Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (2) < [1] 2 >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Case Vai Tractor (zivil)< Älteres Thema | Neueres Thema >
Fetzi85 Online
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 126
Seit: 10 2016
Geschrieben: Sa, der 30. 12. 2017,09:43 QUOTE

Moin zusammen,
es ist mal wieder soweit, ich mach einen weiteren BB auf. Es ist zwar keins der anderen Projekte fertig aber es lies sich irgendwie nicht ändern, wieder was neues zu beginnen. Grund ist, dass ich mich mittlerweile regelmäßig mit einem Stammtisch-Kollegen zum bauen treffe, da diese Treffen nicht in meiner Bastelbutze stattfinden kann ich nicht lackieren sondern "muss" regulär bauen, das führt dann im Ergebnis zu neuen Baustellen, aber ich denke es gibt schlimmeres.

Nun gut, was liegt auf dem Tisch?
Ich hab Anfang des Jahres schonmal den kleinen Tractor von Thunder Models gebaut, damals als USAAF Variante. Der Trecker hat mir gut gefallen und lies sich schnell bauen. Als ich dann vor kurzem über eine neue Figur für dieses Modell gestolpert bin, war es um mich geschehen, und das Projekt-Setup wuchs zusammen.

Das Dio wird quasi die modellbauerische Interpretation dieses Plakats:
[img width=682 height=768]http://cdn.calisphere.org/data/28722/04/bk0007s9104/files/bk0007s9104-FID4.jpg[/img]
Quelle: http://cdn.calisphere.org/data....ID4.jpg

Also was wird verbaut?  

Der Trecker bekommt noch Resinreifen von LZ Models, ein geätztes Armaturenbrett von Yahu, die Figur von dem Kleinserienhersteller KFS, eine Kuh von Verlinden, einen Hund von Dougs und einen Baum von MK 35.

Von den ersten Bauschritten des Treckers hab ich keine Bilder, ist aber auch nicht weiter spannend, quasi oob außer Reifen, Armaturenbrett und ein paar ergänzten Leitungen aus Kupferdraht.


Es ging los mit der Base. Holzrahmen aus dem, was der Keller hergibt mit Sheet verkleidet und gespachtelt. Nicht wundern, dass der Sockel diesmal höher als meine sonst etablierten 5 cm ist, aber das Namensschild brauch diesmal mehr Platz. Dazu aber in den kommenden Wochen, wenn ich hoffentlich so weit bin.


Mit Blumensteckmasse aufgefüllt und mit Sand-Gips-Gemisch abgedeckt.


Getrocknet und die Kanten verschliffen.


Dann einmal schwarzer AK Primer über Alles.


Der Resinbaum von MK35 durfte auch einmal in schwarzem Nebel stehen.


und bekam diverse Lackschichten ab. Ein bunter Mix aus Khaki, Braun und Grüntönen wolkig über den Baum. anschließend in Grautönen trocken gemalt und mit dunklen Washes bearbeitet.


Anschließend angebohrt und die getrockneten Pflanzenteile eingeklebt. Halbzeit


Und alles am rechten Platz.


Anschließend das Laubwerk in mehreren Grüntönen mit dem Airbrush bearbeitet und einmal Probestehen


Auf der Base mit diversen Braun- und Grüntönen gespielt.


Einen Zaun aus Kaffeerührstäbchen zusammengeleimt und die Fläche hinter dem Zaun mit diversen Mininatur Grasbüscheln bepflanzt. Die Beschläge am Gatter sind aus Papier von RT-Diorama.


Kuh und Trecker fühlen sich auch hier wohl. Die grobe Komposition passt aus meiner Sicht, was meint ihr?


Der Zaun von hinten.


Mittlerweile hat der Zaun sein Farbkleid erhalten, wieder ein bunter Mix aus Braun, Khaki, Oliv, Grau, und Grün. Teilweise flächig mit dem Pinsel oder punktuell bzw. per Trockenmalen lackiert.


Und von Vorne. Der Zaun bekam noch ein wenig dunkles Wash und grüne Email-Effekte ab. an den Beschlägen und der Kette habe ich etwas mit Rostwash und Pigmenten gespielt.


Das Gatter aus der Nähe.


Und noch einmal der jetzige Stand.


Und die Figur im Detail.

Ich hoffe der BB stößt auf euer Interesse. Ich freue mich wie immer über eure Rückmeldungen, Fragen und besonders eure Kritik.
Man liest sich
Moritz
Back to top
Profile PM 
Fetzi85 Online
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 126
Seit: 10 2016
    Geschrieben: Sa, der 30. 12. 2017,09:46 QUOTE

Weiter ging es mit ein wenig Zeit für den Trecker und ich konnte mit der Lackierung beginnen.


Es ging los mit einer vollflächigen Grundierung mit grauem Vallejo Primer


Anschließend hab ich mit schwarzem AK Primer vorschattiert


Hier sieht man, wie man ohne große Mühe wertvolle Bastelzeit vernichten kann. Das rechte Ätzteil ist mir irgendwann vom Modell gefallen. nachdem ich das gemerkt habe, hab ich rund 45 Minuten sämtliche Böden wie ein bekloppter abgesucht und dabei nichts gefunden. Also anhand des Verbliebenen Original aus den Resten der Ätzteilplatine das Teil gescratched, verbaut und grundiert. Zeitbedarf rund 15 Minuten. Und nun ratet mal, was ich kurz danach auf dem Boden gefunden hab! richtig das verlorene Teil. Immerhin kann ich mich damit trösten, dass der Ersatz nicht viel schlechter gewesen wäre.


Weiter ging es mit der roten Grundfarbe. Ist eine MIichung aus Vallejo Rot, Gelb und Transpirator, damit die Schattierung noch gut durchscheint.


Anschließend erfolgte die Detailbemalung per Pinsel.


Die Reifen bekamen eine Lackierung in Tire Rubber von AK


Hier hab ich schonmal mit dem Chipping begonnen, ich möchte den Trecker gerne etwas gebrauchter haben. Mal schauen, wie es wird aber das aktuelle Weathering MAgazine bietet da einen wertvollen Bericht für dieses Modell


Zum Schluss einmal grob zusammengestellt und auf der Base platziert.


Hier noch einmal in der Totalen

Ich hoffe es gefällt euch, ich würde mich auf jeden Fall sehr über eure Meinung freuen.
Bis die Tage
Moritz
Back to top
Profile PM 
Wimpl Offline
Brigadegeneral




Gruppe: Members
Beiträge: 3622
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Sa, der 30. 12. 2017,11:36 QUOTE

´n Trecker ist ja mal was ganz anderes...und das was du hier machst ist schon toll...schaut schon gut aus soweit.

Wo kommt denn das Rindvieh her??


--------------
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!
Back to top
Profile PM 
Tobias Bayer Offline
General




Gruppe: Members
Beiträge: 4666
Seit: 12 2011
    Geschrieben: Sa, der 30. 12. 2017,11:54 QUOTE

Ein toller Anfang.
Back to top
Profile PM 
Fetzi85 Online
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 126
Seit: 10 2016
    Geschrieben: Sa, der 30. 12. 2017,13:09 QUOTE

Schön, dass ihr reinschaut und dass es euch gefällt.
Die Kuh ist aus dem Verlinden Satz 1431
Scalemates Verlinden 1431
Hab die Kuh einzeln mal für schlanke 2,89€ in der Bucht geschossen, leider ist die Spachtelei nicht ohne.
Auf bald Moritz
Back to top
Profile PM 
pepmen Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 987
Seit: 08 2002
    Geschrieben: So, der 31. 12. 2017,09:23 QUOTE

Hallo,
ja mal etwas anderes. Mir gefällt es bisher sehr gut. Auch finde ich Deinen BB sowie die Bilder und Erklärung sehr ansprechend. Bleibe dran, gruss Theodor


--------------
Jeder Anfang hat auch sein Ende, egal wie lange es dauert.
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 692
Seit: 12 2015
    Geschrieben: So, der 31. 12. 2017,10:23 QUOTE

Sehr Geil. Echt mal was Anderes. Da schau ich doch gerne weiter zu.

--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
Artur91 Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 137
Seit: 05 2012
    Geschrieben: Mo, der 01. 01. 2018,11:52 QUOTE

Moin,

hier kann man etwas lernen!!

Gruß Dennis
Back to top
Profile PM 
Sturmmann Offline
Hauptmann




Gruppe: Members
Beiträge: 1835
Seit: 11 2007
    Geschrieben: Mi, der 03. 01. 2018,10:13 QUOTE

Moin,

das gefällt mir richtig gut bis jetzt :gut:  :gut:  :gut:

Gruß Nils :biggrin


--------------
WIP: Revell Aida
Semper Talis
Back to top
Profile PM WEB 
Fetzi85 Online
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 126
Seit: 10 2016
    Geschrieben: Mi, der 03. 01. 2018,11:24 QUOTE

Moin zusammen,
Danke für eure Rückmeldungen, freut mich sehr, dass es euch gefällt.
Bin gerade am chipping und Weathering, da tu ich mich gerade etwas schwer und bin nicht so recht überzeugt.
Ich denke, dass ich euch zum Wochenende mit neuen Bildern versorgen kann.
Bis dahin
Moritz
Back to top
Profile PM 
Panzergrenadier222 Offline
Major




Gruppe: Members
Beiträge: 2397
Seit: 09 2003
    Geschrieben: Mi, der 03. 01. 2018,14:38 QUOTE

Hallo,

ganz losgelöst von Idee und bisheriger Arbeit:

Son Trecker ist schwer und Modde weich. Ich hoffe du vergisst nicht ansehnliche Fahrspuren auf dem matschigen Feldweg!  :18:

So wie es momentan ist, ist das ein neues Fortbewegungskonzept: Der Schwebetrecker.

Gruß, Grenni


--------------
Und der Tod legte seine Sense weg und nahm den Mähdrescher, denn es war KRIEG !
Back to top
Profile PM 
Fetzi85 Online
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 126
Seit: 10 2016
    Geschrieben: Mi, der 03. 01. 2018,14:54 QUOTE

Moin,
Nee der wird ordentlich einsinken. Der ganze Boden vorm Zaun ist noch Rohbau. Da fehlt noch komplett der eigentliche Bodenbelag und die Begrünung. Das mache ich aber mit dem fertig gealterten Fahrzeug. Auf jeden Fall danke fürs mitdenken.
Gruß Moritz
Back to top
Profile PM 
Panzergrenadier222 Offline
Major




Gruppe: Members
Beiträge: 2397
Seit: 09 2003
    Geschrieben: Do, der 04. 01. 2018,12:12 QUOTE

Hallo Moritz,

wunderbar! War nur zur Vorsicht ;) Wäre schade wenn der nette Trecker nacher schwebt. Gespannt bin ich auf die Bemalung der Kuh. Wiese und Zaun sind da ja bis jetzt ein vielversprechendes Umfeld.

Gruß, Phil


--------------
Und der Tod legte seine Sense weg und nahm den Mähdrescher, denn es war KRIEG !
Back to top
Profile PM 
Fetzi85 Online
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 126
Seit: 10 2016
    Geschrieben: Do, der 04. 01. 2018,21:28 QUOTE

Moin zusammen,

@ Phil
Ja auf die Kuh bin ich auch gespannt, leider ist es bis zur Bemalung noch ein recht langer Spachtel-Weg

Es gibt wieder kleine Fortschritte am Trecker, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Diesmal ging es an das Weathering des Treckers, ich hatte ja schon geschrieben, dass das FAhrzeug diesmal etwas mitgenommener aussehen soll. Also ein Arbeitstier, dass nicht geschont wird und auch keinen Garagenstellplatz hat, es soll also deutliche Rostspuren und Ausbleichungen haben. Ich hoffe, dass es am Ende überzeugend aussieht. An dieser Stelle schonmal die Vorab-Warnung: der Trecker ist noch nicht final, da fehlt noch fast die ganze Detailarbeit. Aber jetzt erst mal Bilder.


Los ging es mit einem aufgemalten Chipping in diversen Rosttönen, dabei kamen Schwämme und Pinsel zum Einsatz. Anschließend einmal mit Klarlack versiegelt und die Decals auf die Haube gebracht. Anschließend noch mal mit Klarlack versiegelt.


Hierauf ging es dann hauptsächlich mit Ölfarben weiter. Die ausgeblichenen Stellen hab ich hauptsächlich mit Gelb und Weiß verblendet, die Rostbereiche und den Unterboden mit Braun-, Rost- und Grüntönen.

Jetzt hab ich leider meinen Standard Weathering Fehler gemacht und keine Fotos gemacht, war irgendwie im Fluss; sorry.


So sah der Trecker am Ende der ersten Schritte aus. Es gab ein dunkles Pinwash und ein paar Email-Mittelchen von AK und Mig. Insbesondere Ruststreaks und Trackwash - damt hab ich die Rostflächen nochmal nachbehandelt. Aber wie gesagt noch nicht final. Die Reifen haben noch gar keine Behandlung erfahren, und der Rost ist auch noch nicht fertig.


Anschließend ging es an der Base weiter. Der vordere Bereich wurde mit AK Terrains - Muddy Ground behandelt.


Darauf kamen dann weitere Grasbüschel.


Anschließend hab ich den Trecker positioniert und fixiert. Der kann jetzt bis zum Wochenende aushärten, bevor ich mit dem Weathering weiter mache.


Hier nochmal der Trecker aus der Nähe.


Und der aktuelle Gesamtzustand.

So ich freue mich auf eure Rückmeldungen, insbesondere beim Rost und Fading interessiert mich eure Meinung. Sieht das realistisch aus oder ist das Grütze?

Bis die Tage
Moritz
Back to top
Profile PM 
Fetzi85 Online
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 126
Seit: 10 2016
    Geschrieben: Di, der 09. 01. 2018,11:14 QUOTE

Moin zusammen,

das heutige Update steht ganz im Zeichen der Figur. Ich konnte meinen gestrigen ersten Urlaubstag maximal-sinnvoll nutzen und bin die Figur angegangen.

Ging damit los, die Arme zu verkleben und die Formtrennnähte zu versäubern


Anschließend gab es eine hellgraue Grundierung, die dunkelsten Schatten habe ich noch einmal mit schwarzem Primer vorschattiert.


Darauf kam dann die blaue Farbe für den Overall, die ich wieder mit dem Mig Transparator gestreckt habe


Highlights und Schatten hab eich dann per Pinsel gemalt, dazu einmal ein paar Abtönungen auf der Nasspalette angerichtet. Dazu ganz einfach immer drei Tropfen Farbe genommen, von links nach rechts: 2x Weiß 1x Blau, 1x Weiß 2x Blau, 3x Blau, 1x Grau 2x Blau, 2x Grau 1x Blau und alle Farben mit dem Transparator verdünnt.


Hier ist das fertige Ergebnis, leider schluckt das Foto fast sämtliche Kontraste. In der Realität ist der Eindruck besser


Anschließend ging es an die Hautpartien. Hier hab ich die AK Figure Farben  Skin & Flesh genommen. Los ging es mit einer etwas aufgehellten Grundfarbe


Weiter ging es mit stark verdünnter Farbe für die ersten Schatten


Die Augen gemalt und etwas an den Schatten gearbeitet


Hier hab ich die Iris aufgestempelt. Dazu hab ich eine alte Airbrush Nadel genommen, bei der ich die verbogene Spitze abgekniffen habe. Damit ließ sich sehr gut zielen, werd ich in Zukunft öfter nutzen


Weiter ging es mit dem Mund, Lichtern und Highlights


Anschließend ging es an die weitere Detailbemalung der Figur, mit Knöpfen und Kopftuch


Anschließend die Haare mit dunkelgelb für deutsche Panzer bemalt und mit einem stark verdünnten und abgetönten Dunkelgelb gewasht


Danach ging es an die Schuhe Hier kamen 4 Farben aus dem AK Figure Leather Set zum Einsatz


Einmal die andere Seite


Hier hab ich noch ein dunkles wash um die Augen laufen lassen und die Zähne bemalt. Anschließend gab es noch einen Klarlack Überzug in Seidenmatt.


Und einmal aus der Nähe


Dann einmal Probesitzen:


Einmal der Motor im Detail, hier fehlt nach wie vor das finale Weathering


Und zu guter letzt der aktuelle Stand


Ich hoffe die Figur gefällt euch. Ich bin recht zufrieden. Würde mich aber wie immer sehr über Hinweise, Verbesserungsvorschläge und Kritik freuen.

Die nächsten Schritte sind die Vervollständigung des Weatherings am Traktor und der Abschluss der Base,  dann fehlt noch die Kuh, die sich durch die ganze Spachtelei als Mojo-Killer entpuppt hat und das "Namensschild" am Sockel.

Ich melde mich die Tage wieder mit dem nächsten Update, ich hoffe ihr bleibt dabei.

Bis dahin
Moritz
Back to top
Profile PM 
23 Antworten seit Sa, der 30. 12. 2017,09:43 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (2) < [1] 2 >
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage