Autor Thema: PZKW.II Ausf.A/B/C (French Campaign)  (Gelesen 139 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dragstar

  • Feldwebel
  • *
  • Beiträge: 571
PZKW.II Ausf.A/B/C (French Campaign)
« am: 19. Mai 2011, 21:47 »
Hersteller: Tamiya
Modell: Sd.Kfz.121 Ausf.A/B/C (French Campaign)
Bestellnummer: 32570
Maßstab: 1:48
4 Spritzlinge, 2 Metallgewichte
Preis: ca.20,00€



Rahmen A 2xvorhanden


Rahmen B


Rahmen C


Bauanleitung


Decals und Gewichte


Fazit: Schöner Bausatz in üblicher Tamiyaqualität





Offline ch hoeltge

  • Hauptmann
  • *
  • Beiträge: 1736
  • Leutnant
    • http://ch-hoeltge.de
PZKW.II Ausf.A/B/C (French Campaign)
« Antwort #1 am: 30. Januar 2012, 13:06 »
Nachdem ich derzeit den PzII nebenbei baue, möchte ich auch mal meinen Senf dazu abgeben.
Bauen tue ich den IIer mit dem Hauler PE Satz und das Modell bekommt als Markierung die "216" der 4.Pz.Div.

Vorweg ich bin gelinde gesagt enttäuscht von Tamiya, hier kurz meine Kritikpunkte:
- Der fummlige Kettenzusammenbau war zu erwarten, da kann Tamiya eher nix dafür
- Für die Auswerferspuren an der Seitenwand der Unterwanne schon. Vor allem kann man die zwischen den Feder nicht verspachteln und gescheit abschleifen. Ich hoffe mal man sieht die später nicht.
- Der Auspuff mit dem Schutzblech ist nur noch ne Frechheit ':p' . Vor allem weil man die Löcher des Schutzbleches durch Decals darstellen soll ':tounge' . Zwar hatt jetzt das Hauler Set ein gescheites Schutzblech, aber der Auspuff ist nach außen offen. Da heißt es maßig spachteln ':13:' .
- Jetzt zu den Markierungen, im Concord Band gibt es ein gutes Foto von der "216" . Es fehlt das rohmbenförmige Blech mit der kleinen Nummer auf der Rückseite. Komischerweise ist es im 1:35 Modell enthalten ':000' . Das hintere Balkenkreuz war schwarzweiß, es liegen aber zum Glück welche bei. Und auf dem Foto ist auch deutlich die weiße Motorklappe zu sehen. Das fehlt auf dem Markierungsbogen. Diese zwei Fehler sind übrigens auch beim 1:35 Modell. Solche Fehler bei den Markierungen erwartet man eigentlich nicht von einem "Premiumhersteller".

Ich mag eigentlich die 1:48 Modelle von Tamiya sehr. Da diese auch ohne groß Zubehör auskommen. Aber was sich Tamiya dabei gedacht hat '<img'> .

Mein Fazit:
Es wird ein nettes kleines Modell, im wahrsten Sinne des Wortes ':31:' .
Aber an dem Hauler PE Set kommt man nicht drumrum. Und bei den Markierungen ist auch noch etwas Eigeninitiative gefragt.

Gruß Christian
Kurzeitig bei der Marine:

IJN Kongo 1941
IJN Shokaku 1941

Und ein Flieger
Bf109G-6 von Eduard