Autor Thema: TPz 1 Fuchs, mein erstes Militärmodell zum üben...  (Gelesen 153 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline opel71

  • Schütze
  • *
  • Beiträge: 12
Erst mal danke für die Aufnahme hier im Forum.

Hier mal im schnelldurchlauf ein kurzer Baubericht von meinem ersten Militär-Modell im Maßstab 1:35.

Es handelt sich um einen Revell TPz1 Fuchs.

Das Oberteil der Karosserie war etwas verzogen und konnte nur mit sanfter Gewalt zusammen gefügt werden.



Da es mein Erstlingswerk, zum üben ist, habe ich ihn eigentlich erst mal so aus der Schachtel bauen wollen. Eines meiner langjährigen Modellbausparten ist aber nun mal der Funktionsmodellbau, und somit konnte ich es nicht lassen, die Lenkung funktionsfähig zu gestallten.



OK, die Lenkgeometrie wurde jetzt von Revell nicht wirklich gut umgesetzt und aus Faulheit von mir aber auch nicht weiter verbessert. Zum hinstellen sollte es reichen.



Jetzt noch die wichtigsten Teile verbaut und mal ans lackieren gemacht.
Farbe bevorzuge ich Tamiya x und xf

Hier das ganze mal in Grün



Mit Patafix mal die einzelnen Tarn Bereiche abgedeckt und so entstand ein nicht 100%iges Tarn Schema



Dann ging es für mich zu ersten mal ans verschmutzen, wash, etwas Detailbemahlung, usw.

So sieht er aktuell aus.



Was mir noch nicht gefällt sind die Planen, die sollte ich noch etwas bearbeiten und am Auspuff habe ich mangels Farbe noch Garnichts gemacht.

Über Tipps und Anregungen, aber auch Kritik würde ich mich sehr freuen.

Bleibt Gesund
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! 

Gruß Frank

Offline michel2827

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1010
Re: TPz 1 Fuchs, mein erstes Militärmodell zum üben...
« Antwort #1 am: 21. Mai 2020, 16:19 »
Für ein Erstlingswerk im Bereich 1:35 Militär ist dir der Fuchs aber richtig gut gelungen. Das Tarnkleid sieht allererste Sahne aus. Zu den Planen wird dir sicher noch as einfallen.
Gruß Carsten

Valar Morghulis

Offline opel71

  • Schütze
  • *
  • Beiträge: 12
Re: TPz 1 Fuchs, mein erstes Militärmodell zum üben...
« Antwort #2 am: 21. Mai 2020, 16:31 »
Danke.

Was die Plane angeht, habe ich mal ein paar Mittelchen bestellt und werde etwas experimentieren.

Für mich ist es absolut neu, das ein Modell nicht glänzen soll, wie frisch poliert.....
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! 

Gruß Frank

Offline Steffen23

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4377
Re: TPz 1 Fuchs, mein erstes Militärmodell zum üben...
« Antwort #3 am: 21. Mai 2020, 16:47 »
Das sieht mal RICHTIG gut aus!!!! :7:

Tarnung, Details wie das Werkzeug: Astrein!!

Hau rein!!!
Grüße vom Steffen  :1:
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline citypower

  • Stabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 169
Re: TPz 1 Fuchs, mein erstes Militärmodell zum üben...
« Antwort #4 am: 23. Mai 2020, 17:06 »
Ja,
der ist sehr schön geworden. Glückwunsch. :23:

Offline opel71

  • Schütze
  • *
  • Beiträge: 12
Re: TPz 1 Fuchs, mein erstes Militärmodell zum üben...
« Antwort #5 am: 23. Mai 2020, 21:03 »
Danke für die Kommentare.

Ich habe mich mal an den Auspuff und die zwei Planen gewagt.







Was meint Ihr. Ich denke so werde ich ihn jetzt belassen.
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! 

Gruß Frank

Offline Wimpl

  • Generalmajor
  • *
  • Beiträge: 3767
Re: TPz 1 Fuchs, mein erstes Militärmodell zum üben...
« Antwort #6 am: 24. Mai 2020, 08:07 »
Der ist wirklich gut geworden. Vor allem die Tarnung und die dezente Verschmutzung samt Dreck in den Reifenprofilen gefällt mir.

Einen Tipp hätte ich für die Zukunft: Besorg Dir einen Kupferdraht, der einzelne Litzen hat (oder einen dünnen Kupferdraht auf Spule) und spann das in einen Bohrer ein und drehe die zusammen...das sieht als Abschleppseil 1.000mal besser aus als diese Plastikteil...aber das ist mäkeln auf hohem Niveau.
Was du noch machen könntest: Ein leichtes Drybrushing...hebt die Kanten hervor und fügt einen leichten Schleier über das Modell dazu...(aber auch hier: Kein Muss!!!)
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!

Offline opel71

  • Schütze
  • *
  • Beiträge: 12
Re: TPz 1 Fuchs, mein erstes Militärmodell zum üben...
« Antwort #7 am: 24. Mai 2020, 11:04 »
Das mit dem Kupferseil ist gespeichert. Wird mein nächstes Modell, wenn es so ein Seil hat, sicher bekommen, da ich bei meinen folgenden Modellen auch Ätzteile verarbeiten möchte.

Das mit dem Drybrush muss ich erst noch irgendwo üben und werde es wenns klappt bei einem folgendem Modell dann umsetzen.

Hier werde ichs jetzt dabei belassen und nichts weiteres verschlimmbessern...

Trotzdem Danke für die Tipps.
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! 

Gruß Frank

Offline opel71

  • Schütze
  • *
  • Beiträge: 12
Re: TPz 1 Fuchs, mein erstes Militärmodell zum üben...
« Antwort #8 am: 24. Mai 2020, 12:52 »
Ich erkläre meinen Fuchs hiermit als fertig.

Weitere Bilder gibt's hier

Bleibt gesund.
...alle haben ein Laster, ich hatte hunderte....! 

Gruß Frank