
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Stabsunteroffizier




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 442
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Mo, der 03. 07. 2017,14:42 QUOTE

Die Base sieht ja schonmal erste Sahne aus. :7:  :7:

--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
Fetzi85 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 56
Seit: 10 2016
    Geschrieben: So, der 16. 07. 2017,13:18 QUOTE

Moin zusammen,
Carsten, Theodor, schön euch dabei zu haben und danke für die Blumen.
An dem Kübel-Dio ging es etwas weiter.
Der Rohbau des Kübels ist durch. Die Eduard Ätzteile sind dran, sofern sie mir sinnvoll erschienen. Teilweise sind sie etwas grobschlächtig, da ist Voyager deutlich filigraner. Mittlerweile hab ich auch die gesuchten Figuren bekommen. Aus der dreier Gruppe werde ich zwei verwenden, die dritte passt leider wegen des Beladungsblocks nicht.
Einmal von vorne


und von hinten


An der Base ging es auch weiter, der Schrein wurde mit Pigmenten verputzt und anschließend mit Washings und Effekten etwas gealtert.


Ein paar Lasercut-Pflanzenhaben ebenfalls ihren Weg an den Hang gefunden, die werden später noch etwas detailbemalt.


An der Schrein-Rückseite habe ich eine Efeuranke angebracht, die Rückseite des Schreins ist mit dem Concrete-Terrain-Zeug von AK gemacht. Das Zeug gefällt mir sehr gut und ließ sich ganz einfach verarbeiten.


Und aus der Nähe


Der Kübel wurde grundiert und vorschattiert.


Weiter ging es mit der Belaubung des Baumes. Das Belaubungsvlies von Mininatur hab ich in kleine Streifen geschnitten und die Äste einzeln belaubt. Das war mal wieder eine Arbeit für Leute die Vadder und Mudder erschlagen haben, gefühlt mehr Sekundenkleber an den Fingern als am Baum und wirklich langwierig. Hier ist ein knappes Drittel geschafft. Bis dahin rund 1, 5 Stunden.


Und hier nach etwas über drei Stunden der komplett belaubte Baum


Anschließend auf den Hang gestellt und die Äste nochmal in Form gebogen


Und zu guter letzt ein Gesamtbild des aktuellen Standes


Hier geht es in kürze mit der Bemalung des Kübels und der Figuren weiter, bis dahin freue ich mich über eure Anmerkung, Kritik und Fragen.
Bis dahin
Moritz
Back to top
Profile PM 
Tobias Bayer Offline
Generalleutnant




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 4483
Seit: 12 2011
    Geschrieben: So, der 16. 07. 2017,13:29 QUOTE

Toller Baum für ein tolles Dio.
Back to top
Profile PM 
kampfsau Offline
Feldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 569
Seit: 09 2006
    Geschrieben: So, der 16. 07. 2017,14:44 QUOTE

Sehr geil  :7:

Was ist das für Belaubungsmaterial am Baum ?

Gruß

Der Flo


--------------
Gruß
Der Flo  (formerly known as Kampfsau)
Back to top
Profile PM 
Fetzi85 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 56
Seit: 10 2016
    Geschrieben: So, der 16. 07. 2017,14:51 QUOTE

Moin,
Tobias, Flo, freut mich, dass es euch gefällt.
@ Flo
Das ist Belaubungsvlies von Mininatur. Sind zwei verschiedene Sorten Birkenlaub.
Das Vlies gibt es unter anderem bei MBK , Sockelshop oder auch direkt vom Hersteller. Kann das gesamte Sortiment eigentlich nur wärmstens empfehlen.
Gruß Moritz
Back to top
Profile PM 
Joefi Online
Oberleutnant




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2208
Seit: 11 2006
    Geschrieben: So, der 16. 07. 2017,15:17 QUOTE

Nur Eins :

Klasse ! Der Aufwand mit dem Baum hat sich aber gelohnt.

Gruß
Jörg


Bearbeitet von Joefi an So, der 16. 07. 2017,15:18
Back to top
Profile PM AOL 
14 Antworten seit Sa, der 01. 07. 2017,01:32 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage