Autor Thema: Camouflage der Schw. Pz. Apt 505  (Gelesen 194 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline LowBudget

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 973
Camouflage der Schw. Pz. Apt 505
« am: 24. September 2020, 20:39 »
Hallo Zusammen,  :1:
aktuell habe ich das  Buch „Tiger1 on the Eastern Front“ von Jean Restayn aus der Fernleihe der Bibliothek zu Hause und dort findet sich ein Foto von Tiger 312 der s.Pz. Apt 505. an der Ostfront im Juli 1944.
Das besagte Bild lässt sich auch schnell über google finden und ist wohl recht bekannt.
Bild auf worldwarhotos.net
Eine colorierte Version gibt es auch auf Reddit:
Tiger 312 Colorized

Im Netz ist man sich uneinig ob die Tarnlackierung des Fahrzeugs zwei oder dreifarbig ist. Daher wollte ich das Thema hier mal aufmachen und eure Einschätzungen hören.

Für die zweifarbige Tarnung spricht erstmal das oben verlinkte Foto bei dem es kaum unterschiede in den Schattierungen zu geben scheint.
Es scheint (nach meiner kleinen Recherche) als die zweifarbige Tarnung der Standard für viele Fahrzeuge der 505 wohl ähnlich wie bei der s. Pz.Apt. 506.
Im Buch Panzer Colors von Bruce Culver findet sich auch eine passende Illustration. Allerdings ist das Buch auch aus dem Jahr 1976.

Die Idee, dass Tiger 312 drei Farbig sein könnte hat sich mit dem Tarnschema im Rye Field Tiger verbreitet.
Tarnschema Tiger 312 im RyeField Bausatz
Die Skizze (entworfen von ammo/Mig) zeigt das Fahrzeug auch mit grünen Elementen.
Eine passende Referenz dazu gibt es erstmal nicht.
Es wäre also ein Leichtes die Skizze als Hirngespinst der Hersteller ab zu tun.
In einem Facebook Post zu dem Thema tauchten dann aber weitere Bilder und Close Ups des Fahrzeugs auf.

Foto 1

Foto 2

Foto 3

Auf den Bildern sind dann doch Helligkeitsvariationen auszumachen die auf mögliche Farbvariationen hindeuten.
Dafür spricht auch ein Close Up auf die Luke des Ladeschützen
Close Up

Aktuell bin ich unschlüssig welche Variante wohl nun stimmt und bin gespannt auf eure Infos und Einschätzungen dazu.

Beste Grüße
Stephan

Ich hoffe die Verlinkung der Bilder ist so in Ordnung, bin mir nicht sicher wie es aktuell mit Einbinden und Verlinken von fremden Fotos ist.








Offline Obergefreiter

  • Stabsunteroffizier
  • *
  • Beiträge: 491
Re: Camouflage der Schw. Pz. Apt 505
« Antwort #1 am: 24. September 2020, 22:00 »
Hallo Stephan,
ich würde sagen, auf den Bildern ist eine 2 Farbtarnung zu sehen. Das Tarnschema vom RFM Bausatz ist Fiktion. Warum: Zum einen passt der Verlauf der Tarnung von RFM überhaupt nicht zu den Originalbildern. Zum anderen erkenne ich auf den Originalen keinen grossen Farbunterschied.

Es gibt weitere Tarnschemata zum 312, die vom Verlauf zum Original passen und 2 farbig sind.

Bild 1

Bild 2

Das können natürlich auch nur Fiktionen sein, aber anscheinend hat such schonmal jemand damit beschäftigt.

Zuletzt. Woher weisst du, dass dein Foto 3 zum Tiger 312 gehört? Ist nicht eindeutig ersichtlich.

Meine Meinung  :1:
Gruss
OG
In Bau 1/35:
- Sd.Kfz. 8 Tamiya
- le FH 18 Gespann
- Panzer III Ausf. L Tamiya
Das (K)leben bringt groß Freud...

Offline Obergefreiter

  • Stabsunteroffizier
  • *
  • Beiträge: 491
Re: Camouflage der Schw. Pz. Apt 505
« Antwort #2 am: 24. September 2020, 22:05 »
 Ergänzung:
Dein Foto 3 passt nicht zu Foto 1. Vergleiche die Zimmeritfreimachung.
Bei Foto 3 beginnt die Zimmeritfreimachung vor dem Sehschlitz. Bei Foto 1 verläuft die Zimmeritfreimachung über den Sehschlitz.
Foto 2 passt zu Foto 1 und relativ gut zu den Originalbildern (symmetrische Anordnung von rechts zu links)
 :auge:
Gruss
« Letzte Änderung: 24. September 2020, 22:08 von Obergefreiter »
In Bau 1/35:
- Sd.Kfz. 8 Tamiya
- le FH 18 Gespann
- Panzer III Ausf. L Tamiya
Das (K)leben bringt groß Freud...

Offline LowBudget

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 973
Re: Camouflage der Schw. Pz. Apt 505
« Antwort #3 am: 25. September 2020, 11:06 »
Servus,
merci für den Input und die Erklärung dazu.  :5:
Das mit dem Zimmerit auf Foto 3 ist mir so gar nicht aufgefallen. Adlerauge sei Wachsam  :37:
Dann werde ich jetzt etwas umplanen bei meinen Projekten.
Ließe sich die zweifarbige Tarnung mit gelber Nummerierung an der Rohrpanzerung auf einen Tiger einem "mittleren" Bauloses mit Gummilaufrollen übertragen?
Die Nummerierung wurde wohl im März eingeführt und die Stahlaufrollen ab Februar. Ggf wurden die Turnnummern bestehende Fahrzeuge darauf angepasst?

Beste Grüße
Stephan