Autor Thema: Frage an Alle  (Gelesen 348 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Stiller Held

  • Hauptgefreiter
  • *
  • Beiträge: 123
Frage an Alle
« am: 20. Februar 2016, 16:50 »
Tach zusammen,

war lange weg, aber um es mit Arni's Worten zu sagen: "Ich bin zurück"

Nun, um es direkt auf den Punkt zu bringen,  ich merke in letzter Zeit dass mir der Maßstab 1:72 im "Luftraum-Sektor" nicht mehr genug ins Detail geht.
Ich baue wild durch die Bank.  "Bodenkräfte" ( in 1:35 ), "maritimes" ( in 1:700 ) und Flugzeuge halt bisher in 1:72.
Habe mir vor langer Zeit mal in den Kopf gesetzt einem Maßstab im jeweiligen Bereich treu zu bleiben.

Nun überleg ich halt den Maßstab 1:72 abzuschaffen.

Jetzt die Frage der Verzweiflung:

1:48 oder 1:32 ?

Welcher Maßstab hat welche Vorteile/Nachteile?
Hab mir versucht ein Bild zu machen, möchte aber nun nicht vorgreifen weil mich eure Meinungen dazu intressieren :-)

Ich bedanken mich im vorraus

Gruß S.H.
Wer den Feind umarmt, macht ihn bewegungsunfähig.

Offline Joefi

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 2434
  • Oberleutnant
Frage an Alle
« Antwort #1 am: 20. Februar 2016, 20:46 »
Na ja,

kommt auf den Platz an den du hast. Ein 1/32 Vogel kann schon große Abmaße haben. Ich würde eher auf 1/48 gehen.

Gruß
Jörg

Offline Steffen23

  • Generalleutnant
  • *
  • Beiträge: 4412
Frage an Alle
« Antwort #2 am: 20. Februar 2016, 22:37 »
Schließe mich Joefi an:
So ein paar 1:32-er und die Bude ist propenvoll!!

Ich denke dass auch in 1:48 ie Auswahl größer sein dürfte.
Sollte mich mal der Fliegervirus knutschen, dann sicher nur in '48!

So long
Steffen '<img'>
Man kann alles sagen - freundlich und mit Respekt .

Offline Powerflo

  • Oberfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 670
Frage an Alle
« Antwort #3 am: 20. Februar 2016, 22:55 »
Ich würde sagen, das kommt immer drauf an ';)'
Eine 109 in 32 ist nicht so ein Brummer wie eine He 111  ':wink'
Ich würde aber auch prinzipiell auf 48 gehen und für Besondere Sachen kann es auch mal ein 32ger Modell sein.

Grüße

Florian
Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze.
(K)leben und (k)leben lassen.

Offline andreas schenz

  • Leutnant
  • *
  • Beiträge: 1251
Frage an Alle
« Antwort #4 am: 21. Februar 2016, 08:47 »
1/48 ist ein feiner Maßstab - nicht zu klein, aber auch nicht zu groß.

Ich hab vor ein paar Jahren für meine Söhne einige 1/32 Flieger gebaut,
Da wird es selbst auf dem Basteltisch mitunter eng.
as

Offline Wimpl

  • Generalmajor
  • *
  • Beiträge: 3726
Frage an Alle
« Antwort #5 am: 21. Februar 2016, 11:41 »
Ja, 48er Maßstab ist empfehlenswert...da gäbe es auch genügend Accessoires wie Fahrzeuge und Figuren dazu...1/32 zu 1/35 ist ja nicht ganz stimmig und die Größe ist auch ein Argument...
Greetings to NSA...have fun with my postings!!!!

Offline Klaus Lotz

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 7781
  • General
Frage an Alle
« Antwort #6 am: 21. Februar 2016, 12:58 »
Also ich würde Dir auch zu 1:48 raten, nicht nur weil ich es selber baue, sondern weil der Platzbedarf in 1:32 schon enorm sein kann, wenn man nicht gerade eine 109 baut. Aber wer baut schon sowas?   '<img'>   ';)'

Gruß

Klaus
Rettet die Wälder, esst mehr Biber

Offline Rafael Neumann

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 5440
Frage an Alle
« Antwort #7 am: 21. Februar 2016, 16:32 »
Ja ja, der Herr General und seine Anglophilie ...  'keks'
Wenn ich mal sterbe, hoffe ich, dass meine Frau die Bausätze nicht zu den Preisen verkauft, die ich Ihr genannt habe ...

Offline Leopard 2 Mann

  • Hauptfeldwebel
  • *
  • Beiträge: 757
Frage an Alle
« Antwort #8 am: 22. Februar 2016, 15:02 »
Bei Flugzeugen ist 1:48 der beste Kompromiss. Viele Details und auch große Modellauswahl bei überschaubarem Platzbedarf. 1:32 ist zwar im Kommen mit vielen neuen Modellen, benötigt aber auch mehr Platz. Auch ist hier die Auswahl an Bausätzen noch überschaubar, zumindest die bekannten Vorbilder sind abgedeckt. Preislich liegen die meisten 1:48 recht nah an den kleineren 1:72 Kits als an den großen in 1:32. Ausnahmen gibt es aber immer wieder.

Gruß Alexander ':biggrin'

Offline jackrabbit

  • Oberleutnant
  • *
  • Beiträge: 1414
Frage an Alle
« Antwort #9 am: 22. Februar 2016, 15:43 »
Hallo,

wenn Du nicht vor hast Stückzahlen zu sammeln oder zu bauen,
ist es m.E. egal, welchen Maßstab Du wählst.

Ein 1/32er 1mot Jäger WKII baut sich genauso schnell wie ein 1/48er 2mot Bomber WKII
und ist ungefähr auch genauso groß (wenn nicht kleiner).

Auch wenn Du moderne 1/32er Jets bauen willst, passt es:
ein 1/32er kommt Dich etwa so teuer wie ca. 3 Stück 1/48er, benötigt ungefähr den selben Platz  und
Du baust auch 3x so lange daran wie an einer 1/48er.  ':D'

Grüsse


P.S. Es hängt von deinen Baugewohnheiten und Vorlieben ab.
Baust Du schnell und möchtest eher öfter etwas neues oder ist "bigger = better"?