Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Irgendwo in Holland 1944......< Älteres Thema | Neueres Thema >
Kontio Offline
Stabsunteroffizier




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 443
Seit: 11 2009
    Geschrieben: Sa, der 22. 10. 2016,09:57 QUOTE

Ganz Holland ist von Deutschland besetzt... ganz Holland ? nein ein von unbeugsamen Holländern besetztes Dorf leistet den Eindringlingen erbitterten Widerstand ....

Ähhhh Moment falscher Film   ;D

Also Holland 1944... ein kleines Dorf mit einer kleinen, aber für die Alliierten wichtige Brücke. Die Wehrmacht hat das Dorf besetzt und eine kleine Abteilung die sich in der nähe eines Hauses hinter Sandsäcken und einer MG/PAK-Stellung verschanzt hat bewacht die Brücke. Nun kommt aber ein Tiger II Richtung Brücke gerollt, mit dem Auftrag die Pioniere zu schützen , die wiederum den Auftrag haben, die Brücke zur Sprengung vorzubereiten. Diese sind dann auch schon mit einem Schlauchboot dabei die Brücke von unter her mit Sprengsätzen zu versehen.

Ein Scharfschütze soll das alles aus dem Haus im ersten Stock "überwachen" und zu Not Alarm geben sollte sich auf der anderen Seite was bewegen.....

So stelle ich mir mein geplantes Diorama für meinen Königstiger vor.  :zustimm:

Auf das DIO sollen rauf :

Königstiger Nummer 214 der s.Pz.Abt. 506 zu 99 % fertig
Halbkette 251/7 Ausführung C "Sturmbrücke" zu 99 % fertig
Sturmpioniere mit Schlauchboot zu 80 % fertig
Haus von Mini-Art zu 90% fertig
diverse Figuren, Sandsäcke, PAK 36, Munition und Gerödel


Das "Grundgerüst" vom DIO ist ein 80 mm Styropurkern, der dann mit Platten (2,3,5,8 mm) aus Styrofoarm beklebt wurde. In diese Platten lassen sich hervorragend Strukturen wie Pflastersteine oder Wände eingravieren.



Die Platten lassen sich mit Weißleim oder Styropurkleber verbinden, und mit Modellbaufarben lackieren .....

Hier nun mal ein paar Bilder was ich alles bislang geschafft habe.....














































Gruß Dirk
Back to top
Profile PM 
Artur91 Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 103
Seit: 05 2012
    Geschrieben: Sa, der 22. 10. 2016,10:44 QUOTE

Hallo Dirk,

da hast du dir ja was vorgenommen  :11:

Sieht bisher gut aus und hast schon einiges geschafft  :gut:

Gruß Dennis
Back to top
Profile PM 
Kontio Offline
Stabsunteroffizier




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 443
Seit: 11 2009
    Geschrieben: Sa, der 22. 10. 2016,10:51 QUOTE

Moin Moin ....

ja einiges geschafft schon, momentan liegt das DIO aber noch in Polsterfolie eingewinkelt auf dem Schrank, da wir erst vor ein paar Monaten umgezogen sind.

Es gab erstmal eine ganze Menge in der neuen Wohnung zu machen, und nun muss ich auch noch ins KKH, da ich am Meniskus operiert werden muss....

Soviel komme ich als nicht zum Basteln.

Gruß Dirk


PS: ich wollte damit auch zeigen, was man alles mit den Styrofoarm Platten machen kann ..... :23:
Back to top
Profile PM 
charlie Offline
Stabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 152
Seit: 12 2003
    Geschrieben: Fr, der 23. 12. 2016,21:54 QUOTE

Hi Dirk,

da hast Du Dir schon viel Mühe gegeben, Hut ab! Aber auf die Gefahr, daß Du mich einen krummen Hund schimpfst: Etwas fehlt noch an Deiner Mauer, obgleich Du verschiedene Steine farblich abgesetzt hast. Das liegt nicht zuletzt daran, daß die restlichen Steine vollkommen einheitlich gefärbt sind, oder narren die Photos?
Zweitens empfehle ich Dir, Dich der Fugen anzunehmen; das macht eine Menge aus - oder kaputt, wenn die Farbe nicht stimmt. Was ich auf den Bildern sehe, sind die Fugen tief genug und miteinander verbunden, so daß es kein Problem sein sollte, sie mit stark verdünnter Farbe vollaufen zu lassen, das geht schnell und einfach.
Danach "nur" noch mit leicht abgetönter Farbe trockenmalen... und fertig!
Und um das Maß meiner oberlehrerhaft wirkenden Anmerkungen vollzumachen, empfehle ich auch noch, am - übrigens gutaussehenden! - Scheunentor das eine oder andere Brett "ausgetauscht" darzustellen, indem Du mit Ölfarbe in zwei verschiedenen Farbtönen die Holzstruktur darstellst.
Das klingt jetzt nach Zauberei und wer weiß wie anspruchsvoll, ist aber viel leichter, als man annehmen möchte. Einfach eine Planke mit dem helleren Ton dünn anmalen und dann eine winzige Menge (halb so viel wie ein Stecknadelkopf) der dunkleren Farbe vorsichtig in die hellere "einwischen". Dabei entstehen unregelmäßige Streifungen, die einer Holzstruktur nahekommen:



So ein einzelnes Brett in einer ganz anderen Farbe ist ein toller Blickfang und lockert gerade bei ansonsten einfarbigen Flächen schön auf:

Charlie

Das Modell ist hier noch nicht fertig gealtert. Später sieht es dann so aus:




Ist wirklich nicht schwer, einfach ausprobieren...

Viele Grüße!

Charlie


--------------
Nunquam retrorsum!
Back to top
Profile PM 
charlie Offline
Stabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 152
Seit: 12 2003
    Geschrieben: Sa, der 24. 12. 2016,02:07 QUOTE

...ganz vergessen: Wenn Du wissen willst, wie das mit den Fugen geht; das habe ich

HIER

recht ausführlich beschrieben.

Viele Grüße!

Charlie


--------------
Nunquam retrorsum!
Back to top
Profile PM 
Bengs Offline
Stabsfeldwebel




Gruppe: Alte Eisen
Beiträge: 896
Seit: 12 2009
    Geschrieben: Mo, der 30. 01. 2017,10:53 QUOTE

Hallo Dirk,

das sieht soweit ja schonmal ganz gut aus. Was mir besonders gefällt ist die in den Boden versenkte Treppe - Die bringt noch was Tiefe in das Ganze. :gut:

Ob du bereit wärest die Aufteilung nochmal etwas zu überdenken?
Es wäre vielleicht besser alles etwas zufälliger zu platzieren.
Deine Brücke steht momentan parralell zur Dioramakante im 90° Winkel zum Gewässer und Haus sowie Panzer sind ebenfalls so ausgerichtet wie die Brücke.

Deine Werk wirkt am Ende bestimmt dynamischer wenn du diese Gleichförmigkeit etwas aufbrichst.

Gruß Sascha :14:


--------------
ICH EDITIERE
Keine Macht den Spamern !!
Back to top
Profile PM 
Obergefreiter Offline
Oberstabsgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 206
Seit: 01 2017
    Geschrieben: Sa, der 01. 07. 2017,19:44 QUOTE

Hallo Kontio,
wäre schön und spannend zu wissen, wie es mit dem Dio weiterging!  :18:   :000
Gruss
Obergefreiter


--------------
Im Bau:
Sd.Kfz 251/7  1:35 AFV Club

---------
Das (K)leben bringt groß Freud...
Back to top
Profile PM 
6 Antworten seit Sa, der 22. 10. 2016,09:57 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage