Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Takom Mk A Whippet Diorama< Älteres Thema | Neueres Thema >
Fetzi85 Offline
Obergefreiter




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 72
Seit: 10 2016
Geschrieben: Mo, der 02. 10. 2017,21:15 QUOTE

Moin zusammen,
es war mal wieder soweit entgegen aller Vorsätze überkam es mich und ich hab mal wieder was neues angefangen. Ich hoffe, dass es mir diesmal gelingt, das Projekt in einem Rutsch durchzuziehen und mit dem Schwung auch nochmal an die anderen WIP-Projekte ranzugehen.
So genug geschwafelt auf den Tisch kam ein kleiner WK1 Tank und zwar der Mk A Whippet von Takom.
Das Projektsetup ist diesmal überschaubar: Basisbausatz und zwei Figuren von D-Day Miniatures und Stalingrad


Es kommt nur noch ein wenig Gerödel aus dem Fundus dazu. Der Panzer soll durch einen "übersehenen" Graben beim Vormarsch gestoppt worden sein; ein Teil der Besatzung nutzt die aufgezwungene Pause zum Luftholen.

Erste Schritte an der Base, einen groben Rahmen aus Resthölzern zusammengeleimt


Aufgefüllt mit Blumensteckmasse und mit Sheet verkleided


Parallel ging es auch am Whippet los, der BAusatz fällt quasi zusammen. Takom hat die Teile sehr schön detailliert und die Angüsse in den meisten Fällen sinnvoll positioniert. Etwas suboptimal ist die Tatsache, das "Turm" aus rund 20 Platten zusammengesetzt wird, dies in Verbindung mit nicht 100%ig sitzenden Passnasen führte zu minimalen Spalten, die ich mit Gussast verschlossen habe. Die kleine Ätzteilplatine beinhaltet sinnvolle Teile und ist auch keine Herausforderung. Die Tür am Heck hab ich zur Auflockerung mal einen Spalt offen gelassen. Die Auspuffrohre und Gewehrläufe habe ich aufgebohrt.


Richtungswechsel


Und von der Seite. Die Kettenglieder versäubere ich auch noch nebenbei, hier hat Takom auch gut gearbeitet die Kettenglieder haben jeweils nur einen kleinen Anguss und können einfach zusammengeklickt werden, dazu beim nächsten mal mehr.

Einmal grob gruppiert, um zu sehen wohin die Reise geht.
URL=https://www.pic-upload.de/view-34020558/BB07.jpg.html][/URL]

Heute ging es ein wenig an der Base weiter, aus einem Haufen Kaffeerührstäbchen wurde ein befestigter Schützengraben. Die Base bekam ihren Überzug aus Gips-Sand-Wasser-Gemisch und ein paar Sandsäcke von Juweela wurden positioniert.


Einmal von vorne in Richtung des Tanks


Und noch einmal der Graben im Detail


So ich hoffe, dass der ein oder andere rein schaut und mir mit Anmerkungen, Rat und Kritik zur Seite steht.
Man liest sich die Tage
Moritz


Bearbeitet von Fetzi85 an Mo, der 02. 10. 2017,21:17
Back to top
Profile PM 
Günni Offline
Oberleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1616
Seit: 09 2007
    Geschrieben: Mo, der 02. 10. 2017,22:12 QUOTE

Das schaut schon sehr gut aus so. :gut:

Das einzige was mir nicht gefällt sind die Sandsäcke,
ich hatte die auch schon mal verbaut und war sehr enttäuscht.


--------------
Nur mit den Augen der anderen
kann man seine Fehler gut sehen.
Gruß Günni
Back to top
Profile PM WEB 
Fetzi85 Offline
Obergefreiter




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 72
Seit: 10 2016
    Geschrieben: Di, der 03. 10. 2017,10:37 QUOTE

Moin Günni,
Danke für deine Rückmeldung. Mit den Säcken gehe ich auch noch etwas schwanger und bin nicht vollends zufrieden. Kennst du eine vernünftige Alternative?
Gruß Moritz
Back to top
Profile PM 
Günni Offline
Oberleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1616
Seit: 09 2007
    Geschrieben: Di, der 03. 10. 2017,11:37 QUOTE

Moin Moritz,
leider nicht, aber Carsten kann dir da weiter helfen,
der hatte seine selber gemacht und die schauten echt gut aus.

