Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (4) < [1] 2 3 4 >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Crusader North africa, Revell MK.III< Älteres Thema | Neueres Thema >
Mucki Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 659
Seit: 11 2007
Geschrieben: Di, der 07. 05. 2019,13:47 QUOTE

Hallo Gemeinde

hiermit starte ich meinen Baubericht.

Was soll es werden?

Wie die Überschrift schon sagt, ein Crusader....
aber ich baue den ein bisschen um.

Aus Mk.III----) wird Mk.II
somit ein Crusader Mk.II, North Africa, Nov.1941, Sidi Rezegh,
Operation "Crusader"

Was habe ich:



dazu:



der Mk.II hatte ja den gleichen Turm wie der Mk.I die 2pdr-Kanone, nur ohne den kleinen MG- Turm, aber das gleiche Fahrgestell wie MK.III.

Ich werde ihm die Sandshields u. die Tarnung wie auf dem Kartonbild geben

Weitere Zusatzteile sind bestellt, nun heißts auf Päckchen warten.

Happy modelling tret  strike


Bearbeitet von Mucki an Do, der 09. 05. 2019,20:09

--------------
Gruss Mucki

Der Letzte löscht das Licht !!!

In Bau: ?????????????????????
Back to top
Profile PM 
Steffen.B. Offline
Major




Gruppe: Members
Beiträge: 2461
Seit: 03 2008
    Geschrieben: Di, der 07. 05. 2019,19:33 QUOTE

Fein, es geht los.  :)
Zwischen Mk.I Turm und Mk.II Turm gab es einen kleinen Unterschied.
In der Turmfront ist (in Fahrtrichtung) links neben der Rohrwiege dieser kleine Sehschlitz.
Beim MK.I war dieser Sehschlitz eine aufgesetzte rechteckige Platte, welche mit 4 Bolzen angebracht war.
Beim Mk.II fiel diese Platte weg und es gab nur noch eine schmale umlaufende "Lippe", die 4 Bolzen blieben.
Der VERLINDEN Turm ist also ein Mk.II Turm.

Hier kann man die rechteckige aufgebolzte Platte sehen.
Bildquelle : worldwarphotos.info
Bildquelle: dantaylormodelworks.com

Und hier beim Mk.II ist nur noch eine "Lippe" rings um den Sehschlitz.
Bildquelle : worldwarphotos.info
Back to top
Profile PM 
Steffen23 Offline
Generalleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 4218
Seit: 12 2009
    Geschrieben: Di, der 07. 05. 2019,21:22 QUOTE

Mit der Thematik hatte ich mich auch mal rumgeschlagen;
Wesentlich und auf Steffens Bilder gut zu sehen ist die andere Kanonenblende / Walzenverkleidung beim Mk.II.

Der Verlindenturm ist demnach ein Mk.II!! Sehr verwirrend!
Ich hatte damals übrigens feststellen müssen dass auch die Verlinden-Walzenblende nicht korrekt ist und musste massiv aufspachteln.
( Leider keine Bilder mehr davon )
Bin mal gespannt was hier geht!!

Hau rein,
Steffen :1:


Bearbeitet von Steffen23 an Di, der 07. 05. 2019,21:31

--------------
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Back to top
Profile PM 
Steffen.B. Offline
Major




Gruppe: Members
Beiträge: 2461
Seit: 03 2008
    Geschrieben: Di, der 07. 05. 2019,23:48 QUOTE

Hallo Namensvetter.  :1:

Das entscheidene Merkmal beim Turm ist aber nicht die Rohrwiege.
Meine Bilder zeigen frühe Mk.I mit der entsprechenden Rohrwiege. Die massivere Rohrwiege wurde aber schon beim Mk.I eingeführt. So dass du hier wirklich nur anhand des Sehschlitzes zwischen spätem Mk.I und Mk.II Turm unterscheiden kannst.
Späte Mk.I Crusader haben auch schon die vollen Sandschürzen.

Der Mk.II erhielt eine von 40mm auf 49mm verstärkte Panzerung und zum Ausgleich des höheren Gewichtes hierdurch auch einen stärkeren Motor. Auch die Mk.II besaßen serienmäßig noch den kleinen MG-Turm vorn links. Welcher wie beim Mk.I häufig entfernt und durch eine Luke ersetzt wurde.

Das Alles macht es schwierig, späte Mk.I auf Fotos von Mk.II  zu unterscheiden. Zumal die auch noch zusammen in der gleichen Einheit sein konnten.

Der Mk.III erheilt einen noch stärkeren Motor und anstatt der 2-Pfünder wurde nun die 6-Pfünder Kanone verbaut.
Back to top
Profile PM 
Mucki Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 659
Seit: 11 2007
    Geschrieben: Mi, der 08. 05. 2019,14:19 QUOTE

Tach auch...
Hola was is den hierlos?

Hab da wohl ne kleine Lawine los getreten.
Mir solls recht sein.
@ Steffen B.
Dacht ichs mir doch als ich den Verlinden Turm gesehn hab- Mk.II
Mk.I Merkmale:
Nur Früh andere Walzenblende, der Scheinwerfer in der Wannenmitte u. Vollräder aus Alu, MG-Turm in der Wanne.
Was später wegfiel.
Hab mich seit Jan.diesen Jahres damit  beschäftigt.

@Steffen23
Das Teil ist ein Resinklumpen da wirds schwer was zu Korrigieren
aber was ist falsch?

Nun ein kleines Update:
Also ich bin nicht der Typ Nietenzähler u.halt mich auch nicht strikt an Baupläne.
Aber was Revell/Italerie an Bolzen vergessen/weggelassen hat...
:p  :p
Ok, dazu später mehr im Verlauf des BB

Nun ich habe mit der Kleberei begonnen...

die dämpfer im Fahrwerk verklebt...
[/IMG]
..und die erste Farbe drauf "schwarz"...
sorry beim abdrücken gewackel aber ich gelobe Besserung

..während die Farbe trocknet,Fahrenkabine;Antribsräder;Umlenkrollen gebastelt...

so das wars für heute,noch nicht viel passiert aber es wird.


--------------
Gruss Mucki

Der Letzte löscht das Licht !!!

In Bau: ?????????????????????
Back to top
Profile PM 
Steffen.B. Offline
Major




Gruppe: Members
Beiträge: 2461
Seit: 03 2008
    Geschrieben: Mi, der 08. 05. 2019,15:04 QUOTE

@Mucki
Die Bolzen an den Seiten der Unterwanne fehlen. Aber wenn die Seitenschürzen dran sind, sieht das 'eh Niemand. Und am ITALERI/REVELL Turm könnten die Bolzen massiver sein. Fällt aber auch nicht unbedingt ins Auge.  ;)

Die ganz frühen Mk.I hatten übrigens noch einen redundanten Antennensocken an der linken Turmseite sowie andere Luftfilter hinten auf den Kettenblechen.
http://i4.photobucket.com/albums/y107/joselu/c4db0.jpg
http://www.materielsterrestres39-45.fr/fr....g

Zitat
Ich hatte damals übrigens feststellen müssen dass auch die Verlinden-Walzenblende nicht korrekt ist und musste massiv aufspachteln.
Zumindest nach dem Kartondeckelbild schaut die Walzenblende bei VERLINDEN okay aus.  :000  Die Walzenblende bei ITALERI war aber defintiv in der Formgebung komplett daneben.
PanzerArt bietet unter der Art.Nr. RE35-178 "Mantlet & MG Turret for Crusader I/II Tanks" an.
Laut der PanzerArt Artikelbezeichnung für Crusader Mkl.I und Mk.II.Schaut man da aber genau hin ... "Lippe" um den Sehschlitz. Also so nur für Mk.II zu gebrauchen. Soll das für einen Mk.I verwendet werden, dann muss man den Sehschlitz mit einem Stück 0,5mm Plastik-Karte und vier Bolzen auf dem MENG Set modifizieren.

Bildquelle : scalemates.com

Die Resin-Räder von PanzerArt sind übrigens eine gute Empfehlung. Die sehen super aus.
Für einen frühen Mk.I mit seinen Scheiben in den Radfelgen braucht man die nicht (Scheiben verdecken die ganzen Details), für alle anderen Crusader & Abarten ist der Kauf allerdings anzuraten.

Bildquelle : scalemates.com
Back to top
Profile PM 
Steffen23 Offline
Generalleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 4218
Seit: 12 2009
    Geschrieben: Mi, der 08. 05. 2019,19:13 QUOTE

Geil die Walzenblende, denn sie ist korrekt!!
Vergleiche mal diese Wülste mit der Blende bei Verlinden... :36:

Gut dass es sowas mittlerweile gibt!

Hau rein
Steffen :1:


--------------
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Back to top
Profile PM 
Mucki Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 659
Seit: 11 2007
    Geschrieben: Do, der 09. 05. 2019,17:52 QUOTE

Hallo erstmal...
..weiter gehts
gestern noch Kleinteile usw. gebastelt.

Fahrekabine zusammengebastelt, sehr passgenau (so kanns weitergehn), dacht ich mir....

..seitliche Panzerung des Fahrweks angeklebt..tolle Banane dieses Teil komplett verzogen :smile  :smile, wenigstens die Kettenumlenkung hat gepasst..


da hilft nur Wärme u. einspannen, bei beiden Seiten...
also weiter mit den Luftfiltern..
siehe da 2 Auswerfermarken an Bauteil 45, je 5 Teile an 2 Seiten = 20 Marken ( :gut: )


..weiter zur Oberwanne...


..auch hier Auswerfermarken, hinten u.vorne...



..somit Schleif- u. Spachtelorgie angesagt...

..fortsetzung folgt...

Happy modelling tret  strike


--------------
Gruss Mucki

Der Letzte löscht das Licht !!!

In Bau: ?????????????????????
Back to top
Profile PM 
Mucki Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 659
Seit: 11 2007
    Geschrieben: Do, der 09. 05. 2019,20:13 QUOTE

Hi Leute
...Hab mal die Oberwanne zur Probe aufgesetzt....



..wenns so weiter geht...


--------------
Gruss Mucki

Der Letzte löscht das Licht !!!

In Bau: ?????????????????????
Back to top
Profile PM 
Wimpl Offline
Brigadegeneral




Gruppe: Members
Beiträge: 3695
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Fr, der 10. 05. 2019,14:13 QUOTE

Zitat
...wenns so weiter geht...


Bei einem alten Italery sicher.......

Aber sooooooooo schlimm ist´s ja gar nicht...Ultrathin -Kleber hin, zusammenhalten, trocknen lassen und gut ists...wird dann schon!!

Weiter so!!!!!!


--------------
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!
Back to top
Profile PM 
Steffen.B. Offline
Major




Gruppe: Members
Beiträge: 2461
Seit: 03 2008
    Geschrieben: Fr, der 10. 05. 2019,16:06 QUOTE

Yepp. Sehe ich auch so wie Wimpl. Mit starken Gummis oder mit Klemmen zusammen pressen Und dann TAMIYA extra thin in die Klebefugen laufen lassen. Dann nur noch für 48 Stunden aushärten lassen, damit es bombenfest hält und Alles ist gut.

Da haben wir schon weitaus Schlimmeres erlebt und geschaukelt bekommen, ich sag nur ; Short Run aus Fernost ... .  :31:

Mach mal entspannt weiter und lass dich von solchen Stolpersteinen nicht entmutigen.  :23:
Back to top
Profile PM 
Speedy Offline
Stabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 183
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Fr, der 10. 05. 2019,18:45 QUOTE

Da ich ja ein "Liebhaber" des Sekundenklebers bin -
@ Steffen B.
;)  :31:  mit Tape / Klammer oder starken Gummi fixieren und mit ner Nadel SK in die Fuge laufen lassen.

Hat den Vorteil, härtet sofort. Und hält bombenfest.
Bei Tamiya Thin kann es passieren das der unter Spannung doch wieder nachgibt.
Ist mir an einer Panzerwanne passiert.


Bearbeitet von Speedy an Fr, der 10. 05. 2019,18:47
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Stabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 844
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Fr, der 10. 05. 2019,19:02 QUOTE

ich steige jetzt erst mit ein beim Baubericht. Crusader geht immer. Der Verzug vorne am Bug, na da habe ich schon Schlimmeres gesehen. Das ist ja halb so wild. Wie Steffen schon sagt, gut aushärten lassen. Die Sinkstellen sind ja Italeri typisch würde ich sagen. Ich habe die Tamiya/Italerie Neuauflage vom Mk. III im Lager. Habe ich soweit noch nicht rein geschaut. aber ich vermute da sind die Sinkstellen ähnlich.

--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
Wimpl Offline
Brigadegeneral




Gruppe: Members
Beiträge: 3695
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Sa, der 11. 05. 2019,11:52 QUOTE

Zitat (michel2827 @ Fr, der 10. 05. 2019,19:02)
Ich habe die Tamiya/Italerie Neuauflage vom Mk. III im Lager. Habe ich soweit noch nicht rein geschaut. aber ich vermute da sind die Sinkstellen ähnlich.

Ich habe den auch und gleich mal nachgeschaut...hat die selben Stellen, jedoch nicht ganz so stark ausgeprägt...aber gibt ja Putty und ein Punch´n-Die-Set...zum nachbessern weggeschliffener Nieten... :teufel

Denke den werde ich dann auch gleich mal aufarbeiten, wenn da nicht 3 teilgebaute und teillackierte Fahrzeuge bei mir rumstehen würden...


--------------
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!
Back to top
Profile PM 
Mucki Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 659
Seit: 11 2007
    Geschrieben: Sa, der 11. 05. 2019,14:30 QUOTE

Hi Gemeinde...

@ Wimpl
so schlecht ist der Bausatz gar nicht u. ja Tamiya hat den selben Bausatz mit den gleichen Fehlern.

@Steffenb.
da haste Recht hab auch schon schlimmeres gebaut.
Guten Kleber und Klammern kann nichts widerstehen.

@Speedy
SK klebt meist da am besten wo mann das Zeug nicht aufgetragen hat.... ;)  an den Fingern :doll

@michel2827
schön das du dabei bist, Tamiya legt immer noch ein paar Figuren dazu.

..kleines Update

..habe von meiner Holden den Fön gekl.... borgt.
Hoffentlich merkt sies nicht..

hab auch Ursachenforschung betrieben, u. siehe da....


die hinteren Ecken sind zuhoch, da wo mein Finger ist grosszügig abfeilen...
..Kettenantrieb verbaut u. Bauteil 20 gleich verklebt...

..Oberwanne warm gefönt u.angeklebt...

.. die Klammer fixieren das alles...

.. so das war gestern...
Heute
passt alles u. hält bombenfest...



..hier hat Revell/ Italerie auch gepennt...


.. an den von mir markierten Punkten fehlen Links u. Rechts 8 Schraubenköpfe

..dan werd ich mal ans Werk gehn..

..Fortsetzung folgt...


--------------
Gruss Mucki

Der Letzte löscht das Licht !!!

In Bau: ?????????????????????
Back to top
Profile PM 
48 Antworten seit Di, der 07. 05. 2019,13:47 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (4) < [1] 2 3 4 >
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage