Autor Thema: PE-Teile Rundung biegen? Große Teile wie einen Panther-Kotflügel  (Gelesen 199 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Flying_Tetrarch

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 32
Hallo Leute,

nach seeeeeehr langer Zeit melde ich mich wieder zurück und habe direkt eine Frage an die Modellbaucommunity hier ;-)
Schön zu sehen das es das Forum so noch gibt  :biggrin:

PE-Teile falte und ich biege ich schon länger aber leider habe ich keine Ahnung wie ich "größere" Rundungen wie eben den bennanten Kotflügel für einen Panther biegen soll.... :suchen:

Hier ein Beispiel von dem betreffenden PE-Satz => http://www.defmodel.com/catalog/de/de35027/de35027_06.jpg

Kleinteile und die kleine Biegehilfe habe ich alles, nur traue ich mich da jetzt wirklich nicht auf gut-Glück das Blech unwiederbringlich zu verbiegen  :bonk:

Danke für eure Hilfe! :)

Offline eydumpfbacke

  • Feldwebel
  • *
  • Beiträge: 548
Re: PE-Teile Rundung biegen? Große Teile wie einen Panther-Kotflügel
« Antwort #1 am: 21. November 2020, 18:27 »
Ich nehme runde Hölzer oder Griffe von Modellbaumessern (rund) um diese zu biegen.

Manche sagen, es hilft, die Metallteile vorher rotglühend zu erhitzen, damit die Elastizität nachlässt
und die Teile sich besser biegen zu lassen, aber das habe ich noch nicht probiert.

Ansonsten habe ich so ein Teil: https://www.modellbau-koenig.de/Werkzeug/RP-Toolz/Conical-roller-tool
Gruß
Reinhart

Exercitatio potest omnia

Offline Nornagest

  • Hauptmann
  • *
  • Beiträge: 1855
    • http://
Re: PE-Teile Rundung biegen? Große Teile wie einen Panther-Kotflügel
« Antwort #2 am: 21. November 2020, 18:43 »
Alsooo,

wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe sind ja links und rechts von dem zu biegenden Teil Bleche die ja den passenden Radius haben. Dann hab ich dass Teil "ausgeglüht" (Feuerzeug) dadurch gehen schon mal diverse Spannungen raus. Dann hab ich es vorgebogen. Den Radius kannst du ja kontrollieren. Das große Seitenteil umgebogen.  "L" und so aufgelegt. Das ganze dann █L_ an einen Block gepresst und mit kleinen aus Resten selbstgemachten Winkel dann verklebt. (Sekundenkleber) Oder du nimmst Backpulver, statt Winkel. Backpulver hält Bombe. Hinterher malst du das Backpulver an und schon hast du auch Dreck am Kotflügel.   
Ich verlöte jetzt immer alles, kann ich nur empfehlen. Dann stellt sich die Frage nach "Hält das denn?" nicht mehr. Aber die vorgehensweise ist identisch. Nur übernimmt das Lot dann die Aufgabe des Sekundenklebers.

Gruß
Achim
« Letzte Änderung: 21. November 2020, 18:49 von Nornagest »
Ein paar Modelle wollt ich bauen. jetzt bin ich damit soweit im Rückstand, das ich wohl ewig klebe.

Offline Speedy

  • Oberstabsgefreiter
  • *
  • Beiträge: 200
Re: PE-Teile Rundung biegen? Große Teile wie einen Panther-Kotflügel
« Antwort #3 am: 22. November 2020, 09:11 »
Eine Möglichkeit wäre, die auf dem zu ersetzenden Plastikteil vorzubiegen.
Und das nachher beim Ankleben feinjustieren.

Rundmaterialen kann man alles nutzen..Filzstifte..dicke Eddings.. Küchenutensilien wie Griffe vom Quirl o. Kartoffelstampfer.

Batterien jeglicher Größen, da gibts vieles.
Muss nur gleichmäßig rund sein und nicht oval.

Hab mir mal vor Jahren beim Sockelshop eine Rundbiegehilfe gegönnt.
Gibt es in 2 Größen.

Längliches Teil (meins blau ) in Cylinderform mit abnehmendem Durchmesser  wie im Stufenprinzip.

Dickster in der Mitte, rechts und links werden sie unterschiedlich schmaler. Sollte man sich gönnen.
Hersteller weiß ich nicht mehr (Master Tools o. RP Toolz ).
Kam um die 30€.

Unter Tools/Werkzeuge im Filter suchen.

Ausgeglüht hab ich nie, aber der große Teil von euch macht das wohl so.

Damit lassen sich auch wunderbar Kabelführungen vorbiegen eben wegen der verschiedenen Durchmesser.

Offline Flying_Tetrarch

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 32
Re: PE-Teile Rundung biegen? Große Teile wie einen Panther-Kotflügel
« Antwort #4 am: 22. November 2020, 13:10 »
Erstmal danke für die ganzen Tipps und Ideen!
Das mit dem ausglühen werde ich mal probieren, die Spannung der großen Fläche ist das was mir tatsächlich am meisten Sorgen bereitet.

 :5:

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5444
Re: PE-Teile Rundung biegen? Große Teile wie einen Panther-Kotflügel
« Antwort #5 am: 22. November 2020, 16:46 »
Einfach nur als ergänzende Anmerkung:
Ausglühen macht das Material deutlich weniger störrisch und es lässt sich wirklich besser verarbeiten.
Und wenn Du etwas über ein passendes Rundmaterial gebogen hast, das Teil aber es aber zurückfedert, kannst Du noch einmal mit einem kleineren Durchmesser darüberrollen, dann gibt sich das meistens.

Viel Erfolg
Rafael
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...