Suchen Mitglieder Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage
Thema: Verlinden Nr. 125 U.S.Tank Commander 1980´s, Ein seltener Klassiker< Älteres Thema | Neueres Thema >
DerDurststrecke Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 971
Seit: 09 2004
    Geschrieben: Sa, der 01. 12. 2018,08:59 QUOTE

Moin Gemeinde, nach fast 11 Jahren Modellbauabstinenz möchte ich euch heute eine Figur aus dem Hause Verlinden Productions vorstellen!


Hersteller: Verlinden Productions
Artikelnr.: 125
Maßstab : 1:35
Preis : Unterschiedlich, ich habe 18,50 € gelöhnt
Inhalt : Figur, bestehend aus fünf Resinteilen, eine kleine Base aus Gips







Ich weiß nicht mehr, wie oft ich in Jugendtagen beim Modellbaudealer um die Verlindenvitrine geschlichen bin - vom schmalen Taschengeld waren die Teile vom Belgier nahezu unerschwinglich. Zu DM-Zeiten kostete der Kit auch schon seine 20 Schleifen.

Durch viel Rumgesuche im Netz wurde ich in der Schweiz fündig. Über Versandkosten wollen wir an dieser Stelle besser nicht reden...

Auch wenn nach heutigen Maßstäben die alten Verlindenfiguren nicht mehr unbedingt in der Oberliga spielen, habe ich aus rein emotionalen un irrationalen Gründen nicht Nein sagen können!



Edit: Erster Post nach 11 Jahren, gleich gepatzt. An den Mod, bitte ins richtige Unterforum verschieben! Danke!


Bearbeitet von DerDurststrecke an Sa, der 01. 12. 2018,09:12
Back to top
Profile PM 
Wimpl Offline
Brigadegeneral




Gruppe: Members
Beiträge: 3647
Seit: 03 2005
    Geschrieben: Sa, der 01. 12. 2018,17:49 QUOTE

Hallo, willkommen zurück...

Ging mir auch so, Verlinden war damals unverschämt teuer (bei uns in Österreich) und nur seeeehr schwer zu kriegen...kannte nur einen Händler der die geführt hat. Wurden zwar später mehr, aber die Preise nicht geringer!

Bin schon gespannt was aus der Figur rausgeholt werden kann, es muss ja nicht immer der Maserati unter den Figuren als Ausgangsmaterial sein...


--------------
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!
Back to top
Profile PM 
Joefi Offline
Oberleutnant




Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2394
Seit: 11 2006
    Geschrieben: Sa, der 01. 12. 2018,18:38 QUOTE

Einer meiner ersten Figuren....bringt Erinnerungen zurück-
Back to top
Profile PM AOL 
Panzergrenadier222 Offline
Major




Gruppe: Members
Beiträge: 2416
Seit: 09 2003
    Geschrieben: Sa, der 01. 12. 2018,18:47 QUOTE

Moment!  :D  Wie alt bist du doch gleich? Wann hast du angefangen? Wie alt ist dann diese Figur?  :wink  ;)

--------------
Und der Tod legte seine Sense weg und nahm den Mähdrescher, denn es war KRIEG !
Back to top
Profile PM 
Wimpl Offline
Brigadegeneral




Gruppe: Members
Beiträge: 3647
Seit: 03 2005
    Geschrieben: So, der 02. 12. 2018,09:17 QUOTE

Eins ist mal sicher...aufgrund des Alters ist die Figur sicher komplett ausgehärtet...ob bei der noch Reste vom Resin ausgasen?? :3:

--------------
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!
Back to top
Profile PM 
DerDurststrecke Offline
Oberstabsfeldwebel




Gruppe: Members
Beiträge: 971
Seit: 09 2004
    Geschrieben: So, der 02. 12. 2018,11:21 QUOTE

Also der Geruch beim Schneiden von den Angüssen war immer noch markant - macht aber nix, ich steh irgendwie drauf...

Habe auch beim nacharbeiten keinen signifikanten Unterschied festgestellt, man muss eben aufpassen bei kleinen Details. Mir ist z.B. das Mikrofon abgebrochen, ich schiebe es aber auf meine eingerostete Feinmotorik.

Die Figur ist fertig, siehe Figurengalerie
Back to top
Profile PM 
Harald D. Offline
Gefreiter




Gruppe: Members
Beiträge: 41
Seit: 08 2017
    Geschrieben: Mo, der 03. 12. 2018,15:21 QUOTE

Hatte sie damals auch (zwischenzeitlich leider verschenkt, muß so Ende der 80er oder Anfang 90er gewesen sein).

Wobei die Resign Figur schon jüngeren Datums ist. Meine war noch aus Zinn und bestand aus dem Rumpf mit den Beinen und dem Kopf. Lediglich die Arme waren separat. Die beiliegende Base und die Schachtel waren jedoch dieselben wie im Beitrag.

Soweit ich mich erinnern kann, waren die Füße mit den Schuhen etwas zu groß geraten.
Back to top
Profile PM 
6 Antworten seit Sa, der 01. 12. 2018,08:59 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
auf Thema antworten neues Thema Neue Umfrage