Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Der Sturm, Flak 36 in Ostpreußen< Älteres Thema | Neueres Thema >
Steffen Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 323
Seit: 12 2005
Geschrieben: Sa, der 23. 03. 2019,12:17 QUOTE

Hallo!

Es geht weiter mit einem alten Bekannten. Meine Flak 36 sollte dem ein oder anderen aus meinem Acht-Acht Baubericht noch bekannt sein. Das Geschütz passte ja leider nicht zu meinen Wunschfiguren und musste so leider erstmal in die Warteschleife geschickt werden.
Jetzt geht's aber weiter mit der 36er. Da die Kanone schon komplett fertig gebaut war, konnte ich direkt mit dem Bemalen loslegen als die Idee fürs Diorama da war. Bemalt wurde sie mit dem AK Acryl-Set für German Dunkelgelb. Es wird noch eine Schneetarnung folgen.
Die Figuren entstammen dem Stalingrad Resin Set Berlin 1945. Der Landser wird von Dragon sein.

Nun zur Idee: Das ganze ist zum Jahreswechsel 44/45 an der Ostfront angesiedelt, vermutlich in Ostpreußen. Die Szene hat den fanatisch-verzweifelten und letztendlich erfolglosen Abwehrkampf der Wehrmacht zum Thema. Ein einzelner Wehrmachtssoldat gegen eine Übermacht an Sowjet-Soldaten. Auf Tod und Blut werde ich auf jeden Fall verzichten, aber ich versuche dennoch das ganze möglichst beklemmend darzustellen.

Hier die ersten Bilder











Back to top
Profile PM 
Joefi Offline
Oberleutnant




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2436
Seit: 11 2006
    Geschrieben: Sa, der 23. 03. 2019,12:29 QUOTE

Naja,

als Ideengeber kann ggf. Volker Bembenneks Purgatory Dio dienen...…

Gruß
Jörg
Back to top
Profile PM AOL 
Steffen Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 323
Seit: 12 2005
    Geschrieben: Mi, der 27. 03. 2019,16:06 QUOTE

Da ich nicht die Absicht habe die Arbeit eines anderen zu kopieren, bleibe ich bei meiner Idee.


Es ging weiter mit der Wintertarnung, diese wurde mithilfe von Migs Washable White Camo aufgetragen und dann leicht mit Wasser verwischt. Desweiteren ging es mit der Geschützstellung weiter..









Back to top
Profile PM 
Steffen Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 323
Seit: 12 2005
    Geschrieben: Fr, der 29. 03. 2019,22:21 QUOTE

Es ging weiter mit dem Diorama und den Figuren. Das Figuren-Sammelsorium ist auf 7 Stück angestiegen. Der Landser ist aus dem Dragon Desperate Defense Set und die Sowjets sind, wie besprochen von Stalingrad, mit kleineren Ergänzungen.


Auf das Diorama kommt noch eine kleine Ruine die im Ostpreußischen Backstein-Stil gebaut wird. Einfach mal im Internet nach Kaliningrad German House suchen, da findet man einige interessante Vorlagen.
Die Basis bildet eine Hartschaumplatte, auf der größtenteils mit Kork-Zuschnitten gearbeitet wird. Eine schön entspannende, aber zeitintensive Arbeit.





















Back to top
Profile PM 
Steffen Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 323
Seit: 12 2005
    Geschrieben: So, der 31. 03. 2019,15:36 QUOTE

Die Gebäuderückseite wurde auf die gleiche Weise gestaltet.







Irgendwie mag ich Panzerwracks, bzw Türme in Dioramen. Daher habe ich mich entschlossen noch einen JS-2 Turm hinzuzufügen. Dieser stammt aus dem genauso schlechten wie günstigen Zevesda Bausatz, aber für die Verwendung hier reicht es.
Zuerst wurden alle Schweißnähte und Oberflächenstrukturen entfernt, anschließen wurde die Oberfläche mit Revell Contaca gelöst und mit einem Pinsel aufgeraut. Auf diese Basis wurde Tamyia-Spachtelmasse, verdünnt mit Aceton aufgetragen um die Stahlguss-Struktur zu imitieren. Anschließend folgten Schweißnähte aus Milliput und Handgriffe aus Draht.




















Da die Geschützblende abgetrennt dargestellt wird, erfolgte noch etwas Innendetaillierung mithilfe von Plastic-Sheet



So wird sich der Turm ins Diorama einfügen
Back to top
Profile PM 
IrrerIvan Offline
Leutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 1181
Seit: 03 2005
    Geschrieben: So, der 07. 04. 2019,22:18 QUOTE

moin,

wow bin begeistert, alles sieht echt top aus.

bleibe hier sicher dran.

Das einzige was mir nicht gefällt sind die Sandsäcke... aber das ist wie alles Geschmacksache.

grEEtz Ivan


--------------
"Grammatik gelernt bei Joda du hast!"
Back to top
Profile PM ICQ 
Steffen Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 323
Seit: 12 2005
    Geschrieben: Fr, der 12. 04. 2019,12:41 QUOTE

Hallo,

mit den Sandsäcken bin ich auch noch etwas skeptisch, die werde ich vermutlich noch so weit in den Untergrund einarbeiten das man sie nur noch ganz leicht sieht.

Ich habe mit dem Wash der Kanone angefangen und diese schon leicht gealtert. Die Ruine wurde grundiert und erhält als nächstes einen Überzug aus Gips. Der JS-2 Turm wurde grundiert, ich hoffe man erkennt die von mir herausgearbeitete Textur. Das Diorama erhielt auch seine ersten Farben..
































Back to top
Profile PM 
Steffen Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 323
Seit: 12 2005
    Geschrieben: Mo, der 15. 04. 2019,11:35 QUOTE






Der JS-Turm wird weiter in das Diorama eingebettet, des weiteren wurden die Holzteile mit Slimy Grime bemalt um ein verwittertes und feuchtes Aussehen zu erhalten.




Die weiße Paste ist klar trocknende Modellierpaste, diese wird die vereisten Stellen darstellen. Als nächstes werden diverse Schichten Schnee folgen.


Weiter mit dem Turm. Zuerst wurden verschiedene Schichten Acryl Rostfarben aufgetragen. Anschließend wurde der Turm mit Chipping Fluid gebrusht und russisch Grün soweie Washable White aufgetragen.





Mit einem nassen Pinsel wurde die oberste Schicht wieder anteilig entfernt. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.
Danach folgte noch ein dickes Braunes Wash.






Back to top
Profile PM 
Steffen Offline
Unteroffizier




Gruppe: Members
Beiträge: 323
Seit: 12 2005
    Geschrieben: Di, der 16. 04. 2019,09:45 QUOTE

Der Turm wurde fertiggestellt, ebenso habe ich am Diorama weiter gearbeitet. Als nächstes wird es wahrscheinlich mit der Kanone weitergehen.















Back to top
Profile PM 
8 Antworten seit Sa, der 23. 03. 2019,12:17 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage