Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: 1. Versuch, Heinkel  HE 177 A-6"Greif" & Hs 293< Älteres Thema | Neueres Thema >
Burns80 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 12
Seit: 07 2007
    Geschrieben: Di, der 22. 07. 2008,19:33 QUOTE

Hallo Gemeinde,

ich bin eigentlich mehr dem Panzerbau zugeschrieben, habe das Modell aber zum Geburtstag geschenkt bekommen - und einem geschenkten Gaul schaut man ja bekanntlich nicht ins Maul!-

Das Model ist von Revell und im Maßstab 1:72, komplett aus dem Karton.
Habe das Modell mit der Airbrush gespritzt, versiegelt und mit den mir bekannten Alterungstechniken des Panzerbaus beendet.

Das was ich beim Panzerbau einfacher hin bekomme sind die Decals. Diese sieht man auf der HE 177 meines erachtens ziemlich stark, auch wenn ich dutzend mal mit Klarlack drüber gegangen bin.
Aber schaut mal einfach. Es hat jedenfalls Spaß gemacht mal was mit Schwingen zu bauen.

Und nun ihr! :1:



































Back to top
Profile PM 
Sackpfeife Offline
Stabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 846
Seit: 03 2008
    Geschrieben: Di, der 22. 07. 2008,20:34 QUOTE

Hi Burns80

Sehr ordentlich dein 1.Versuch

Die großn Decals hasd du gut hinbekommen, mit den kleinen hab ich auch imma Probleme.
Seltsam find ich die verlaufenen Ölspuren? an den Fenstern.
Die Reifen hättesd du noch abflachen können ... nur weils kein panzer is wiegts mindestens genausoviel ;)  

Weiter so :gut:

sers
die Sackpfeife


--------------
Mit dem größten Aufwand,
den geringsten Nutzen erreichen!

Fatzwerk.de
Back to top
Profile PM 
Burns80 Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 12
Seit: 07 2007
    Geschrieben: Di, der 22. 07. 2008,20:53 QUOTE

Hi Sackpfeife,

Danke fürs Lob!

Mit den Reifen haste Recht, habe ich überhaupt nicht dran gedacht, da ich sonst ja nur Ketten niete!
Werds dann noch mal bearbeiten.

Das Öl an den Fenstern soll eigentlich kein Öl sein sondern eher der übliche Dreck, der sich nach einer Weile so durch Geschwindigkeit nach hinten zieht. Wenns denn überhaupt sowas gibt beim Fliegen (wieder die Denk- und Arbeitsweise an für Stahlsärge ) :13:

Gruß Burns80
Back to top
Profile PM 
PGDMonty Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 311
Seit: 02 2008
    Geschrieben: Di, der 29. 07. 2008,19:21 QUOTE

Ich glaube bei den Farben für die Rumpfunterseiten hast du dich etwas vergriffen.

--------------
Gruß

Dirk
Back to top
Profile PM 
MK9-SkyNET Offline
Stabsunteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 702
Seit: 03 2004
    Geschrieben: Mi, der 30. 07. 2008,11:22 QUOTE

Moin,
auf den ersten Blick gefällt die 177. Die Lackierung ist gut geworden und die Heinkel sieht allgemein sauber gebaut aus.

Die Reifen wurden hier schon angesprochen, ähnlich sieht es mit dem Antennendraht aus...


Was mir gar nicht gefällt ist die Kanzel. Die mit dem Pinsel nachlackierte Farbe fällt durch den unterschiedlichen Farbton doch stark auf.
Besser wäre hier gewesen die Kanzel zu maskieren, anzukleben und danach das Flugzeug komplett zu lackieren.



Na ja, ich hab den Flieger hier auch mehrmals rumliegen, jedoch noch nicht die Motivation gefunden ihn zu bauen.



