Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: LA 5 FH, 1:72 "ZVEZDA"< Älteres Thema | Neueres Thema >
eisbär Offline
Feldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 531
Seit: 12 2004
    Geschrieben: Fr, der 03. 03. 2006,09:56 QUOTE

Hallo Gemeinde,
heute will ich meine nextes Flugzeug präsentieren ein LA 5 FN. FH bedeutet „forsirovanyj“ das heißt Forciert. Spezial für den LA 5 wurde der neu Motor entwickelt der M-82 und nachher nochmals Forcier neu Bezeichnung M-82FN der Motor konnte bis zu 1800 PS produzieren dadurch ist die Geschwindigkeit von LA-5FN auf 650 km/h geklettert.
Der Serienproduktion von LA-5FN wurde März 1943 gestartet. In bei Kursk wurden diese Flugzeuge in großer Zahl da eingesetzt.
Nun zum Model selber:
Der große Minus ist die Deckals ich würde sogar sagen nicht genügend.
Die Passgenauchkeit ist in grünen bereich und Detalierung ist auch ausreichend.
Nun zum Bildern:





Bearbeitet von eisbär an Mo, der 06. 11. 2006,12:32
Back to top
Profile PM 
Klaus Lotz Offline
General




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 7953
Seit: 06 2002
    Geschrieben: Fr, der 03. 03. 2006,10:54 QUOTE

Hallo eisbär,

schöner FLieger, schön lackiert. Ein paar Detailaufnahmen wären nicht schlecht. Hätte die Blende über dem Auspuff nicht naturmetall sein müßen. Ich kann mich an Fotos und auch an Profiles erinnern, wo dieses Blech nicht mitlackiert war.
Wahrscheinlich wegen der Erwärmung an dieser Stelle.
Von welchem Hersteller ist der Vogel eigentlich?

Gruß

Klaus


--------------
Rettet die Wälder, esst mehr Biber
Back to top
Profile PM WEB 
eisbär Offline
Feldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 531
Seit: 12 2004
    Geschrieben: Fr, der 03. 03. 2006,11:15 QUOTE

Klaus Lotz,
Danke für die Kritik. Die Platte ist metal lackiert. Aber beim schwarzen Hintergrund kommt das nicht zum gelten genauso wie die Antennen Drahte. Ich versuch noch heute noch mehr detail Fotos zu machen.
Back to top
Profile PM 
Tino Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1206
Seit: 07 2003
    Geschrieben: Fr, der 03. 03. 2006,11:17 QUOTE

Zitat (Klaus Lotz @ 03 03 2006,10:54)
Hallo eisbär,

schöner FLieger, schön lackiert. Ein paar Detailaufnahmen wären nicht schlecht. Hätte die Blende über dem Auspuff nicht naturmetall sein müßen. Ich kann mich an Fotos und auch an Profiles erinnern, wo dieses Blech nicht mitlackiert war.
Wahrscheinlich wegen der Erwärmung an dieser Stelle.
Von welchem Hersteller ist der Vogel eigentlich?

Gruß

Klaus

Von Zvesda,steht in der Überschrift ;)
Nur bei den anderen Lawotschkin La-5 und La-7 mit der kleinen Auspuffklappe war diese metallfarben.
Die La-5FN hat die große Auspuffklappe und die war mitlackiert.
Nun verbirgt sich aber trotzdem ein Fehler,denn der Teil auf den der Abgasstrahl trifft war blankes Metall.Also da wo die Rauchfahne ist.
Vielleicht kannste das noch ändern.
http://www.bibl.u-szeged.hu


Auf der Tragflächenoberseite im Bereich des Fahrwerkbeins,da stehen auf jeder Seite zwei kleine Stifte raus.Die könnstest du noch oben rot und unten weiß machen.Wenn du das beim 1/72er schaffst wäre es  :17:
Das ist der Anzeiger für die Fahrwerksstellung.