€dit:
Carsten = michel2827  Schreib ihn halt mal an.


Bearbeitet von Günni an Di, der 03. 10. 2017,11:52

--------------
Nur mit den Augen der anderen
kann man seine Fehler gut sehen.
Gruß Günni
Back to top
Profile PM WEB 
pepmen Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 950
Seit: 08 2002
    Geschrieben: Di, der 03. 10. 2017,12:27 QUOTE

hallo Moritz,
das sieht ja sehr vielversprechend aus. Da bleibe ich mal dran,
gruss Theodor


--------------
Jeder Anfang hat auch sein Ende, egal wie lange es dauert.
Back to top
Profile PM 
IrrerIvan Offline
Leutnant




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 1157
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Sa, der 07. 10. 2017,09:25 QUOTE

Hi,

das sieht schon viel versprechend aus, ich bin aber kein Fan von diesen Säcken.

Ich würde dir empfehlen, die Säcke aus Magic Skulp oder einem anderen 2 Komponenten Modellier Masse machen.

verkneten zu einer langen Wurst formen, stück abschneiden und diese zu Säcken formen und Sacköffnungen. Mit einem Modelierwerkzeug oder einer Nadel die Nähte hinzfügen.

Mit Gase oder Netz Stoff kann man noch Struktur in die Säcke drücken.

grEEtz IvAn


--------------
"Grammatik gelernt bei Joda du hast!"
Back to top
Profile PM ICQ 
Uwe K. Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 41
Seit: 09 2012
    Geschrieben: Sa, der 07. 10. 2017,16:40 QUOTE

Superklasse dein Dio!!!
Allerdings gefallen mir die Sandsäcke ebenfalls nicht.
Hätte dir gerne meine selbstmodellierten Teile gezeigt, leider weis ich nicht, wie ich hier Bilder einstellen kann - sorry!
Habe meine mit Apoxie-Sculpt gemacht.
Back to top
Profile PM 
SchoeniR6 Offline
Hauptmann




Gruppe: Members
Beiträge: 1716
Seit: 09 2008
    Geschrieben: Sa, der 07. 10. 2017,19:22 QUOTE

Sehr sehr coole Idee!!!!

:gut:  :gut:  :gut:  :gut:  :gut:


Gruß Daniel


--------------
Im Bau: -E100
             -Sd. Kfz. 250
             -Secret Project

-->1:72<--
Back to top
Profile PM 
Fetzi85 Offline
Obergefreiter




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 72
Seit: 10 2016
    Geschrieben: Sa, der 07. 10. 2017,23:42 QUOTE

Moin zusammen,
schön, dass ihr mit dabei seid. Ja die Säcke sind nicht das wahre, ich werde es hier aber wohl so lassen und versuchen, dass beste rauszuholen. Für die Zukunft haben die Säcke aber ausgedient, da werde ich mich mal an Magic-Sculp versuchen; Danke für den Tip

Es ging ein wenig an der Base weiter, vor dem Schützengraben habe ich noch einen kleinen Stacheldrahtverhau ergänzt. Die Pfosten sind aus Draht gebogen und der Stacheldraht ist fotogeätzt aus dem Hause Royal Model. Ebenfalls hab ich noch ein paar Resin-Baumstämme aus dem Fundus ergänzt.


Hier nochmal im Detail. Im Anschluss wurde die gesamte Base mit schwarzer Grundierung von AK gebrusht.


Nach der Grundierung habe ich mich an den Schützengraben gemacht. Die Hölzer sind unregelmäßig mit diversen Braun Tönen von AK und Mig gebrusht und anschließend mit diversen Washes und Email-Effekten behandelt. Das endgültige Finish folgt sobald die weiteren Grobarbeiten an der Base abgeschlossen sind. Die Sandsäcke haben einen allerersten Farbüberzug mit Tamiya Farbe erhalten.


Nochmal etwas dichter


Den Whippet hab ich erst einmal vollflächig mit grauem AK Primer grundiert und anschließend einige Bereiche mit Schwarz abgedunkelt bzw. mit Weiß aufgehellt.


In diesem Zustand durfte der Tank mal wieder auf der Base Platz nehmen.


