Forum: Dioramenplanung
Thema: Carentan 1944
Eröffnet von: diomichi

Beitrag von diomichi an Fr, der 12. 02. 2016,19:06
Hallo Ihr da draußen,

seit Langem bin ich immer drauf und dran mein geplantes Dio voran zu bringen.Andere Modellprojekte, die mich brennend interessierten wurden vorgezogen und bis zum Ende fertiggestellt.
Nun hab ich ein wenig Zeit gefunden, mich endlich wieder einem alten Thema zu widmen.Gemeint ist dieses hier  :16:



Nach langem Suchen im Netz nach Fotos,leider mit mäßigem Erfolg,hab ich das Eckhauscafé und das Restaurant Desiré Ingouf ein bißchen aufgewertet.Der Stromabnehmer wurde wiederum komplett gescratched und beim bereits bemalten Haus ein paar Decals bzw. Schildchen hinzugefügt.Hierzu auch ein paar Bilder.







Zu dieser Szene hatte ich ursprünglich vor,einen M7 Priest scratch zu bauen,jedoch hat die Firma Unimodels aus der Ukraine mir die Arbeit etwas erleichtert. Also gesagt - getan, ich hab ihn gekauft und war ein wenig enttäuscht betreff der Qualität.Glücklicherweise hatte ich mir vorher auch einen M3 Grant der Firma Mirage geordert,denn manche Teile dieses Bausatzes sind eine große Hilfe,um daraus ein passabeles Modellchen zu bauen.Hier schon mal ein paar anfängliche Bauphasen.









Nun,das war's erst mal.Wie sagt man,gut Ding will Weile haben? Ich bin nicht der schnellste im Bauen und hab auch nicht immer die Zeit dazu.Für Kritiken oder Anregungen bin ich dankbar,also bis dahin.
Michel  :1:

Beitrag von Tobias Bayer an Fr, der 12. 02. 2016,19:18
Das fängt ja schon sehr gut an.
Beitrag von Joefi an Fr, der 12. 02. 2016,19:33
Ich setz mich in die erste Reihe....

Gruß
Jörg

Beitrag von Wimpl an Sa, der 13. 02. 2016,07:38
Ja da bleib ich auch dran...
Beitrag von pepmen an Sa, der 13. 02. 2016,09:01
Hallo,
sieht sehr intresssant aus. Bin gespannt was Du daraus machst.
gruss Theodor

Beitrag von Artur91 an Sa, der 13. 02. 2016,09:54
Hallo Michel,

sieht bisher meiner Meinung nach sehr gut aus.
Da bleibe ich dabei!

Gruß Dennis

Beitrag von Spinner an Mo, der 15. 02. 2016,12:17
da bin ich auch dabei
(hab ne ähnliche szene im kopf ;)

Beitrag von diomichi an Mo, der 15. 02. 2016,16:19
Hallöchen,
hier ein kleines Update.Hab die 105 mm ein wenig aufgepimmt und ein paar Teile hinzugefügt.Man muß schon aufpassen,da die Bauanleitung manchmal falsche Punkte angibt,wo die Teile verbaut werden.Das Heft von Tankograd betreff des M7 Priest ist wirklich eine große Hilfe bei diesem Modellchen,aber seht selbst.










Bei der Oberwanne sind beide Staukästen verschwunden und im Frontbereich ist die Fahrerlukenöffnung ausgebohrt und gefeilt,sowie die Regenginne bzw. Wulst aufgebracht.Nun das war's mal wieder,bis später.
Gruß
Michi  :1:

Beitrag von oke an Mi, der 17. 02. 2016,12:38
Moinmoin Michel,
:23:  :23:  :23:

gruß Oke

Beitrag von diomichi an So, der 28. 02. 2016,11:50
Hi,
kleines Update gefällig? Bitteschön!
Hier hab ich ein Cal. 50 von AlBy hergenommen und ein paar Teilchen hinzugefügt, ein wenig gefeilt und gebohrt um es detailreicher zu gestalten.









Hier wurde eine neue Bodenplatte eingesetzt und ein neuer, schwenkbarer Sitz für die Bedienung gebaut.



Ein Teil der mittleren bzw. späten Kanzel mit MG Fixierung.



Die Abdeckung des Ölkühlers mit ein paar Kleinteilen aufgewertet.



Zum Schluß die Heckansicht der Unterwanne. Neu platzierte Scharniere und ein Türgriff sowie eine Platte für die Abschleppvorrichtung wurden aufgebaut. Die Anschläge der Türen fehlen allerdings noch.



Zum Schluß nichts besonderes, aber ich dachte zeig es mal. Je zwei Bolzen bzw. Schraubenköpfe wurden auf den Rollenwagen hinzugefügt.



Das war's auch schon wieder. Danke Für's Reinschauen und Eure Meinungen.
Gruß
Michel

Beitrag von Joefi an Mo, der 29. 02. 2016,17:52
Also,

ich hatte das Glück mir die Arbeit "Live" anzusehen, d.h. ganz großen Respekt für die Detailierung. Freue mich sehr auf weitere Updates.

Gruß
Jörg

Beitrag von diomichi an Sa, der 05. 03. 2016,16:09
Hallo Ihr da draußen,

ich hab noch ein wenig rumgeschnitzt und die Munitionshalterungen gebaut.Puhhh, war das 'ne Friemelsarbeit, die Strips sind 0,25 mm dick und nur 1,5 mm breit und in der Höhe gerade mal 6 mm, die Restlichen mußten von Hand vermessen und dann per Hand geschnitten werden. Die Teilchen wurden, um sie schnell und fest zu verbinden mit Butanon verschweißt, um möglichst wenig Verzug zu erhalten. Ein herkömmlicher Kleber wie z.B. der dünnflüssige von Tamiya ist nicht geeignet. Nun aber ein paar Eindrücke.
Bis dahin
Michel  :1:




Beitrag von Kapitän Nuk-Nuk an Sa, der 05. 03. 2016,17:33
Hallo Michel,

sind wirklich Wahnsinns-Details, die du hier bringst, bin gespannt auf das ganze Szenario.

Ich plane auch gerade eine Stadtszene, mal schauen ob's mir gelingt.

Freundliche Grüße
Fritz

Beitrag von diomichi an Mi, der 09. 03. 2016,20:41
N'Abend,
vielen Dank für's Reinschauen und die zwischenzeitlichen Kommentare. Hab ein bißchen weitergebaut und möchte Euch daran teilhaben lassen. Hier ein paar Bildchen.




Die erhöhten, seitlichen Schutzaufbauten für die Munition sowie für die Mannschaft ist mit Sheet gefertigt worden.
Die Vorarbeit der Kettensegmente hat sich gelohnt, da nun die Anbringung an den Rollenwagen sowie die Verleimung ein Kinderspiel war.


Das Fahrwerk ist provisorisch verbaut, es soll nachdem die Verklebung hält, wieder komplett abgenommen werden, um es einfacher bemalen zu können.


Oberwanne mit Kanone und Unterwanne wurden zur Probe mal zusammengesteckt und die Erfahrung zeigte mal wieder, daß etwas Korrekturarbeit von Nöten war.


Hab mir überlegt vielleicht doch das Cal. 50 von Dragon zu nehmen!!!


Eine zusätzliche Box für's Verstauen der Munitionskisten für das MG

Zum Schluß ein kleines Instrumentenpanel für den Fahrerbereich.
Bis zum nächsten Mal, wenn Ihr mögt

Gruß
Michel

Beitrag von SchoeniR6 an Do, der 10. 03. 2016,18:01
Hi,

ich bekomme hier grad total den Flash. Sieht ja alles hammermäßig aus. Es kündigt sich wieder was an, was unglaublich wird für den Maßstab. Bin wirklich begeistert von den Scratcharbeiten und vor allem den Munitionshaltern.
Auch die Ketten sind wunderbar geworden. Ganz toll.
Find es auch gut das Du das .50er von Dragon genommen hast.
Ist wohl das beste was Du auf dem Markt finden kannst. Meiner Meinung nach jedenfalls.
Trotzdem könnte man auch daran noch einiges machen was zusätzliche Aufwertung bringt.
Ich bin gespannt was Du noch alles zaubern wirst. Aber ich freu mich schon auf die Fortschritte.

Sieht man sich eingentlich auf der EME?
Werde warscheinlich nur Sonntag da sein.

Gruß Daniel

Beitrag von diomichi an Fr, der 11. 03. 2016,15:16
Hallo Daniel,
danke für's Lob, aber ist nichts spektakuläres, sondern einfache Fleißarbeit. Was mich aber interessiert ist Deine Anmerkung zum Cal. 50, was könnte ich noch aufwerten, das auch nachher noch ins Auge fällt? Ich hab bereits die Kühllöcher um den Lauf leicht eingebohrt. Manchmal sieht man vielleicht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr  :36:
Thema Heiden, wenn ich dort aufschlage, dann wohl nur als Besucher, bin mir aber noch nicht  sicher, ob überhaupt. Immerhin wäre das wieder 2 Stunden Hinfahrt und natürlich auch zurück!  Ich hab ja noch ein bißchen Zeit zum Nachdenken ;)

Grüße
Michel

Beitrag von diomichi an Sa, der 19. 03. 2016,18:20
Kleines Update.

Fahrersichtluke von innen detailiert.


Kampfraum von innen detailiert.


Schweißnähte aufgebracht und an den Kanten angedeutet.


Bis dahin
Michel

Beitrag von SchoeniR6 an Sa, der 19. 03. 2016,20:57
Hi!

Hab garnicht gesehen das Du schon geantwortet hast.
Ich gucke mal ob ich noch ein Foto von meinem Cal. 50 finde.


Gruß Daniel :1:

Beitrag von Braveheart an Mo, der 21. 03. 2016,09:50
Hallo Michel,
ein Meister am Werk. Immer wieder beeindruckend deine Arbeit zu verfolgen.
:7:

Zum 50er vielleicht noch den Tipp, den Griff um das Rohr zu wechseln noch deutlich dünner machen.
Ebenso die Griffe bzw. metallenen, u-förmigen Platten, die die Holzgriffe miteinander verbinden.
Dann in der Mitte noch den Trigger für die Daumen ergänzen, und gut is.....evtl. noch das Korn aufbohren ;)

Ich bleibe am Ball.....

Frank :biggrin

Beitrag von diomichi an So, der 27. 03. 2016,19:58
Hallöchen,

@ Daniel: Es wäre interessant zu sehen,was Du noch aus so einem kleinen Ding rausgeholt hast,vielen Dank schon mal im Voraus.
@ Frank: Danke für's Lob und auch für die Tips,mal sehen,ob ich es gebacken kriege.

Hier noch ein kleiner Baufortschritt.
Die Oberwanne ist immer noch lose aufgesetzt,um im Inneren zu detailieren und um zuletzt die Bemalung einfacher zu bewerkstelligen.











Das war's mal wieder von mir. Ein schönes Osterfest Euch allen.
Bis dahin  :1:
Michel

Beitrag von SchoeniR6 an Mo, der 28. 03. 2016,16:32
Hi Michel,

ich hab mal alles durchsucht. Allerdings hab ich beim Bau der Sherman eher wenige Bilder gemacht. Zumindest finde ich nur ein paar.

Hier kann man das Cal. 50 ein wenig sehen. Vielleicht hilft das ja.





Gruß Daniel

Beitrag von diomichi an Mi, der 30. 03. 2016,18:16
Hallo Daniel,

danke für das Bild.Woher hast Du denn die Abzugsgriffe nebst Halterung,die sehen ja perfekt aus!!! Den Griff aus Kupfer hast Du sehr schön in Form gebracht,mal sehen,ob ich das auch so hinbekomme.Abschließend noch ein kurzes Update vom Motordeck.



Tschau   :biggrin
Michel

Beitrag von SchoeniR6 an Do, der 31. 03. 2016,13:10
Hi Michel,

die Griffe sind selbst gemacht. Aus Draht uns platt gedrücktem Draht. Nix wildes eigentlich. Der Griff vorn sieht nicht mehr ganz so toll aus. Bin ich mal mit was dran gekommen. Nu ist er ein bisschen schief.
Fällt aber nur beim Makro ins Auge. ;-)

Dir weiterhin viel Spaß beim Bau. Sieht alles ganz toll aus.
Hab wirklich Respekt vor solch arbeiten denen Du dich immer stellst.
UNd vor allem wenn man dann noch solche Ergebnisse raus bekommt wie Du. Daumen hoch.


Gruß Daniel :1:

Beitrag von Günni an Do, der 31. 03. 2016,19:14
Hey Michel,
das ist schon ganz Großes Kino was du uns hier zeigst.
:11:  :11:

Beitrag von diomichi an So, der 10. 04. 2016,13:44
Hallo Leute,

ich hoffe Ihr seid nicht müde den kleinen Updates zu folgen.
Danke auch für die Hilfe und den Kommentaren.
Weiter gehts mit dem Cal. 50, bei dem die Griffe erneuert wurden.



Das fast fertige Heck ohne Stahlseil. Dieses wird am Fahrzeug entlang befestigt. Die Schutzblenden für die kleinen,seitlichen
Lufteinlässe fehlen noch. Hmm,mir fällt gerade noch auf,daß die Scharniere der Staukästen vielleicht ein bißchen zu dick sind - Makro ist doch tödlich.







Danke für's Reinschauen
Michel

Beitrag von oke an Di, der 12. 04. 2016,12:04
Moinmoin Michel,
beeindruckende Detailarbeit ! :11:

Aber kann es sein, das einige Laufrollen etwas schief sind ?


:teufel  :teufel  :teufel Nee, war ein Scherz.

Absolut genial das Teil !

gruß Oke

Beitrag von SchoeniR6 an Di, der 12. 04. 2016,19:50
Hi,

wie immer ein super Update! Die Scharniere kann man noch machen, muss man aber nicht.
Ansonaten bin ich wirklich begeistert.


Gruß Daniel

Beitrag von diomichi an So, der 01. 05. 2016,18:56
Hi,
wie immer hab ich zu wenig Zeit,trotzdem hab ich es geschafft mit ein paar Kleinigkeiten fortzufahren.
Auf dem Motordeck hab ich mal provisorisch Kisten, Verpflegungskartons und einiges mehr abgelegt.
Es müssen noch Planen und Decken oder Ähnliches mit Knetmasse
modelliert und hinzugefügt werden. Vorab schon mal ein paar Bildchen.
Danke für's Reinschauen und Eure Kommentare.
Bis dahin.
Michel  :1:








Beitrag von Tiger-RG an Mo, der 02. 05. 2016,08:26
Wahnsinn!!!

Mehr fällt mir da nicht ein...

Ich würde die teile die du verbaust nicht mal sehen  :36:  :36:

Gruß
Rudi

Beitrag von diomichi an Fr, der 20. 05. 2016,15:09
Hi,
es geht weiter im Frontbereich. Schutzbleche wurden angebracht,Lampen mit einer Glaslinse aufgewertet,Hupe mit Sockel installiert,Fahrerluke in geöffneter Position und Lampen sowie Hupe mit Stromkabel versehen.Die Staukästen sind aus der Grabbelkiste,wurden wesentlich dünner gefeilt und werden noch befüllt.Dann hab ich versucht ein Abschleppseil selbst zu wickeln und ich muß gestehen es hat gepasst.
6 Kupferlitzen mit einer Dicke von 0,12 mm wurden zu einem Kabel gewickelt und aus deutschen Kauschen wurden amerikanische Endverbinder gefeilt, aber seht selbst.Das war's erst mal wieder,bis denne.

Michel








Beitrag von SchoeniR6 an Sa, der 04. 06. 2016,09:29
Hi

Durchweg eine tolle Arbeit. Macht was her der kleine.

TOP!!!


Gruß Daniel :1:

Beitrag von Braveheart an Mo, der 06. 06. 2016,12:28
Schaut alles hervorragend aus bis jetzt.
Wirklich ganz tolle Arbeit.  :7:

Bin sehr auf die fertige Szene gespannt.

Gruß, Frank :biggrin

Beitrag von diomichi an Mo, der 13. 06. 2016,16:22
Hallöchen,
zunächst mal Danke für's Reinschauen und Eure Kommentare.Ich hab mal mit dem Fahrer des Priest's angefangen. Er wird nicht
umfangreich umgebaut,da man ohnehin nicht viel von ihm sehen wird,wenn die Oberwanne montiert wird. Außerdem ist da wirklich
wenig Platz vorhanden,um ihn dort einzupassen.Mit den Figuren wird das sowieso spannend,da es aktuell keine
guten Amerikaner im 72 iger Maßstab gibt und ich ein paar Figuren für die Straße in einer relaxten Pose benötige.Meine große Hoffnung
besteht in den Machern von "Reedoak". Die drucken Figuren in verschiedenen Maßstäben und das in einer Qualität, daß mir die
Kinnlade herunterfällt.Ich habe Kontakt aufgenommen und man teilte mir mit, daß man überlege ein paar Amis in entspannter  Pose
zur Zeit der Invasion herzustellen,aber dies wäre sehr zeitaufwändig und ich müsse mich gedulden.Nun ja mein Wunsch ist,daß sie die kleinen Männer überhaupt produzieren.
Preislich sind die im Übrigen auch nicht ohne!!!!!
Nun zu meinem Fahrer.







Gruß  :1:
Michel

Beitrag von diomichi an Mi, der 15. 06. 2016,15:46
Geschafft, der Fahrer ist fertig und wartet auf weitere 6 Besatzungsmitglieder.Zum Schluß noch ein paar Taschen modelliert und mit ein paar Minen ins Rack eingefügt.
Hier ein paar Schnappschüsse.
Bis später dann.
Gruß
Michel










Beitrag von Joefi an Mi, der 15. 06. 2016,18:39
Hi Michel,

hoffe du hast die Eifelunwetter gut überstanden.

Zur Crew : Von Millicast und AB gäbe auch es etwas. Millicast kannst du direkt ordern (ich hab einen Satz an Daniel abgegeben) . Von AB (über Fighting15th) hab ich auch zwei Besatzungen hier.

Gruß
Jörg

Beitrag von Artur91 an Do, der 16. 06. 2016,14:45
Alter Schwede!
Bis hier höchsten Respekt.

Gruß Dennis

Beitrag von diomichi an So, der 19. 06. 2016,17:05
Hi,
danke für's Lob.
Jörg, das Wetter nervt langsam, aber von den Hochwassern blieben wir auch glücklicherweise verschont.
Ich hab mal auf der Händlerseite nachgeschaut und bin von einigen Figuressätzen
begeistert. Hast Du bei Deiner Bestellung lang gewartet, bis das sie bei Dir eingetroffen ist?
Welche Besatzung hast Du denn noch, hast Du eine Artikelnummer unter der ich mir die
Fotos auf der Händlerseite anschauen kann?

Gruß
Michel

Beitrag von diomichi an Mo, der 04. 07. 2016,09:53
Weiter geht's, ich hab mal ein paar Figuren zusammengeschnitzt, die sind aber bei Weitem noch nicht fertig.
Jetzt fängt die Arbeit erst richtig an, da die Uniformen mit Taschen etc. aufgepeppt werden müssen. Jackenenden und Hosenlücken müssen mit MagicSculp gefüllt werden usw. usw.
Hier gibt's schon mal einen Vorgucker auf die 10 Figuren, die im Dio plaziert werden. Die Panzercrew fehlt allerdings noch.
Ich überlege, die Männer so zu bauen, damit man sie abgießen kann. Vielleicht sind sie für andere Szenen sehr nützlich.

Gruß
Michel




















Beitrag von SchoeniR6 an Mo, der 04. 07. 2016,17:41
Hi,

sind tolle Figuren geworden. Auch wenn noch ein wenig Arbeit dran ist. Man erkennt was es wird.
Abgüsse lohnen sich denk ich, immer. Wenn nicht für dich, so wirst Du sicher nicht auf den Figuren sitzen bleiben...

Gruß Daniel

Beitrag von diomichi an Mo, der 23. 01. 2017,14:45
Hallo,
ich hab mich mal wieder hingesetzt und ein wenig im Netz recherchiert und am Caféeckhaus in der Seitenwand eine Tür nachträglich eingebaut. Nicht viel aber ich dachte, zeig es mal in Forum.







Bis dahin
Michel

Beitrag von Artur91 an Mi, der 25. 01. 2017,08:50
Moin,
die Figuren sehen wirklich schon sehr gut aus. An solchen Abgüssen hätte auch ich interesse.

Gruß Dennis

Beitrag von Kapitän Nuk-Nuk an Mi, der 25. 01. 2017,12:23
Hallo Michel,

deine Figuren sind super.  :7:
Verwendest du dabei auch Weichplastikfiguren? Bei denen habe ich immer Schwierigkeiten mit der Bearbeitung.
Oder nimmst du nur Hartplastik, Resin usw.

Auf alle Fälle schaut das wieder ganz klasse aus.

Freundliche Grüße
Fritz



Beitrag von diomichi an Do, der 26. 01. 2017,13:59
Hallo Fritz,

ich glaub hier liegt ein kleines Missverständniss vor. Meine Figuren sind Kombinationen aus Resin - und Polystyrolteilen, die aber darauf warten mit
Magic Sculp verfeinert zu werden. Wird eine Höllenarbeit, aber da muß ich durch.
Zudem wird ein Kübel mit GI's inmitten der Szene noch hinzukommen, aber ich bitte um Geduld " Gut Ding will Weile haben "

LG
Michel

Beitrag von Kapitän Nuk-Nuk an Fr, der 27. 01. 2017,10:40
Hallo Michel,

sorry, da hab ich mich unklar ausgedrückt, ich meinte natürlich nicht ganze Figuren sondern Teile davon.
Sieht man ja, daß deine Figuren aus unterschiedliche Materialien bestehen und so völlig neues ensteht.

Die Verfeinerungen und Details finde ich superklasse, besonders in unserem kleinen Maßstab ist das nicht so einfach.
Z.B. daß der sitzende GI eine Brille hat:  :23:

Freundliche Grüße
Fritz

Beitrag von diomichi an Mo, der 12. 03. 2018,16:19
Hallo Ihr da draußen,
nach einer langen Pause hab ich mal wieder mein Projekt in Angriff genommen und das zweite Café Haus fertig gebaut und bemalt. Die Straße ist mittlerweile auch gepflastert, aber noch nicht auf dem Sockel verleimt. Die Figuren (32 an der Zahl) sind modelliert bzw. umgebaut und sind in der Bemalung und fast fertig. Ich werde später mal ein Paar Fotos von ihnen posten. Hier nun ein paar Eindrücke von der anderen Ecke. Hoffe es gefällt, ansonsten bin ich über Meinungen, Kritik usw. ganz offen.
Danke für's Reinschauen.






Beitrag von Rafael Neumann an Mo, der 12. 03. 2018,19:24
Moin,

vielleicht könntest Du die Links mit den Fotos wiederherstellen ?

Grüße
Rafael

Beitrag von Joefi an Mo, der 12. 03. 2018,21:21
Hi,

schön wieder etwas von dir zu sehen. Wird mal wieder ein best of Dio. Willst du die Priest darauf setzen ?

Gruß
Jörg

Sehen wir uns in Lingen ?

Beitrag von diomichi an Di, der 13. 03. 2018,10:50
Guten Morgen,

@ Rafael, ich hab meinen Account bei Photobucket gelöscht und müßte viele Fotos wieder hochladen, ist momentan zu viel Arbeit.

@ Jörg, ja der Priest ist schon grundiert und ein Kübel mit Falschirmspringer ist auch schon fertig gebaut.

Anbei ein paar Beispiele bezüglich Neugestaltung der Figuren.

Rohbau:


Fertigstellung + Grundierung:


Rohbau:


Fertigstellung + Grundierung:


Rohbau:


Fertigstellung + Grundierung:

Beitrag von Artur91 an Mi, der 14. 03. 2018,10:47
Hi,
sehr stark, was du hier ablieferst! Ich freue mich über jedes Bild, was uns daran teilhaben lässt  :11:

Gruß Dennis

Beitrag von SchoeniR6 an Fr, der 16. 03. 2018,19:22
Hi,

wieder schön etwas von Dir zu sehen! Echt Klasse was gezeigt wird.


Gruß Daniel :1:

Beitrag von diomichi an Sa, der 17. 03. 2018,17:10
Hi,
danke für Eure Kommentare. Heute möchte ich ein paar Fotos von bemalten Figuren zeigen, insgesammt werden 32 Figuren auf dem Diorama Platz finden. Es warten aber noch ein paar Teile auf ihr  Farbkleid, also noch jede Menge Arbeit in petto. Ok. los geht's.
Bis dahin, Gruß
Michel


















Beitrag von LightningRob an Sa, der 17. 03. 2018,19:28
Moin,

schön, dass es mit dem Dio wieder weitergeht! Die neuen Fortschritte machen ja weiter Lust
auf mehr. Ich hatte schon befürchtet, dass Projekt wäre eingeschlafen. Werde es weiter
mit Spannung verfolgen!

Cheers

Beitrag von diomichi an Do, der 22. 03. 2018,17:55
Hallo,

kleines Update gefällig, gerade fertig gestellt. Eine Figurengruppe GI's im Kübel. Hoffe,es gefällt Euch. Die Qualität der Fotos bitte ich zu entschuldigen, sind mal eben aus der Hand geschossen.

Michel














Beitrag von Michnix an Fr, der 23. 03. 2018,14:31
WOW!
Beitrag von Braveheart an Mi, der 04. 04. 2018,09:48
Hallo Michel,
wieder mal eine tolle detaillierte Arbeit von dir.
Die Umbauten der Figuren samt Bemalung gefallen mir sehr gut.
Ich bin gespannt und bleibe am Ball.....

Gruß, Frank :biggrin

Beitrag von diomichi an Do, der 03. 05. 2018,15:23
Hallöchen,
hab mal ein bißchen weitergemacht und mich an den Priest festgebissen. Das Modell ist fast fertig, es fehlt hier und da noch ein wenig Schmutz, der farblich noch angebracht werden muß.
Danke für Euer Intresse.
Bis dahin
Michel












Beitrag von oke an Di, der 08. 05. 2018,12:58
Moinmoin Michel,
ein weiteres Schmuckstück aus Deiner Hand ! Ganz klar ein Top-Modell, Deine Priest. :11:  :11:  :11:

Gruß Oke

Beitrag von Joefi an Di, der 08. 05. 2018,19:45
Hi,
sorry hab ich nicht gesehen. Aber ich hatte ja mal den Rohbau begutachten können, ich denke mehr kann man aus einem Modell nicht rausholen.

Gruß
Jörg

Beitrag von diomichi an Fr, der 06. 07. 2018,15:42
Hi,
das Dio nähert sich dem Ende zu, der Priest fehlt allerdings noch, da ich ein paar Schnappschüsse von den Figuren machen wollte. Der Panzer hätte mir die Sicht genommen und kommt nun ganz zum Schluß auf's Diorama. Hier nun die vorläufigen Bilder.
Gruß
Michel












Powered by Ikonboard 3.1.2a
Ikonboard © 2001 Jarvis Entertainment Group, Inc.