Ansonsten eine sehr schöne Lawotschkin.Etwas Schade das die Decals nicht so super waren.
Da die Sterne auf dem Originalbild einen sehr breiten weißen Rand haben,könntest du den weißen Rand beim Stern am Seitenleitwerk evtl von Hand nachziehen.


Bearbeitet von Tino an Fr, der 03. 03. 2006,12:34

--------------
Geschichte ist nichts anderes als die Unfallchronik der Menschheit.
Back to top
Profile PM 
Klaus Lotz Offline
General




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 7953
Seit: 06 2002
    Geschrieben: Fr, der 03. 03. 2006,11:34 QUOTE

Hallo Tino,

ich habe mich da wohl etwas unklar usgedrückt.
Genau die Abdeckplatte meinte ich.

Gruß

Klaus


--------------
Rettet die Wälder, esst mehr Biber
Back to top
Profile PM WEB 
eisbär Offline
Feldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 531
Seit: 12 2004
    Geschrieben: Fr, der 03. 03. 2006,12:00 QUOTE

Tino,
dank für den Tipp mit den Stiften, ich versuche die zu lackieren. Mit dein weisen Rand bei den Sternen hab ich schon versucht ist mit leider nicht gelungen
Back to top
Profile PM 
Westfront Offline
Webmaster Diorama.at




Gruppe: Members
Beiträge: 2313
Seit: 09 2002
    Geschrieben: Fr, der 03. 03. 2006,20:03 QUOTE

Servus

Ein schönes Modell und was mir sehr gut gefällt, endlich mal wieder was anderes.

Vielleicht kannst Du noch bessere Bilder machen das wir dein Werk besser bewundern können

mfg
Westfront


--------------
http://www.Modellbaurunde.at            
Das Hobby soll Freude machen und nicht zum Streß werden
Back to top
Profile PM WEB MSN 
Lodderbast Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 389
Seit: 05 2010
    Geschrieben: So, der 20. 06. 2010,22:18 QUOTE

Zitat (Tino @ Fr, der 03. 03. 2006,11:17)
Nur bei den anderen Lawotschkin La-5 und La-7 mit der kleinen Auspuffklappe war diese metallfarben.
Die La-5FN hat die große Auspuffklappe und die war mitlackiert.

http://www.bibl.u-szeged.hu

Hallo Tino
die Information über die lackierte Platte bei der La-5Fn ist mir neu. Auf dem von Dir gezeigten SW Bild schaut es jedoch für mich auch nach Metall aus. Da ich jetzt mit meiner La-5Fn beginnen werde, und ich diesbezüglich schon einiges an Recherche unternommen habe, wäre eine eindeutige Auflösung dieser Detailfrage sehr hilfreich für mich! Bislang konnte ich keine La 5-Fn mit lackierter Platte finden  :blush .
Back to top
Profile PM 
Klaus Lotz Offline
General




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 7953
Seit: 06 2002
    Geschrieben: Mi, der 23. 06. 2010,17:43 QUOTE

Hallo,

für mich ist es auch Metall, das Dunkle scheint wohl eher Ruß zu sein.

Gruß

Klaus


--------------
Rettet die Wälder, esst mehr Biber
Back to top
Profile PM WEB 
Schnurx Offline
Oberstleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 2812
Seit: 07 2007
    Geschrieben: Mi, der 23. 06. 2010,22:19 QUOTE

Ich bin mir da absolut nicht sicher. Könnte auch "mal-so, mal-so" gewesen sein. Schaut mal hier, gibts eine recht gute Erörterung des "vorderen Bereichs" der La-5(Fn):

http://mig3.sovietwarplanes.com/la5/cowling/cowling.html


--------------
It is better to be hurt by the truth, than to be comforted by a lie.
www.patcondell.com
Back to top
Profile PM 
9 Antworten seit Fr, der 03. 03. 2006,09:56 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage