Autor Thema: Panzer IV Abschleppseile  (Gelesen 523 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Enigma

  • Stabshauptmann
  • *
  • Beiträge: 2000
Panzer IV Abschleppseile
« am: 20. Februar 2020, 08:42 »
Guten Tag

Kann mir einer sagen warum die Panzer IV eigentlich nur ein Stück Abschleppseil mitführten? Wie lang war es und welchen Durchmesser hatte es? Kam es bei den Baulosen A bis J zu Änderungen bezüglich des Durchmessers und der Länge? Ich finde da nirgends etwas Aussagekräftiges, bzw Vertrauenswüriges, weder in der mir zur Verfügung stehenden Literatur noch im Netz!

Enigma :biggrin:
-

Offline Floriansjünger

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 56
Re: Panzer IV Abschleppseile
« Antwort #1 am: 18. Mai 2020, 20:07 »
Ich kann dir leider nicht sagen wie lang oder wie dick die Stahlseile waren, aber warum nur eines drauf verlastet war ist taktisch recht logisch.
Wenn ein zweiter Panzer zum Abschleppen verwendet wird hat der ohnehin sein eigenes Seil dabei - macht zusammen zwei. Und wenn die Instandsetzungstruppe anrücken muss, die haben für gewöhlich ohnehin ihr eigenes Material dabei...

Schöne Grüße,
Floriansjünger
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!

Offline Steffen.B.

  • Oberstleutnant
  • *
  • Beiträge: 2650
Re: Panzer IV Abschleppseile
« Antwort #2 am: 18. Mai 2020, 20:44 »
Genau mit der Frage plage ich mich auch schon länger herum und kann einfach nichts finden.  :bonk:

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5284
Re: Panzer IV Abschleppseile
« Antwort #3 am: 19. Mai 2020, 13:48 »
Echt schade, früher konnte man Notger mit solchen Fragen nerven ...  :pffft:
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Enigma

  • Stabshauptmann
  • *
  • Beiträge: 2000
Re: Panzer IV Abschleppseile
« Antwort #4 am: 21. Mai 2020, 11:21 »
Guten Tag

Bezüglich der Länge habe ich etwas auf missing lynx (finde die Seite allerdings nicht mehr, jedoch vorher ausgedruckt) gefunden. 5,5 Meter die Seilänge, Durchmesser 13mm.  Allerdings warum man nur 1 Stück mitführte ist nach wie vor unbekannt.

Die Erklärung von Floriansjünger kann ich nicht nach nachvollziehen, da ja Panther Tiger usw 2 Stück Seile hatten. Auch mit dem geringeren Gewicht des Panzers IV läßt sich dies nicht begründen, der Panther G (spät) hatte gerundet 46 Tonnen bei einem Seildurchmesser von 25 mm und ZWEI Stück!

Enigma





-

Offline Steffen.B.

  • Oberstleutnant
  • *
  • Beiträge: 2650
Re: Panzer IV Abschleppseile
« Antwort #5 am: 21. Mai 2020, 13:35 »
Interessant. Gibt der Autor des missing-lynx Textes auch die Quelle seiner Kenntnis preis ?

Die Länge von 5,5m könnte hinkommen. Aber 13mm Durchmesser erscheinen mir etwas zu dünn um die 25ton des Panzer IV zu schleppen bzw. auf schweren Bodenverhältnissen zu bergen.  :3:

Offline Wimpl

  • Generalmajor
  • *
  • Beiträge: 3767
Re: Panzer IV Abschleppseile
« Antwort #6 am: 21. Mai 2020, 13:41 »
Das mit den 13 Millimetern kann schon hinkommen...schwere Bergungen macht man damit nicht und zum Abschleppen reichts...und man nimmt ja 2 Seile, und wenn da Zugstärken von je 13 Tonnen (1Tonne pro Millimeter) möglich sind...dann teilen sich beide Seile das Gewicht...

Warum aber bei einem Panzer nur ein Seil und bei den schweren 2...Kann auch mit dem Verfügbarmachen zusammenhängen...ich will auch nicht unbedingt ein Seil mit knapp 300 Kilo rund um einen Panzer schleppen nachdem ich es ausgegraben habe weil sich der Tank komplett eingeraben hat...
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5284
Re: Panzer IV Abschleppseile
« Antwort #7 am: 21. Mai 2020, 18:38 »
Hmh, und das Seil mit den 13mm ist nicht nur eines zum Aufziehen der Ketten ?

Grüße
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Wimpl

  • Generalmajor
  • *
  • Beiträge: 3767
Re: Panzer IV Abschleppseile
« Antwort #8 am: 21. Mai 2020, 20:10 »
Vergleichbare moderne Ketten, die ja auch lebende Ketten sind und zirka das selbe Gewicht haben brauchen inder Regle nicht mal ein Seil zum aufziehen...wir haben das an unseren Jagdpanzern und Schützenpanzern immer im Halbzugsrahmen mit Muskelkraft erledigt...auf Kette auffahren, hinten in den Antriebskranz, vorwärts marsch, Kette über das Leitrad drüberheben, runter damit, mit Werkzeugen zusammenhängen, Endverbinder draufschlagen, fertig...

Panther hatte ein Seil zum Aufziehen soweit ich weiß...
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!

Offline Steffen.B.

  • Oberstleutnant
  • *
  • Beiträge: 2650
Re: Panzer IV Abschleppseile
« Antwort #9 am: 21. Mai 2020, 22:31 »
@ Wimpl
Das waren damals keine "lebenden" Ketten. Massive Metall-Kettenglieder mit simplen Bolzen verbunden. Die waren sauschwer und hingen durch wie ein nasser Sack.
Nur die US-Alliierten hatten damals schon "lebende" Ketten.

Offline Wimpl

  • Generalmajor
  • *
  • Beiträge: 3767
Re: Panzer IV Abschleppseile
« Antwort #10 am: 22. Mai 2020, 19:44 »
Ja ich weiß das das keine lebenden Ketten waren...habe schon anunserem Hetzer im HGM die Ketten aufgezogen, das ist zwar eine Heidenarbeit, aber mit entsprechend Muskelschmalz und Personaleinsatz leicht zu handhaben...auch lebende Ketten sind nicht ganz so leicht...die sind steifer und tendieren dazu, sich selber wieder in die flache Ausgangslage zu bewegen wenn sie mal ein Stück aufgezogen ist...

Und ich rechne damit dass Kettenreparaturen nach einem Kettenwurf durch die Besatzung durchgeführt werden konnte...die waren erstens in der Regel gut ausgebildet und zweitens körperlich noch anders beisammen als wir alle...

Schon mal einen Kettenwurf im schweren Gelände behoben? 2 Stunden Arbeit war das Maximum was wir einmal gebraucht haben...da war die Kette am Leitrad aufgelaufen und in der Mitte der Auflagenfläche nach innen gesprungen...ein Endverbinder abgerissen...

Ich bin betreffend die Seile immer noch der Meinung (Ausgangsthema) dass diese 13 Millimeter für einen Pz. IV ausreichend waren...warum nur ein Seil steht immer noch im Raum...
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!

Offline Steffen.B.

  • Oberstleutnant
  • *
  • Beiträge: 2650
Re: Panzer IV Abschleppseile
« Antwort #11 am: 26. Mai 2020, 14:07 »
Nachfolgend einmal der hier oben in Antwort #4 von Enigma erwähnte Link zu missing-lynx, welcher mir netterweise gesandt wurde.  :5:
Im Link bitte zu Beitrag #5 von Ron-Owen-Hayes mit der Tabelle herunter scrollen : https://www.tapatalk.com/groups/missinglynx/length-of-tow-cables-in-wwii-t322379.html

Ich selbst fand im Netz dieses Bild in hoher Auslösung:
https://3.bp.blogspot.com/-DNfA303qEMc/XGUyb--lijI/AAAAAAAByc8/wMQZx2eq6zQ36OIAyVKPhVCM3w__K1xcQCLcBGAs/s1600/german%2Btank%2Bloading.jpg
Die Maße 5,5m x 13mm (Länge inklusive der Seilkauschen) können also gut hinkommen. Das Bild erklärt zudem, warum ein Seil reicht.  :auge:
Gleichwohl findet man auch diverse Bilder von Panzer IV im Schlepp durch andere Panzer. Hier sind stets 2 Seile zu sehen. Da greift die Erläuterung von Floriansjünger, wonach das schleppende Fahrzeug ebenfalls 1 Seil mitführt und somit 2 Seile zum Schleppen verwenden werden können.
« Letzte Änderung: 26. Mai 2020, 14:11 von Steffen.B. »

Offline Floriansjünger

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 56
Re: Panzer IV Abschleppseile
« Antwort #12 am: 26. Mai 2020, 21:52 »
Danke Steffen, die Tabelle ist schonmal für zukünftige Recherchen abgespeichert...

Tatsächlich hatte ich mich auch schon gefragt, ob man beim Abschleppen mithilfe eines anderen Panzers nicht das Seil ebenfalls wie in dem Bild führen könnte, diese Idee allerdings dann wieder verworfen, da es vermutlich nicht die schonendste Verwendung des Seils ist. Die Kupplung am Panzer wäre aber tatsächlich geeignet für einen ähnlichen Aufbau.
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!