Die 138 benötigten Kettenglieder hab ich auch versäubert, zusammen geklickt und anschließend mit Trackprimer von Vallejo und ein paar Rosttönen lackiert


Der Tank hat anschließend sein Farbkleid mit Mig Farben erhalten, das Black/White Priming hat meiner Meinung nach den gewünschten Effekt erzielt und die Farben angenehm aufgebrochen.


Und nochmal in der Totale von der Seite


Als nächstes geht es mit den Decals und der Detailbemalung am Whippet sowie der Base weiter.
Ich hoffe es gefällt euch soweit, ansonsten freue ich mich wie immer über eure Anmerkungen, Kritik, Fragen oder jedes andere Statement.
Bis bald Moritz
Back to top
Profile PM 
Günni Offline
Oberleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1616
Seit: 09 2007
    Geschrieben: So, der 08. 10. 2017,01:02 QUOTE

Gefällt mir ausgesprochen sehr gut,
sehr schön lackiert bis hier.  :gut:  :gut:


--------------
Nur mit den Augen der anderen
kann man seine Fehler gut sehen.
Gruß Günni
Back to top
Profile PM WEB 
Obergefreiter Offline
Oberstabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 206
Seit: 01 2017
    Geschrieben: So, der 08. 10. 2017,12:54 QUOTE

Korrekt. Schön, schön.  :26:  :26:
Bitte weiter machen. :36:
Gruss
Obergefreiter


--------------
Im Bau:
Sd.Kfz 251/7  1:35 AFV Club

---------
Das (K)leben bringt groß Freud...
Back to top
Profile PM 
IrrerIvan Offline
Leutnant




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 1157
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Mo, der 09. 10. 2017,15:24 QUOTE

Sieht weiterhin sehr gut aus, bei dem Stacheldraht würde ich auch auf Selbermachen gehen, habe ich bei einem Dio auch gemacht und ich muss sagen der Eindruck ist um einiges besser.

--------------
"Grammatik gelernt bei Joda du hast!"
Back to top
Profile PM ICQ 
Fetzi85 Offline
Obergefreiter




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 72
Seit: 10 2016
    Geschrieben: Mo, der 09. 10. 2017,18:07 QUOTE

Moin zusammen,

danke für Eure Rückmeldungen; freut mich sehr, dass euch der Whippet gefällt.
@ Irrerivan
Mit dem Draht bin ich eigentlich ganz zufrieden. Hast du einen Link zu einem deiner Projekte mit selbst gemachten Draht?

So, steter Tropfen höhlt bekanntlich den Stein.... es folgte die Abrissparty. Danke für das konstruktive "Nörgeln" an den Säcken. Das System der Säcke von Juweela ist leider nicht ausgereift, bzw. die Form der Säcke. Evtl. gibt es hier ja irgendwann eine verbesserte Version 2.0


Auf dem Dio herrscht wieder gähnende Leere aber die befürchteten Kollateralschäden sind ausgeblieben. Hier geht es weiter, sobald das Magic Sculpt geliefert wurde.


Am Tank gibt es auch kleine Fortschritte zu vermelden die Decals und Detailbemalung sind abgeschlossen. Lasst euch nicht von den glänzenden Farben irritieren das verschwindet nach den nächsten Schritten. Ein kleiner virtueller Rundgang:








Hier geht es demnächst mit Washings, Filtern, Chipping und Weathering weiter. Bis dahin freue ich mich über eure Anregungen und Kritik.
Gruß Moritz
Back to top
Profile PM 
IrrerIvan Offline
Leutnant




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 1157
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Fr, der 13. 10. 2017,15:50 QUOTE

Hi,

hier einmal der Link zu meinem Projekt. Langzeit Baustelle.


http://www.modellbauforen.de/cgi-bin....t=29877

grEEtz IvAn


--------------
"Grammatik gelernt bei Joda du hast!"
Back to top
Profile PM ICQ 
Mephisto Online
Unteroffizier




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 365
Seit: 04 2010
    Geschrieben: So, der 15. 10. 2017,13:09 QUOTE

Zur Info!










--------------
Mit freundlichen Grüßen :teufel


Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.
Wilhelm Busch
Back to top
Profile PM 
14 Antworten seit Mo, der 02. 10. 2017,21:15 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage