Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Panther G w Full Interieur - Ryan Field Model 5016, 1/35< Älteres Thema | Neueres Thema >
Obergefreiter Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 313
Seit: 01 2017
Geschrieben: Do, der 22. 03. 2018,17:11 QUOTE

Hey Leute,
bei mir war heute schon Ostern... ach was sag ich, Ostern und Weihnachten zusammen. :31:

Heute kam der vorbestellte Panther G von RMF bei mir an.
Allein die Verpackung hat mich schon umgehauen. Doch seht selbst.  :13:







Ca. 14cm^3 feinster Spass.  :26:  :26:

Bericht zur Vorstellung des Inhaltes folgt. Muss mich selbst erstmal durchkämpfen.
:24:

Gruss
OG


Bearbeitet von Obergefreiter an Do, der 22. 03. 2018,17:11

--------------
Im Bau 1/35:
Marder III H Italeri (Restauration), Sd.Kfz.164 NASHORN, AFV Club
-
Das (K)leben bringt groß Freud...
Back to top
Profile PM 
frank-furter Offline
Obergefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 91
Seit: 03 2008
    Geschrieben: Do, der 22. 03. 2018,18:44 QUOTE

Kommt auch auf meine Liste.
Ist ein bb geplant,würde mich interessieren.
Kannst du mal die Wanne,und weitere Großteile vermessen?

Gruß Jens
Back to top
Profile PM 
Obergefreiter Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 313
Seit: 01 2017
    Geschrieben: Di, der 10. 04. 2018,20:04 QUOTE

So, Leute... endlich hab ich es mal geschafft den Bericht fertig zu machen. Also los gehts:

Hersteller:               Eye Field Model
Modell:                    Panther G Early/Late Versions w Full Interior
Modellnr.:                RM-5016
Masstab:                  1:35
Teile:                         >1500
Spritzlinge:               13 + Ätzteile
Preis:                         ab  66,95€
Herstellungsjahr:    2018



















Fazit: Es sind brutal viele Teile, da wird es einem bestimmt nicht langweilig. Die Qualität der Teile ist beeindruckend, keinerlei Spritzgrate oder Schwimmhäute erkennbar. Super detailiert. Einfach klasse.
Bei der limiterten Auflage sind Oberwanne und Turm aus transparenten PS gespritzt. Das soll später jedoch auf Braun umgestellt werden.
Die Bauanleitung kann man schon fast als Buch bezeichnen. In 71 Schritten auf ca. 50 Seiten lässt sie eine frühe und späte Version zu. Teilweise etwas verwirrend aber naja.
In der Anleitung finden sich drei farbig gedruckte Dreiseitenansichten mit Bemalungs- und Markierungsvorschlägen:
- Turmnr.113, 1./Pz.Rgt.2, 16.Pz.Div., März 1945, Oberschlesien in Dreifarb Tarn
- unbekannte Einheit, Januar 1945, Deutschland in Zickzack Wintertarnung über scharfkantiger Dreifarbtarnung
- Turmnr.213, 2./PzRgt.31, 5.Pz.Div., Oktober 1944, Goldap/Ostpreussen in Dreifarb Hinterhalt-Tarnung

Ich finde den Bausatz absolut geil :gut:,  hab aber auch ein bisschen Respekt davor. :13:

Gruss
Obergefreiter


--------------
Im Bau 1/35:
Marder III H Italeri (Restauration), Sd.Kfz.164 NASHORN, AFV Club
-
Das (K)leben bringt groß Freud...
Back to top
Profile PM 
2 Antworten seit Do, der 22. 03. 2018,17:11 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage