Autor Thema: Bergepanzer 3  (Gelesen 334 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline axel1954

  • General
  • *
  • Beiträge: 5917
Bergepanzer 3
« am: 01. Oktober 2005, 13:33 »
Die Elite  Bausätze gehören meiner Meinung nach zur Spitzenklasse im Kleinserienbereich und Hubert Mörs ist auch schon relativ lange auf dem Markt vertreten.
Die Qualität seiner Bausätze resultiert aus der Zusammenarbit mit ADV/Azimut und SMA, soweit mir bekannt hat er die Sachen von SMA auch schon teilweise übernommen.
Und zu den Preisen, wie schon gesagt manche Spritzgussbausätze kommen auch langsam in diese Preisregionen.
Da ich zur Zeit ja auch selber giesse, kann ich sagen das benötigte Rohmaterial und das benötigte Equipment für vorbildliche Abgüsse ist auch nicht gerade billig.
Zum Fast 100%igen blasenfreien Guss und für feinste Details benötigt man auch eine Vacuumkammer.
Und man kann ja nicht verlangen das er so eine Bausatz zum Selbstkostenpreis abgibt.


Axel




<span style=\'color:red\'>Es ist die Freiheit eines jeden das zu glauben was er möchte und schön zu finden was ihm gefällt!</span>

Offline piranha

  • Major
  • *
  • Beiträge: 2313
    • http://www.bastelritter.de
Bergepanzer 3
« Antwort #1 am: 07. Oktober 2005, 12:25 »
Holla

Kann man nicht auch nen Plastik-Kit kombinieren?
Revell oder Italerie  .

Zum Beispiel die Wanne und das Fahrwerk?

':14:'

Offline eibauer

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 950
    • http://www.toms-modellbauseite.de
Bergepanzer 3
« Antwort #2 am: 30. September 2005, 20:13 »
Modellvorstellung:- Bergepanzer 3 Büffel -

Hersteller:         Elite
Modell:            Bergepanzer 3 Büffel
Modellnr.:          3517
Masstab:        1:35
Teile:              nicht gezählt
Spritzlinge:       viele für de ketten ':31:'
Preis:              124 ( nicht mein preis )      
Herstellungsjahr:   mir ne bekannt
Verfügbarkeit:      ist gegeben
Besonderheiten:    

die bauanleitung
 

 
 
Bilder von Spritzlingen
























Bilder von den Decals  


die decals sind neu von elite und kosten normal 3,50 hab sie aber dazu bekommen

Decals:          machen einen guten eindruck
Bauanleitung:     gewöhnungsbedürftig

Fazit:        
Plus:      die egk
Minus:              sehr große anguße  teile, an ungünstigen stellen luft blasen
Link zum Baubericht:          ma sehen
Link zur Bildergalerie:         ma sehen

So liebe Mitglieder, wen Ihr auch Erfahrung mit diesem Bausatz habt könnt Ihr den Bericht

ergänzen.

mfg thomas '<img'>

ps auf grund der qualität wieder verkauft





Offline eibauer

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 950
    • http://www.toms-modellbauseite.de
Bergepanzer 3
« Antwort #3 am: 01. Oktober 2005, 15:30 »
@ tack und klaush

also ob und wann es einen bericht darüber gibt, das steht wohl noch in den sternen ':31:' ':31:'

@ axel

ich kann dir bloß zustimmen, de quali ist spitze, denke auch das ein paar kleine blasen da noch in ordnung sind, bloß in meinen falle sind sie halt genau da wo de stützrollen für de kette hin sollen

mfg thomas

Offline eibauer

  • Oberstabsfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 950
    • http://www.toms-modellbauseite.de
Bergepanzer 3
« Antwort #4 am: 07. Oktober 2005, 14:11 »
hello zusammen

@ Crassadi der büffel ist mein erstes modell von elite ( aber ne das erste resin ) und es ist um längen besser als das was ich mal vor jahren von rn gebaut habe, wie es jetzt mit der quali von rn aussieht weiß ich ne. bei meinen büffel ist nix verzogen, denke auch eine nachfrage bei elite wird bestimmt einiges klären und kosten tut ne frage ja auch nix ':D'

@ piranha klar kann man ne plastikteile nehmen aber ersten warum selte man das machen bei einen listenpreis von 124 euro da kann man schon ein bissel was erwarten und zweites müsste man an der plastikwanne an der front ja einen kleinen umbau vornehmen, was aber ne das prob sein dürfte.


mfg thomas

Offline KLAUSH

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1312
    • http://www.bkhoffmann.de
Bergepanzer 3
« Antwort #5 am: 01. Oktober 2005, 06:58 »
Hi eibauer,

'<img'>
für den Bericht; ich war schon immer neugierig, wie der Bausatz wohl so ist. Macht aber so einen recht guten Eindruck. Ok, der Preis ist heftig, aber wenn ich für manches Großserienmodell schon über 50 Euro hinlege und dann noch eine Einzelgliederkette kaufe - so weit bin ich dann gar nicht mehr weg davon.

Wann dürfen wir uns auf den Baubericht freuen? ';)'

Schöne Grüße
Klaus

Offline Crassadi

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 86
Bergepanzer 3
« Antwort #6 am: 07. Oktober 2005, 10:26 »
Hallo,

meine Erfahrung mit Elite ist, das die Qualität sehr schwankt. Bei meinem Büffel ist die Quali der Wanne sehr schlecht. Das Gleiche trifft auch für den Roland-Kette zu. Aber vielleicht hatte ich auch nur Pech, das ich immer Güsse aus dem Ende der Lebenszeit der Formen erwischt habe.
Was einer, ob man bei Elite einen guten Kundenservice hat, so von wegen Tausch der betroffenen Teile?

Viele Grüße

Sebastian
You never forget your first ride on a TANK!
www.ipmsdeutschland.de

Offline Floriansjünger

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 67
Bergepanzer 3
« Antwort #7 am: 01. Oktober 2005, 10:49 »
Servus, Tom!

Jetzt sach nur, dass der jetzt dein Eigen ist! ':sad' Mein Neid ist dir sicher!
Da hoff ich - genauso wie KLAUSH - , dass du uns am Bau teilhaben lässt! '<img'>
Ich bin Modellbauer, kein Fotograf!

Offline axel1954

  • General
  • *
  • Beiträge: 5917
Bergepanzer 3
« Antwort #8 am: 07. Oktober 2005, 11:19 »
Ruf doch einfach mal an.
Unter Bestellformuler findest du auch die Telefonnummer.

Hier: http://www.elitemodell.de/

Axel
<span style=\'color:red\'>Es ist die Freiheit eines jeden das zu glauben was er möchte und schön zu finden was ihm gefällt!</span>