Autor Thema: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca  (Gelesen 697 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Steffen23

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4379
M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« am: 20. März 2020, 22:35 »
Hallo Freunde,

ewig lange schon stand er unvollendet auf dem Regal der Schande ( das ist bei mir SEHR groß geworden! ),
aber die Tage habe ich mich drangesetzt und ihn fertig gestellt:
Asuka / Tasca M4A3E2 Jumbo.
Wie von diesem Hersteller gewohnt ein Sahnestück von Bausatz! 
Verfeinert habe ich mit ein paar Riemen für die Werkzeuge aus Papier, Gerödel von Black dog und Decals von Star.
Diese sind sehr fein und ich gehe jetzt einfach mal davon aus dass die Fahrzeuge dort gut recherchiert sind.
Die "56" und das Dreieck habe ich dünn mit OD übermalt, so wie es damals üblich war. Nur wollte ich es nicht ganz deckend haben....
.50 MG fehlt.
Farben wie immer Gunze, selbstgemischte Ölbrühen und Pigmente.
Beim Fotografieren ist manchmal das Licht zu direkt aufs Modell gefallen, so dass es aussieht als ob der Dicke seidenmatt wäre; Ist er nicht.

Bilder:








Eine der wenigen Dinge die ich "verbessert" habe ist die Schweißnaht bzw. Schneidbrennerspur rund um den Turm unten: Die war mir zu fein.






Die Jumbos waren recht kopflastig, weswegen das Fahrwerk vorne fast voll eingefedert ist.
Da ich evtl. den Jumbo mal auf eine Vignette stelle ist das Fahrwerk aber noch voll beweglich.







So, das war's schon wieder.
Ich hoffe es hat Freude bereitet!

Bleibt gesund!

Steffen  :1:
« Letzte Änderung: 20. März 2020, 22:39 von Steffen23 »
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Online Christian1970

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 94
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #1 am: 21. März 2020, 09:26 »
Gefällt mir sehr gut Dein Sherman. Sehr gut gebaut und klasse gealtert. Top  :gut: :gut: :gut:

Gruß Christian  :1:

Offline LowBudget

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 907
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #2 am: 21. März 2020, 22:27 »
Hey Steffen,
da gibst du ja gerade ordentlich Gas, das Regal der Schande leer zu bekommen.
Von den vielen Modellen gefällt mir der Sherman bisher am Besten.
Der Staub auf dem Laufwerk, die Details und das zusätzliche Gerödel, das sieht alles echt gut aus.
Ein wirklich rundum gelungener Sherman  :7: :7:


Welche Farbe hast du fürs Olive Drab benutzt, ich werde demnächst Tamiyas XF-65 Field Grey nutzen, der Farbton passt wohl zu ammo/Migs Olive Drab No2.
Die Idee mit den Papier für die Riemen werde ich dir wohl klauen   :37:

Beste Grüße
Stephan

Edit: Korrekturlesen hilft  :19:
« Letzte Änderung: 22. März 2020, 02:14 von LowBudget »

Offline Steffen23

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4379
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #3 am: 21. März 2020, 22:50 »
Vielen Dank euch beiden,
freut mich dass der Jumbo Gefallen findet!
Farbe ist die Gunze H-304, mein klarer Favorit für OD! :23:
Aufgehellt mit deutschem Panzergelb H-403.... nice.

 :1: Steffen
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline Morpheus

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 690
    • http://
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #4 am: 21. März 2020, 23:21 »
Hi Steffen,

ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Der Sherman ist dir wirklich sehr gut gelungen. Bau, Lackierung, Alterung und vor allem das Gerödel finde ich extrem gut!

Gruß Lars
Wenn Krieg die Antwort ist dann stellen wir die falschen Fragen!

Offline Enigma

  • Stabshauptmann
  • *
  • Beiträge: 2000
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #5 am: 22. März 2020, 07:59 »
Guten Morgen

Erstklassig Steffen, kann nur hoffen, daß mein Jumbo auch so wird,  :gut: :shakehands: :7:. Gratuliere zu diesem schönen Modell. Täuscht es mich, oder ragt die 4. Laufrolle links etwas in die Höhe? Das Tasca Laufwerk ist sicher beweglich, kann daher nur beim Zurechtrücken für die Fotografie passiert sein.

Die Verschmutzung finde ich erstklassig. Da bin ich immer etwas "feige".  Zum Modell selbst: "Die Schweiß bzw Gußstruktur der Naht zwischen Turmunterteil und Oberteil, mußtest du da nachhelfen oder kommt die ohne weitere Bearbeitung derartig gut hervor?"

Schönen Tag, bleibt zu Hause, bleibt gesund  :biggrin:und baut, baut, baut!

Enigma
-

Offline Steffen23

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4379
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #6 am: 22. März 2020, 13:18 »
Hallo Robert,
freut mich dass Du auch eine Jumbo auf der Werkbank hast!!
Das Laufwerk ist beweglich unsd Du hast Recht: da hebt einer ein Beinchen obwohl er es nicht darf.

Zur Naht am Turm: Tasca hat genau dort auch die Naht, was geradezu zu Nacharbeit zwingt.
Ich habe es sicher etwas übertrieben, denn selbst meine eigenen Bilder aus Saumur zeigen ja deutlich dass hier ordentlich gearbeitet wurde:





Quelle aller drei Bilder: Meine Fotos aus Saumur
 
Drei verschiedene Sherman, alle recht ähnliches Aussehen an dieser besagten Turmnaht.

Hau rein!
Steffen :1:
     
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5294
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #7 am: 22. März 2020, 14:42 »
Steffen, was soll ich sagen ?
Wieder einer fertiggestellt, stimmig lackiert und gealtert, der sieht doch klasse aus.
Wenn Du in dem Tempo weitermachst, ist das Regal bestimmt bald leer.
Sehr schöne Arbeit, gefällt mir sehr gut  :gut:

Lieben Gruß
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline michel2827

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1013
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #8 am: 22. März 2020, 14:58 »
Auch hier kann ich nur den Hut ziehen vor deiner Arbeit Steffen.  :biggrin: Alles sehr stimmig geworden. Das Fahrzeug mit Alterung und Gerödel sehen sehr gut aus. Stimmt schon, bei dem Tempo ist dein Regal der Schande bald leer.
Gruß Carsten

Valar Morghulis

Offline daleil

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4054
    • http://www.daleil.de
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #9 am: 07. April 2020, 11:50 »
Da baut der Steffen mal nen Sherman und ich krieg nix mit...  :36:

Cooles Teil :23: - ist ja auch ein Sherman!

Du hast ein wirklich schönes Modell auf die Ketten gestellt. Besonders hervoheben möchte ich das du wunderbar das Werkzeug verzurrt hast (die ein oder andere Schnalle wäre das Tüpfelchen auf dem i gewesen), was sonst sehr gerne selbst in Fachzeitschriften sträflich vernachlässigt wird. Das ist für mich ein absolutes Muss, gut das du dir hier Gedanken gemacht hast! Ebenso positiv, die aufgebohrten Abflüsse um die Umamtenlung der Einfüllstutzen!

Aber, um ein wenig Genörgel kommst du nicht drum rum ;)
Tasca/Asuka vergisst leider bei den M4A3s jeglicher Art die Abschleppseilführung vorne, neben der Fahrerluke. Ist mir aber auch schonmal durchgerutscht.
Ebenso haben die leider nicht berücksichtigt, das die Befestigung der Sandschürzen etwas nach außen verbreitert worden ist, da die Jumbos ab Werk mit den "Duckbill"-Kettenverbreiterungen ausgerüstet waren (Foto unten links). Hier hätte man mit Plastikprofilen nachhelfen können.
Die Schweißnaht vorn, wo die aufgesetzte Panzerplatte ist, hättest du nochmal bearbeiten können. Da sieht man jetzt leider einen kleine Spalt. Die Schweißnaht dort war sehr dick und durchgängig:

Quelle beide Bilder: http://the.shadock.free.fr/sherman_minutia/

Der Turm: Sorry, aber die Schweißnaht ist leider über. Das Original ist gegossen, in einem Stück, da gibt es keine Schweißnaht. Allenfalls eine sehr unsaubere Trennung der Form beim Hersteller OSF:

Quelle: http://the.shadock.free.fr/sherman_minutia/
Dafür gibts also leider Punktabzug.


Den meisten wird das aber so nicht auffallen, so das wir festhalten können das du uns hier einen sehr schönen Sherman zeigst!
Hast du noch mehr Shermans die auf Fertigstellung warten? :)



Gruß
daleil
« Letzte Änderung: 07. April 2020, 11:53 von daleil »
www.daleil.de

Lebenslang Grün-Weiß!

Offline Steffen23

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4379
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #10 am: 08. April 2020, 08:27 »
Hi Maik,
schön dass Du Dir die Zeit genommen hast und so ausführlich geschrieben hast.
Aber Du machst mich fertig:
ich glaubte bis gestern Nacht FELSENFEST daran dass die Türme aus zwei Hälften bestünden: Oberteil und Unterteil. Und dass es dazwischen eine Schweißnaht gäbe.
.... Tätääääää,  :teufel:, dann kommst Du und "zack" sind meine Illusionen dahin....
Danke dafür!!!
Ne, im Ernst jetzt: Es ist zwar nie zu spät was zu lernen, aber DAS hier hat jetzt lange gedauert!!!

Der Spalt der Zusatzpanzerplatte vorne ist natürlich ärgerlich, das hätte mir auffallen müssen.
Diese Verbreiterung wegen der Duckbills kannte ich gar nicht.... nun gut.

Das ist das Tolle hier im Forum: Es gibt halt Leut' mit Ahnung! :23:   :5:

Bleibt gesund!

Steffen  :1: 
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline Steffen.B.

  • Oberstleutnant
  • *
  • Beiträge: 2652
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #11 am: 08. April 2020, 14:03 »
Hallo Namensvetter.

Alle Sherman Türme sind in einem Guß.  :auge:
Die Wulste, welche man vor allem bei den 75mm Türmen am Heck gern mal finden kann, sind die Trennnähte der Gußformen.

Nichts desto Trotz ; ein sehr schöner Sherman !  :10:

PS ; was man bei Maiks Originalfotos gut sehen kann ; es gab zwei Hersteller der Jumbo Türme.
Bei Jumbo Türmen von Union Steel war die Unterkante abgerundet. Bei Ordnance Steel Foundry (OSF) war die Unterkante "scharfkantig".

Offline marf22

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1055
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #12 am: 15. April 2020, 00:04 »
Hallo,
eine sehr schönes stimmiges, also vom Gesamteindruck......von den Details fehlt mir die Kenne beim Sherman, hast du da gebaut.


Grüße
Marfi
KLAGT NICHT KLEBT!!                 Munster-Veteran........you are not forgotten

Offline Steffen23

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4379
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #13 am: 15. April 2020, 09:51 »
Hallo Marfi und Steffen,
besten Dank für die netten Kommentare!!

Bleibt gesund!

 :1: Steffen
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline panther45

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 41
  • Mit modellbauerrischen Grüßen
    • The Scalemodel Workbench
Re: M4A3E2 Sherman "Jumbo" von Tasca
« Antwort #14 am: 15. April 2020, 20:40 »
Gefällt mir sehr gut.
Viele Grüße, Roland.

Ein Kleber, der nicht klebt, klebt nicht.