Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Mark IV in 1:35 von Tamiya< Älteres Thema | Neueres Thema >
Harald D. Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 39
Seit: 08 2017
    Geschrieben: Do, der 12. 07. 2018,20:03 QUOTE

Da es keine Rubrik erster Weltkrieg gibt, stelle ich den Baubericht des Mark IV halt hier ein.

Das Modell ist der Bausatz mit einem Motor. Das RC Modell gibt es in D soweit ich weiß noch nicht, oder wird es villeicht sogar nicht geben.

Ich habe den Motor nicht verwendet. Satt dessen habe ich zwei kleine Getriebemotoren aus der RC Grabbelkiste eingebaut.

Die geben auch die historische Geschwindigkeit, von ich glaube gerade mal 5 km/h ganz gut wieder. Außerdem sind sie um einiges kleiner als die Tamiya Motoren.
Der große leicht zugängliche (auch nach dem Bau) Innenraum läßt einiges an technischen Einbauten zu.
Mal sehen ich habe noch einen Arduino uno und einige LED´s sowie Servos herumliegen. Ggf. vielleicht auch Sound.

Der Bausatz ist einfach zu bauen und sehr passgenau. Dafür liebe ich Tamiya. Habe gerade noch einen Bausatz eines T 26 von Hobby Boss in Arbeit. Kein Vergleich zu Tamiya Qualität.

Nun noch ein paar Fotos, die den aktuellen Bautenstand wiederspiegeln.




Fertiges Modell nach Bau.




Die weißen Flecken sind nach dem Abwaschen mit Reinigungsbenzin zurück geblieben, verschwinden aber unter der Lackierung.




Modell in Baugruppen zerlegt (die Seitenteile, 3 Stück, lassen sich auch noch abnehmen, sodaß nur noch das Gerippe dahsteht) Faszinierend dabei, daß die Spaltmaße bei den zusammengesteckten Teilendabei gegen Null gehen (das bekommen andere Hersteller bei zusammengeklebten Teilen nicht hin). Alles wir mit Poly-Caps und Schrauben zusammengehalten.




Ansicht mit den Getriebemotoren.




Erste Grundierung mit Alclad II Schwarz (auch wenn´s auf dem Foto grau aussieht).




Rostgrundierung mit Vallejo Div. Rot, Braun und Gelbtönungen.





Über Nacht darf das Ganze jetzt trocknen. Morgen oder übermorgen gehts dann weiter.

Es grüßt euch die Elster

Ps.: Die Kette ist auch genial. Weicher Kunststoff (aber gut lackierbar). Die einzelnen Glieder lassen sich ruck-zuck zusammenstecken (ich habe für eine Kette keine 10 Min. gebraucht!;) ) und sind auch ziemlich stabil. Da fragt man sich warum können sie solche Kette nicht auch in anderen Baukästen beilegen.


Bearbeitet von Harald D. an Do, der 12. 07. 2018,20:19
Back to top
Profile PM 
Steffen23 Offline
Generalleutnant




Gruppe: Members
Beiträge: 4144
Seit: 12 2009
    Geschrieben: Fr, der 13. 07. 2018,08:03 QUOTE

Hmmmm, das sieht gut aus!
Spiele ja immer mal mit dem
Gedanken einen dieser Ur-Panzer zu bauen,
und den Tamiya hatte ich gar nicht auf der Uhr.
Kette ist aber Vinyl, oder?

Hast‘e fein gebaut, sieht sicher cool aus wenn der läuft. :gut:

Bin auf mehr Farbe gespannt

Grüße vom Steffen :1:


--------------
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .
Back to top
Profile PM 
Harald D. Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 39
Seit: 08 2017
    Geschrieben: Fr, der 13. 07. 2018,10:01 QUOTE

Material ist so ein Zwischending zwischen Vinyl und Hartplastik (Farbe hält wunderbar drauf).
Back to top
Profile PM 
Speedy Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 146
Seit: 12 2015
    Geschrieben: Fr, der 13. 07. 2018,10:51 QUOTE

Der ist mir vor 2 Wochen bei Scalemates aufgefallen.
Mehr ein Zufallstreffer.
Soll 2 Varianten geben....eine nur mit Motor und eine eben mit Motor und RC Fernbedienung.

Der ist meineserachtens samt Fernbedienung auch bei König erhàltlich. Ob nun immer noch , jetzt 2 Wochen her.
Kam/kommt um die 67€.

Eigentlich auf der Suche nach Tamiya Nashorn entdeckt.
Genau die Abstufung des Motors ist witzig.

Da gibts ein Bau Video auf ..tube. ....wo der auf der Stelle dreht und halt ein recht zackiges Drehmoment vorlegt.

Für einen Abrahams oder Leo wohl realistisch,  aber stimmt der WK 1er tuckelte in Schrittgeschwindigkeit.

Wenn sich das mit deinem neuem Motor hinbiegen lässt...prima. Gerade das Anfahren ist bei dem wichtig.

Die Idee von Tamiya witzig.....ja ja großes Männerspielzeug.
In Japan werden da mit den RC Teilen ganze Schlachten auf Modell Geländen simuliert.
Die sind da herrlich verstrahlt.....es gibt da auch die WK 2 Panzer in 1:35 RC für Battle Simulation.

Anderer Markt......andere Umsetzungen ihres Hobbys.
Back to top
Profile PM 
Harald D. Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 39
Seit: 08 2017
    Geschrieben: Fr, der 13. 07. 2018,12:33 QUOTE



Nach weiterer Grundierung mit mig chipping fluid heavy chipping effects. Womit ich immer noch Probleme hab. Obwohl dünn in mehreren Schichten aufgetragen und ausreichend trocknen lassen. Reisst mir immer die danach aufgesprühte Farbschicht auf (sieht aus wie Risse auf einem Ölgemälde). Ich bekomms einfach nicht in den Griff, egal was ich versuche
:3:




Modell nach Farbauftrag mit Vallejo (selbst angemischter Farbton)







Modell nach Chipping. Leider etwas heftiger ausgefallen, als ich es mir gewünscht habe. Ein weiteres Problem sind die Drehtürme in den Geschützkavernen. Die hätte ich dünner schleifen sollen. So schabt sich jetzt bei jeder Drehung der Kanonen der Farbauftrag bis auf die Rostschicht ab. Sch....e! Mal sehen wie ich das kaschieren kann.





Die nächsten Tage geht´s dann weiter (mit Chippping etwas zurück nehmen).

Es grüßt euch die Elster


Bearbeitet von Harald D. an Fr, der 13. 07. 2018,12:44
Back to top
Profile PM 
Harald D. Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 39
Seit: 08 2017
    Geschrieben: Sa, der 14. 07. 2018,17:35 QUOTE



Vor dem Filtern.




Die Nieten anpinseln ist die reine Freude.




Bearbeitet von Harald D. an Sa, der 14. 07. 2018,17:49
Back to top
Profile PM 
Bernd G. Offline
Hauptgefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 116
Seit: 11 2015
    Geschrieben: So, der 15. 07. 2018,12:59 QUOTE

:7:  :7:

Bearbeitet von Bernd G. an So, der 15. 07. 2018,12:59
Back to top
Profile PM 
6 Antworten seit Do, der 12. 07. 2018,20:03 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage