Autor Thema: Was ist das für eine Kanone?  (Gelesen 322 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline schluchtenscheißer

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 187
Was ist das für eine Kanone?
« am: 13. Mai 2010, 01:03 »
Abend!

Da bei uns allerhand altes Kriegsgerät herumsteht, unter anderem auch diese Kanone, wollte ich einmal fragen, ob denn einer weiß, worum es sich hier genau handelt.
Ich tippe einmal auf eine 105 mm PaK. ':38:'
Das Baujahr ist mit 1956 angegeben.






P.S.
Der stand da auch noch so rum, aber diesen holländischen Gentleman kenne ich natürlich    ':31:'

mfg
':biggrin'
"Wenn es [NICHT] einfach wär', wär'n wir nicht hier!"

Offline the Bomb

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 339
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #1 am: 13. Mai 2010, 10:28 »
OT...sorry.. '<img'>  Kann`s mir leider nicht verkneifen...hab gerade "albernKeks" gegessen. 'keks'

Wo wohnst Du denn???? Hat man da vergessen, das der Krieg bereits vorbei ist??? ':61:'..mitten in nem Wohngebiet... ':13:'




Ulli


Offline Kellerkind

  • Schütze
  • *
  • Beiträge: 1
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #2 am: 14. Mai 2010, 11:55 »
Gibt es ein Bild von vorne?

Offline Schnurx

  • Oberstleutnant
  • *
  • Beiträge: 2804
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #3 am: 14. Mai 2010, 13:03 »
Das ist mit ziemlicher Sicherheit eine tschechische K52 in 85mm.
Schau mal hier www.hartziel.de/index.htm?/_typen/geschuetze.htm

Kurz vor der Mitte....

Wurde wohl auch von der NVA verwendet.




It is better to be hurt by the truth, than to be comforted by a lie.
www.patcondell.com

Offline schluchtenscheißer

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 187
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #4 am: 14. Mai 2010, 13:05 »
Hier noch ein Paar Bilder....





@the Bomb: Da wohnen zwar Leute, aber eher unfreiwillig und vorallem nicht privat... na, hat's jetzt geklingelt?
"Wenn es [NICHT] einfach wär', wär'n wir nicht hier!"

Offline Schnurx

  • Oberstleutnant
  • *
  • Beiträge: 2804
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #5 am: 14. Mai 2010, 13:10 »
Nochmal: K52,85mm, tschechisch.:)
It is better to be hurt by the truth, than to be comforted by a lie.
www.patcondell.com

Offline schluchtenscheißer

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 187
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #6 am: 14. Mai 2010, 13:19 »
@Schnurx: da könntest du recht haben. Aber von der NVA sind die ganz sicher nicht.
"Wenn es [NICHT] einfach wär', wär'n wir nicht hier!"

Offline Schnurx

  • Oberstleutnant
  • *
  • Beiträge: 2804
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #7 am: 14. Mai 2010, 14:30 »
Na, die werden als tschechiche Kanone wohl gut rumgekommen sein. Wenn Du die Seitenaufnahme auf "Hartziele" mal damit vergleichst, ist das m.E. recht eindeutig.
It is better to be hurt by the truth, than to be comforted by a lie.
www.patcondell.com

Offline Kürassier

  • Stabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 877
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #8 am: 14. Mai 2010, 15:12 »
Sicher eine K52, zuletzt in Österreich eingesetzt beim LWSR55 '<img'>



Austria, noooooo Kangerous, only Kuhlimuuuuhhs.....

Offline the Bomb

  • Unteroffizier
  • *
  • Beiträge: 339
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #9 am: 14. Mai 2010, 16:46 »
Ja, jetzt mit der Bildausschnittsvergrößerung sieht man es besser. Ich habe im ersten Moment auf den verlassenen Teil einer Kaserne getippt, aber.....vergittert.....alles klar!!!

Danke für die Info!!
Ulli


Offline jäger351

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 267
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #10 am: 22. August 2010, 10:03 »
hi leute

definitiv eine tschechen pak die in österreichischen diensten stand

wenn ich wüsste welche kaserne das ist ( tippe mal NÖ oder SBG)
aber ich kenn da so ne lustige geschicht dazu

also:

während einer übung im jahr 19.. fiel der zug lkw steyr680 durch techn mängel aus (auch das geschah wenn auch selten) die geschützbedienung für die die übung vorbei war weil kein ersatz kfz zur verfügung stand stellte das ding auf einem parkplatz ab ( hinterhof vom gasthaus) und ging am ende der übung heim ';)'
die rückverlegung der geschütze erfolgte natürlich mit den verbliebenen Kfz ergo ein fehl
und jetzt ratet mal
na klar mehrere wochen später rief der wirt in einer kaserne an ud wollte mal wissen ob er denn die kanone noch lange "verwalten" solle
in besagter kaserne begannen aber mal sich die räder zu drehen und irgendwer zählte mal die geschütze (die mitlerweile auch eine inventur hinter sich hatten) und siehe da wenige minuten später brausten ein klein kfz und ein 680 aus der kaserne mit der offiziellen begründung einer bewegungsfahrt

hehehe

grüsse jäger 351

PS: an alle deutschen freunde NET LACHEN BEI EUCH WURDE MAL EIN LEO 1 AUF NEM ÜBUNGSPLATZ VERGESSEN (ECHT !!!!';)'
t34 85  2x  für FAn
bmp2
puch g und 12M18
usw....

Offline Steffen.B.

  • Oberstleutnant
  • *
  • Beiträge: 2652
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #11 am: 22. August 2010, 12:38 »
Zitat (jäger351 @ So, der 22. 08. 2010,10:03)
PS: an alle deutschen freunde NET LACHEN BEI EUCH WURDE MAL EIN LEO 1 AUF NEM ÜBUNGSPLATZ VERGESSEN (ECHT !!!!';)'
... der wurde nicht vergessen. Die haben den nur aufgrund zu guter Tarnung nicht wieder gefunden. Tatsache !  ':31:'

Offline TornadoMSD22

  • Hauptfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 794
  • jetzt Tornado22
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #12 am: 22. August 2010, 15:55 »
Zitat
PS: an alle deutschen freunde NET LACHEN BEI EUCH WURDE MAL EIN LEO 1 AUF NEM ÜBUNGSPLATZ VERGESSEN (ECHT !!!!
... der wurde nicht vergessen. Die haben den nur aufgrund zu guter Tarnung nicht wieder gefunden. Tatsache !  


Hach wie geil ist das denn!  ':12:'

Gruß Julian

Offline schluchtenscheißer

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 187
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #13 am: 24. August 2010, 22:08 »
Das Rätsel dürfte wohl geklärt sein. Ich bedanke mich für die Mithilfe.

@jäger351: Sbg stimmt. SchwaKas, um genauer zu sein. Aber die Dinger hab ich bis jetzt in jeder Kaserne gesehen, in der ich war.

Für alle anderen Interressierten: Es gibt noch Photos von:
M24
M41
M42
M47

ps.: Bei einer Armee, in der der Ovt auch gerne mal russisch entläd und Pinzen mit 700 Km gefunden werden, wundert mich garnichts mehr. Schon garnicht, seitdem ich selber dort war.
"Wenn es [NICHT] einfach wär', wär'n wir nicht hier!"

Offline jäger351

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 267
Was ist das für eine Kanone?
« Antwort #14 am: 25. August 2010, 15:25 »
hi

@ schluchtensch....er

ja wenn das entladen halt schneller geht ';)'
und bitte sam ma froh das des mit de pinzen passiert weil sonst hätt ma auf de a schon a km beschränkung und dann würd uns nur mehr der humanic 44 bleiben

':13:'  ':12:'  ':12:'

grüsse und ende jäger 351
t34 85  2x  für FAn
bmp2
puch g und 12M18
usw....