Autor Thema: Ford T Ambulance  (Gelesen 395 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ch hoeltge

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1607
  • Leutnant
    • http://ch-hoeltge.de
Ford T Ambulance
« am: 09. November 2014, 14:07 »
Hier ist nun mei erster Beitrag zum Gruppenbau fertig.
Es handelt sichdabei um RPM Ford Model T Ambulance.



Den Baubericht findet ihr hier dazu:

Baubericht Ford T

Das Modell stellt einen Ford Model T Ambulance dar.
Zum Model T muss man nicht viel sagen.
Diesen aber für diesen Zweck einzusetzen war logisch und er bewährte sich auch bei seiner Aufgabe zuerst bei den amerikanischen und später bei den französischen Sanitätern.

Hier nun weitere Bilder:













Ich hoffe er gefällt soweit.

Gruß Christian
Kurzeitig bei der Marine:

IJN Kongo 1941
IJN Shokaku 1941

Und ein Flieger
Bf109G-6 von Eduard

Offline radio

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 676
Ford T Ambulance
« Antwort #1 am: 09. November 2014, 15:42 »
Spitzen Bau und Lackierung.

Gruß Martin

Offline ch hoeltge

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1607
  • Leutnant
    • http://ch-hoeltge.de
Ford T Ambulance
« Antwort #2 am: 10. November 2014, 21:03 »
Danke dir Martin '<img'>

Gruß Christian
Kurzeitig bei der Marine:

IJN Kongo 1941
IJN Shokaku 1941

Und ein Flieger
Bf109G-6 von Eduard

Offline Steffen23

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4397
Ford T Ambulance
« Antwort #3 am: 10. November 2014, 22:45 »
':13:' sieht der stark aus!!
Tolle Sache, sehr schön gemacht.

'<img'> vom Steffen '<img'>
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline DKdent

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1133
Ford T Ambulance
« Antwort #4 am: 10. November 2014, 23:04 »
Hallo Christian,

sehr schön, mal sowas zu sehen. Unbewaffnet, in hoher Stückzahl gebaut, nicht-deutsch, Erster Weltkrieg..... Damit springst du auf meiner Sympathie-Liste schon ein ganzes Stückchen nach oben. '<img'>

Vor allem, weil ich den großen Bruder von Resicast in 1/35 nun auch dank glücklicher Fügung mein Eigen nennen darf.

Mir gefallen an deinem Werk vor allem die Verschmutzung und der Farbton. Die Verschmutzung finde ich deutlich, aber nicht zu viel und nicht zu dominant. Den Farbton halte ich für gut getroffen, auch, wenn ich evtl. noch eine kleine Schattierung eingebaut hätte.

Was ich dir allerdings noch vorschlagen würde, so es denn auch deinen Geschmack treffen würde, wäre noch ein dunkles, nicht zu geiziges Washing auf dem Kühlergrill. Ich würde da versuchen, mit dunkler Farbe die Struktur noch etwas mehr rauszuarbeiten. Ich weiß nicht, ob es dann zu dominant wirkt, aber Ölfarbe bekommt man ja im Zweifelsfall immer nochmal runter. Wie gesagt, nur mein Vorschlag.

Hast du die Druckknöpfe rund um das Verdeck selbst gemacht? Die waren doch nicht so im Bausatz, oder? Wie dem auch sein, die sehen gut aus. Nette kleine Details, die beleben, wie ich finde. Auf jeden Fall hast du sie sauber bemalt und das zahlt sich aus, finde Ich.

Ich muss für meinen noch ein bißchen recherchieren, aber wenn es dann in ein paar Jahren an die Farbe geht, könnte es sein, dass Ich wegen der Farbe nochmal anklopfe.... ':31:'

Beste Grüße und Danke fürs Herzeigen

Dennis





Offline ch hoeltge

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1607
  • Leutnant
    • http://ch-hoeltge.de
Ford T Ambulance
« Antwort #5 am: 11. November 2014, 12:07 »
@Steffen danke dir!

@Dennis Danke.
Ich baue gerne was außergewöhnliches. Hat den Vorteil, dass man nicht immer auf jede Schraube achten muss im Vergleich zum üblichen Großkatzenalltagsbrei.

Wegen der Farbe, die muss ich daheim raussuchen ist aber von Vallejo.
Die Nieten waren ich beim Bausatz dabei. Auch musste ich mit einen Alustreifen den Überhang der Plane darstellen. Danach habe die Nieten von Archer aufgebracht. Das war etwas fummelig aber am Ende die einfachste Lösung.

Wegen dem Kühlergrill, ja das stimmt. Nur ging dort immer die Farbe ab und ich musste es mehrfach nachmalen. Am Ende ging die Sicherheit vor und ich habe nicht mehr viel daran gemacht.

Gruß Christian
Kurzeitig bei der Marine:

IJN Kongo 1941
IJN Shokaku 1941

Und ein Flieger
Bf109G-6 von Eduard

Offline DKdent

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1133
Ford T Ambulance
« Antwort #6 am: 11. November 2014, 13:09 »
Zitat (ch hoeltge @ Di, der 11. 11. 2014,12:07)
Wegen dem Kühlergrill, ja das stimmt. Nur ging dort immer die Farbe ab und ich musste es mehrfach nachmalen. Am Ende ging die Sicherheit vor und ich habe nicht mehr viel daran gemacht.

Hallo,

ja, dann hat sich das wohl mit Berechtigung erledigt. "Kaputtreparieren" ist wohl immer das ärgerlichste, was passieren kann.

Kommt der Wagen noch auf eine kleine Dio-Platte??

Beste Grüße

Dennis





Offline BWacher

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1583
Ford T Ambulance
« Antwort #7 am: 11. November 2014, 14:13 »
Ein wirklich schönes Modell was man nicht alle Tage zu sehen bekommt. ':11:'
"Kein Mensch der Welt übertrifft die Germanen an Treue." - Tacitus


Im Bau

Trumpeter Sd.Kfz. 7/2 3,7cm Flak 43

Offline ch hoeltge

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1607
  • Leutnant
    • http://ch-hoeltge.de
Ford T Ambulance
« Antwort #8 am: 11. November 2014, 20:11 »
@BWacher '<img'>

@Dennis

ich hatte Vallejo 70.943 für die Uniform und 70.904 für das Fahrzeug.
Es passt in der Tat ganz gut.
Wegen einer Base habe ich nachgedacht. Aber in 1:48 gibt es weniger als nix.
Da ein paar laufende oder stehende Figuren zu finden ist derzeit unmöglich.

Gruß Christian
Kurzeitig bei der Marine:

IJN Kongo 1941
IJN Shokaku 1941

Und ein Flieger
Bf109G-6 von Eduard

Offline DKdent

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1133
Ford T Ambulance
« Antwort #9 am: 11. November 2014, 21:36 »
Hallo Christian,

Danke für die Farbangaben. Ich bin zwar kein großer Vallejo-Freund, aber evtl. springe Ich ja mal über meinen Schatten.

Was die Base angeht, dachte ich auch nicht an ein Diorama im eigentlichen Sinne. Ich fände nur mit der schönen Verschmutzung ein simples kleines Display, ein Feldweg oder etwas in der Richtung schon passend. Aber wenn er dir auch so gefällt, ist das ja erst einmal das beste zeichen für das Fahrzeug... ':31:'

Beste Grüße

Dennis

Offline richthofen-69

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1499
Ford T Ambulance
« Antwort #10 am: 30. November 2014, 17:24 »
Super abgeliefert ':26:'
Ganz große Leistung,
gefällt mir ausgesprochen gut '<img'>
Im Bau: 1:1 Manta A GT/E Black Magic

Offline ch hoeltge

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1607
  • Leutnant
    • http://ch-hoeltge.de
Ford T Ambulance
« Antwort #11 am: 01. Dezember 2014, 20:13 »
Danke dir Peter '<img'>

Gruß Christian
Kurzeitig bei der Marine:

IJN Kongo 1941
IJN Shokaku 1941

Und ein Flieger
Bf109G-6 von Eduard