MfG Alex
Back to top
Profile PM 
Hari Offline
Obergefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 84
Seit: 08 2008
    Geschrieben: So, der 10. 08. 2008,12:22 QUOTE

Hallo

Deine He gefällt mir sehr gut.Besonders die Tarnung auf dem Tragflächen hat es mir angetan. :11:  :11:  :11:  :11:


--------------
Halb Mensch, halb Tier, ein Pionier


Pauke, Pauke!
Back to top
Profile PM 
Denetor Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 316
Seit: 11 2007
    Geschrieben: Mi, der 22. 04. 2009,12:02 QUOTE

Wie läßt sich die He 177 "GREIF" eigentlich bauen? Ich bin ja schon seit einigen Jahren dem Panzerbau in 1/72 erlegen, hatte aber vor Urzeiten auch fliegendes Gerät gebaut. Bei Gelegenheit stelle ich mal was hier rein  :D
Ich habe die REVELL "GREIF" auch zu Hause liegen. Als es diese noch nicht gabe baute ich die von AIRFIX .... furchtbares Modell
Ich habe deb Entwickler der REVELL "GREIF" kennengelernt. Axel Dietz hatte noch ein paar andere Ideen für die He 177 von REVELL, unter anderem mit der 5cm-Pak unter der Kanzel. Er hatte sogar einen Rohling dabei...das wäre es gewesen!


--------------
Thomas

aus Sachsen, wo die schönen Frauen wachsen
Back to top
Profile PM 
Commander JJ Offline
Hauptfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 766
Seit: 08 2006
    Geschrieben: Mi, der 22. 04. 2009,17:59 QUOTE

Hi,
schön, dass die Fliegerfraktion (zumindest temporär) Verstärkung bekommt.

Stimme meinen Vorschreibern weitestgehend zu.
Sauber lackiert und bearbeitet - so lange es mit den Panzern vergleichbar ist.

Die Verschmutzungen sind für einen Flieger nicht passend. Ölschlieren, wo es um Motoren und ähnliches geht, die sind dann aber feiner, sowie Motorenruß hinter den Auspüffen.

Ansonsten gibt es halt Erosion an Vorderkanten (aber erst nach nach Weile), die dann zu einem abschmirgeln der Farbe führen - idR kommt dann die metallische Farbe des Materials durch

Dreck an Kanzeln eher nicht - wo sollte der herkommen?

Abkleben der Kanzeln und Spritzen ist immer besser - bei dem Modell aber ganz schön nervig - fertige Masken sind da ein sehr "preiswerter" Luxus.

Trotzdem, das ruft nach mehr...

Viele Grüße
JJ


Bearbeitet von Commander JJ an Mi, der 22. 04. 2009,17:59

--------------
was tun, wenn am ende des abends noch so viel bausätze übrig sind?
Back to top
Profile PM 
Gast
Unregistriert






    Geschrieben: Mi, der 22. 04. 2009,22:46 QUOTE

Zitat
....bei den Farben für die Rumpfunterseiten hast du dich etwas vergriffen...


inwiefern ?
Nicht daß ich widerspreche, nur:  was ist damit konkret gemeint ?
Ich ahne es zwar, allerdings wurde das Modell bei Tageslicht geknipst, da gibt es häufig blaustichige Fotos. Diese Fotos erscheinen mir auch blaustichig, weshalb meiner Meinung nach eine Beurteilung der Farben nur eingeschränkt möglich ist.
Back to top
Klaus Lotz Offline
General




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 7952
Seit: 06 2002
    Geschrieben: Mi, der 22. 04. 2009,23:41 QUOTE

Horrido Burns,

schön wenn mal einer über den Tellerrand schaut. Gut ist es geworden, Dein Erstlingswerk aus der Aluminium - Ecke.
Die Abstriche bei der Kanzel und den nicht abgeflachten Reifen, lassen sich verschmerzen. Eine schöne Arbeit

Gruß

Klaus


--------------
Rettet die Wälder, esst mehr Biber
Back to top
Profile PM WEB 
9 Antworten seit Di, der 22. 07. 2008,19:33 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage