Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (2) < [1] 2 >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Frontstadt Frankfurt - Adlerwerke  Herbst 1946, E 100 mit 10,5 cm L 68< Älteres Thema | Neueres Thema >
doom99 Offline
Stabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 811
Seit: 08 2014
Geschrieben: Mi, der 20. 03. 2019,17:52 QUOTE

Frontstadt Frankfurt

Adlerwerke


Seit Beginn meiner Modellbauzeit war ich schon immer begeistert von großen Dioramen. Nach fast 10 Jahren nach dem Wiedereinstig habe ich mir nun die Fähigkeiten angeeignet solch ein großes Werk zu erschaffen. Inspiriert hat mich dabei Michael Mandau´s  Diorama „Das letzte Gericht“. Auch ich wollte eine „What if“ Industrieszene erschaffen. Diese sollte ungefähr die gleiche imposante Größe haben wie das oben genannte Diorama. Auch bei mir viel die Wahl des Bausatzes auf einen E 100. Der Bausatz von Amusing Hobby bietet dafür eine solide Grundlage. Bei meiner Recherche über dieses fiktive Fahrzeug, bin ich auf eine Quelle gestoßen, die besagt, dass die Wanne des Panzers in den Adlerwerken in Frankfurt gefunden wurde. Das war die perfekte Vorlage für das Diorama. Nach weiteren Recherchen im Netz stolperte ich über ein Bild der Adlerwerke auf dem der Schriftzug in riesigen Lettern prangte. Damit war die Idee für das Diorama geboren und es ging an die Umsetzung.

Das Diorama ist komplett scratch aus Styrodur, Holz  und Plastiksheet gebaut. Die Lettern ADLERWERKE sind aus Hartkunststoff mit der CNC Fräse ausgefräßt. Die Dachziegel des Übergangs wurden mit einem Stempel aus Papier gestanzt. Desweiteren habe ich Diorama eine Beleuchtung aus drei LED´s verbaut. Die Straßenbahnschienen sind von Miniart. Dabei habe ich nur die Schienen verwendet. Das angespritzte Kopfsteinpflaster entsprach nicht meinen Vorstellungen. Der E100 wurde mit Teilen aus der Grabbelkiste aufgewertet. Die Figuren sind von Dragon, Miniart, Masterbox und Stalingrad.
Die Gesamtbauzeit erstreckte sich über 9 Monate mit insgesamt über 600 Arbeitsstunden.
Ich hoffe es gefällt euch.











































Bearbeitet von doom99 an Mi, der 20. 03. 2019,17:55

--------------
http://www.workbenchhobbies.com/martin-blumlein-germany
Back to top
Profile PM 
Steffen23 Offline
Generalleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 4235
Seit: 12 2009
    Geschrieben: Mi, der 20. 03. 2019,21:16 QUOTE

Na aber HALLOOOOO,
was ist DAS denn für ein geniales Dio??? :13:

Sowas habe ich ja noch NIE gesehn!

Lieber Martin,
das ist wirklich eine Meisterleistung!!!
So viel handwerklich hervorragend umgesetzte Detailverliebtheit, so ein gutes Auge,..... einfach genial!

Besonders gefällt mir die Vielschichtigkeit: SO viele kleinste Details ( Die Flugblätter - genial!, Der Dreck auf der Strasse: Perfekt!!!! usw. ) ... da kommt man aus dem Staunen nicht raus.
Einfach .... erstklassig.

Natürlich könnte ich jetzt sagen: Typisch Michael,.... aber das mach' ich nicht. Das wäre Dir gegenüber ungerecht.
Denn es ist DEINS, Du hast es gebaut: Deine Ehre.

Einfach ein ganz ganz dolles Ding, sei echt riesig stolz darauf!!

Mit größtem Respekt,
Steffen :1:


--------------
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Back to top
Profile PM 
Morpheus Offline
Oberfeldwebel




Gruppe: Altes Eisen
Beiträge: 672
Seit: 10 2002
    Geschrieben: Do, der 21. 03. 2019,16:12 QUOTE

Hallo,

ich mache es mal ganz kurz.... SEHR GEIL  :13:

Gruß Lars


--------------
Wenn Krieg die Antwort ist dann stellen wir die falschen Fragen!
Back to top
Profile PM 
Wizard of Oz Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 120
Seit: 09 2006
    Geschrieben: Do, der 21. 03. 2019,17:35 QUOTE

Alter Schwede,
saugeil. Da ist ja wirklich alles drin: übelster Rost, Grünspan, Dreck in jediglichen Ausführungen und in jeder Ecke was Neues zu entdecken....ich bin baff.
Ganz großes Kino!
greetz
Chris
Back to top
Profile PM 
michel2827 Offline
Stabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 855
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Do, der 21. 03. 2019,18:36 QUOTE

Der helle Wahnsinn. Ganz großes Kino. Mehr fällt mir gerade dazu nicht ein.  :11:  :11:

--------------
Gruß Carsten

Valar Morghulis
Back to top
Profile PM 
Obergefreiter Offline
Stabsunteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 434
Seit: 01 2017
    Geschrieben: Do, der 21. 03. 2019,19:29 QUOTE

Dem schliesse ich mich an. Sehr schönes Dio...gut gemacht   :24:  :26:  :26:
Gruss
Obergefreiter


--------------
In Bau 1/35:
- Bergetiger Dragon 6850
- Rammtiger
- Trumpeter Brückenleger IV
-
Das (K)leben bringt groß Freud...
Back to top
Profile PM 
Sergas Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 110
Seit: 03 2017
    Geschrieben: Do, der 21. 03. 2019,23:09 QUOTE

Was soll man dazu sagen..... einfach klasse  :11:

gruss
David  :1:
Back to top
Profile PM 
Bernd G. Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 137
Seit: 11 2015
    Geschrieben: Fr, der 22. 03. 2019,06:00 QUOTE

:11:  :11:  :11:
Back to top
Profile PM 
Artur91 Offline
Stabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 174
Seit: 05 2012
    Geschrieben: Fr, der 22. 03. 2019,07:40 QUOTE

Hallo,

riesen Respekt für diese Arbeit über 9 Monate. Unfassbar detailreich  :22: großes Kino!

Gruß Dennis
Back to top
Profile PM 
Obi53 Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 133
Seit: 10 2015
    Geschrieben: Fr, der 22. 03. 2019,08:42 QUOTE

Hallo Martin,


kann mich meinen vorrednern nur anschließen super Dio,krass umgesetzt, einfach nur Super :11:

Gruß Frank
Back to top
Profile PM 
Nornagest Offline
Hauptmann




Gruppe: Members
Beiträge: 1806
Seit: 05 2003
    Geschrieben: Fr, der 22. 03. 2019,12:37 QUOTE

Hallo Martin,

echt klasse geworden. Ich habe den BB auch schon verfolgt.
Nur eins "stört"  und ich finde die Zivilisten passen da nicht ins Bild.
Aber das ist moppeln auf hohem Niveau.
Bitte mehr davon. :)

mfG
Achim


--------------
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.
Back to top
Profile PM 
doom99 Offline
Stabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 811
Seit: 08 2014
    Geschrieben: Sa, der 23. 03. 2019,08:44 QUOTE

Danke lihr Lieben! Es freut mich wenn ich euch an meiner Arbeit teilhaben lassen kann.

Die Zivilisten sind ja gearade der Gag. Die Adlerwerke stehen mitten in der Stadt. (ist in Wirklichkeit auch so) Dort gibt es natürlich auch Zivilisten. Die Oma sieht den Betrachter des Dios fragend an... Der Anzugtäger könnte ein Spitzel sein... Seht ihr, dass er neben der Kiste mit den Flugblättern steht? Übrigens steht auf den Flugblättern: Die letzte Geheimwaffe. Was damit wohl gemeint ist?

@Steffen
Dir nochmal ein besonderen Dank. Ja es is MEINS und ich bin mächtig stolz drauf. Hätte nicht gedacht, dass ich mal diese Fähigkeiten erlangen werde.


--------------
http://www.workbenchhobbies.com/martin-blumlein-germany
Back to top
Profile PM 
Steffen Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 323
Seit: 12 2005
    Geschrieben: Sa, der 23. 03. 2019,12:04 QUOTE

Hallo!

Das ist ja mal richtig geil geworden, meinen absoluten Respekt! Da werde ich mir sicher noch die eine oder andere Idee heraus saugen ;-)
Back to top
Profile PM 
csThor Offline
Feldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 504
Seit: 02 2008
    Geschrieben: Sa, der 23. 03. 2019,19:14 QUOTE

Ganz großes Kino. Mehr gibt es da nicht zu sagen. :11:
Back to top
Profile PM WEB 
Rafael Neumann Offline
Co-Admin




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 5075
Seit: 04 2008
    Geschrieben: So, der 24. 03. 2019,15:52 QUOTE

Respekt.
Diese großen Dioramen gefallen mir immer ausgezeichnet, allein schon wegen der vielen Details, die man oft erst auf den zweiten und dritten Blick erkennt.
Sehr schöne Arbeit.

Schöne Grüße
Rafael
Back to top
Profile PM 
18 Antworten seit Mi, der 20. 03. 2019,17:52 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (2) < [1] 2 >
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage